Click here to load reader

Wegweiser Psychiatrie Baden-Württemberg · PDF file3 VORWORT Die psychiatrische Versorgungslandschaft in Baden-Württemberg ist vielfältig und nicht immer leicht zu überblicken

  • View
    221

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Wegweiser Psychiatrie Baden-Württemberg · PDF file3 VORWORT Die psychiatrische...

  • Wegweiser Psychiatrie Baden-Württemberg

  • 2

    Herausgeber Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg Else-Josenhans-Str. 6 70173 Stuttgart Telefon: 0711 123-0 Telefax: 0711 123-3999 Internet: www.sozialministerium-bw.de E- Mail: [email protected]

    Stuttgart, 2018

  • 3

    VORWORT

    Die psychiatrische Versorgungslandschaft in

    Baden-Württemberg ist vielfältig und nicht

    immer leicht zu überblicken. Der „Wegweiser

    Psychiatrie“ des Ministeriums für Soziales und

    Integration soll Menschen, die aufgrund einer

    psychischen Störung krank oder behindert

    sind, ihren Angehörigen und auch allen ande-

    ren am psychiatrischen Versorgungssystem

    Beteiligten eine Orientierungshilfe für das vor-

    handene Angebot sein und den Zugang zu

    gemeindenahen bedarfsgerechten Hilfe- und Versorgungsangeboten erleichtern.

    Im Wegweiser finden sich, aufgeführt und gelistet nach Regionen sowie Stadt- und

    Landkreisen, die Kontaktdaten der Einrichtungen und Dienste für psychisch kranke

    oder durch eine solche Erkrankung seelisch behinderte Menschen in Baden-

    Württemberg.

    Wirksame Hilfen erfordern ein am persönlichen Bedarf orientiertes und vor allem

    auch aufeinander abgestimmtes Zusammenwirken der verschiedenen Leistungsan-

    gebote und Leistungsträger. In Baden-Württemberg trägt die vielfältige medizinische

    Versorgungsstruktur für psychisch kranke und seelisch behinderte Menschen diesem

    Grundsatz Rechnung.

    Das Versorgungsangebot umfasst ambulante, stationäre und teilstationäre Angebote,

    wie beispielsweise Psychiatrische Fachkrankenhäuser – insbesondere auch die

    Zentren für Psychiatrie –, Institutsambulanzen, die Psychiatrischen Abteilungen an

    Allgemeinkrankenhäusern, die Psychiatrischen Tageskliniken, die niedergelassenen

    Psychiaterinnen und Psychiater sowie ärztliche und psychologische Psychotherapeu-

    tinnen und Psychotherapeuten. Aber auch die Gemeindepsychiatrien mit den dort

    verankerten Hilfeangeboten wie den Sozialpsychiatrischen Diensten, den Psychiatri-

    schen Tagesstätten, ambulant betreuten Wohnangeboten und weiteren komplemen-

  • 4

    tären Einrichtungen tragen dazu bei, stationäre Klinikaufenthalte zu vermeiden oder

    zu verkürzen. Gleiches gilt für die nach Inkrafttreten des baden-württembergischen

    Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetzes am 1. Januar 2015 nach und nach neu etablier-

    ten Informations-, Beratungs- und Beschwerdestellen in den Stadt- und Landkreisen.

    Ein weiteres Element in dem breit aufgestellten Versorgungssystem in Baden-Würt-

    temberg stellen die Selbsthilfe und die ehrenamtliche Tätigkeit im psychiatrischen

    Bereich dar. Diese wertvolle und wichtige Arbeit ergänzt die professionellen Hilfe-

    angebote. Gerade das bürgerschaftliche Engagement hilft, der Stigmatisierung oder

    Ausgrenzung psychisch kranker Menschen wirkungsvoll zu begegnen.

    Mein Dank gilt daher allen Menschen, die als Bürgerhelferinnen und Bürgerhelfer,

    Patientenfürsprecherinnen und Patientenfürsprecher, in Patientenclubs, Kontakt-

    gruppen und Selbsthilfegruppen mit ihrem Engagement aktiv sind.

    Die Bündelung der bestehenden Ressourcen in diesem Adresswerk soll auch dazu

    beitragen, die Effektivität und Effizienz der Versorgung sowie die Koordination und

    Vernetzung aller Beteiligten weiter voranzutreiben. Das Zusammenwirken der ver-

    schiedenen Beteiligten und der hohe Stand, aber auch der stetige Ausbau der psy-

    chiatrischen Versorgung in Baden-Württemberg werden im „Wegweiser Psychiatrie“

    sichtbar.

    Allen Beteiligten, die ihren Beitrag dazu leisten, dass dieser Wegweiser die psychiatri-

    sche Versorgungslandschaft in Baden-Württemberg möglichst vollständig und aktuell

    wiedergibt, gilt mein herzlicher Dank.

    Manne Lucha MdL

    Minister für Soziales und Integration

  • 5

    Inhaltsverzeichnis

    Vorwort ....................................................................................................................... 3 

    Einleitung .................................................................................................................... 7 

    Regierungsbezirk Stuttgart ....................................................................................... 13 

    Region Stuttgart .................................................................................................... 13  Stadtkreis Stuttgart ............................................................................................ 13  Landkreis Böblingen .......................................................................................... 29  Landkreis Esslingen .......................................................................................... 42  Landkreis Göppingen ........................................................................................ 58  Landkreis Ludwigsburg ...................................................................................... 69  Landkreis Rems-Murr-Kreis ............................................................................... 76 

    Region Heilbronn-Franken .................................................................................... 87  Stadtkreis Heilbronn .......................................................................................... 87  Landkreis Heilbronn .......................................................................................... 94  Landkreis Hohenlohekreis ............................................................................... 102  Landkreis Schwäbisch Hall .............................................................................. 108  Landkreis Main-Tauber-Kreis .......................................................................... 115 

    Region Ostwürttemberg ...................................................................................... 124  Landkreis Heidenheim ..................................................................................... 124  Landkreis Ostalbkreis ...................................................................................... 130 

    Regierungsbezirk Karlsruhe ................................................................................... 142 

    Region Mittlerer Oberrhein .................................................................................. 142  Stadtkreis Baden-Baden .................................................................................. 142  Stadtkreis Karlsruhe ........................................................................................ 148  Landkreis Karlsruhe ........................................................................................ 159  Landkreis Rastatt ............................................................................................ 176 

    Region Rhein-Neckar .......................................................................................... 186  Stadtkreis Heidelberg ...................................................................................... 186  Stadtkreis Mannheim ....................................................................................... 196  Landkreis Neckar-Odenwald-Kreis .................................................................. 212  Landkreis Rhein-Neckar-Kreis ......................................................................... 220 

    Region Nordschwarzwald ................................................................................... 240  Stadtkreis Pforzheim ....................................................................................... 240  Landkreis Calw ................................................................................................ 245  Landkreis Enzkreis .......................................................................................... 253  Landkreis Freudenstadt ................................................................................... 261 

  • 6

    Regierungsbezirk Freiburg ..................................................................................... 268 

    Region Südlicher Oberrhein ................................................................................ 268  Stadtkreis Freiburg .......................................................................................... 268  Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald ............................................................ 282  Landkreis Emmendingen ................................................................................. 294  Landkreis Ortenaukreis ................................................................................... 299 

    Region Schwarzwald-Baar-Heuberg ................................................................... 312  Landkreis Rottweil ........................................................................................... 312  Landkreis Schwarzwald-Baar-Kreis ................................................................. 319  Landkreis Tuttlingen ........................................................................................ 327 

    Region Hochrhein-Bodensee .............................................................................. 332  Landkreis Konstanz ......................................................................................... 332  Landkreis Lörrach ............................................................................................ 339 

Search related