Cleanroom Magazin 03-2016

  • View
    238

  • Download
    1

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Sommer, Strand & Sonnencreme

Text of Cleanroom Magazin 03-2016

  • Diese Chips gehen unter die HautSmarte Implantate knnen dem Menschen smarte neue Fhigkeiten verleihen.

    Sommer, Strand & SonnencremeNanopartikel stecken in Kosmetika und vielen Alltagsprodukten. Wie gefhrlich sind sie?

    Sommer 2016

    03

    Life & ScienceInformationen fr die Reinraumtechnologie

    MAGAZINCLEANROOM

    Reinraum-Kunst nach ISOMit welchem Blick sehen Knstler Rein-rume? Als partikelfreies Kunstprojekt.

    5

    CLEANROOM

    MAGAZINE

    Life & Science Information for Cleanroom Technology

    summer

    2016

    03

    These Chips get under your Skin

    Intelligent implants are able to provide people

    with new, clever capabilities.

    Summer, Beach

    and Suncream

    Nano-particles are found in cosmetics and

    many other everyday products. Just how

    dangerous are they?

    Cleanroom Art as per ISO

    In 2005, artists built a cleanroom and

    since this time it has never been used.

    5

    Diese Chips gehen unter die HautSmarte Implantate knnen dem Menschen smarte neue Fhigkeiten verleihen.

    Sommer, Strand & SonnencremeNanopartikel stecken in Kosmetika und vielen Alltagsprodukten. Wie gefhrlich sind sie?

    Sommer 2016

    03

    Life & ScienceInformationen fr die Reinraumtechnologie

    MAGAZINCLEANROOM

    Reinraum-Kunst nach ISOMit welchem Blick sehen Knstler Rein-rume? Als partikelfreies Kunstprojekt.

    5

    CLEANROOM

    MAGAZINE

    Life & Science Information for Cleanroom Technology

    summer

    2016

    03

    These Chips get under your Skin

    Intelligent implants are able to provide people

    with new, clever capabilities.

    Summer, Beach

    and Suncream

    Nano-particles are found in cosmetics and

    many other everyday products. Just how

    dangerous are they?

    Cleanroom Art as per ISO

    In 2005, artists built a cleanroom and

    since this time it has never been used.

    5

  • Jetztanmelden!

    Cleanzone_2016_A4_Anzeige_CleanroomMagazin_RZ.indd 2 19.02.2016 11:00:54

  • 3CLEANROOM MAGAZIN 3/2016

    Die Reinraumbranche wird immer internationaler. Davon konnte ich mich in der Trkei, im Iran, in Sdafrika und in Indonesien berzeugen. Es zeigt sich, dass die Reinraumtechnik in immer mehr Mrkten und Branchen an Bedeutung gewinnt.

    Eine Folge ist, dass Reinrume flexibler werden mssen, um sich neuen Anwendungen anzupassen. Unser Beitrag auf Seite 38 zeigt, welche Entwicklungen die kommenden Jahrzehnte prgen.

    Mit der Verbreitung der Reinraumtechnik steigt auch der Wissensbedarf bei den Anwendern. Je mehr der Anwender ber Reinraumtechnik wei, desto versierter kann er mit Planern und Zulieferern seine Bedrfnisse besprechen und desto anforderungsgerechter wird sein Reinraum sein. Im beiliegenden Reinraum Journal erfahren Sie, worauf bei Reinraumplanung, Betrieb und Personalqualifizierung zu achten ist.

    Und wie sieht es damit aus, dass man Reinraum weiterdenken kann? Wir haben recherchiert. In dieser Ausgabe des Cleanroom Magazins erfahren Sie unter anderem, was Kunst mit Reinraumtechnik zu tun haben.

    Kreative Ideen stehen auch im Fokus der Cleanzone. Darauf bin ich besonders neugierig: Welche Innovationen und welche schnen Reinrume werden wieder vorgestellt? Wer bekommt den Cleanroom Award und den Creative Prize? Bis zum 31. August knnen auch Sie sich dafr bewerben (S. 50). brigens: Zur letzten Cleanzone waren Fachbesucher aus 32 Lndern angereist. Wie gesagt: Die Reinraumbranche wird immer internationaler.

    Ich wnsche Ihnen viel Spa bei der Lektre dieser Ausgabe.

    Frank DuvernellHerausgeber

    Frank Duvernell: Ich bin fest berzeugt, dass die Cleanzone weiter wchst. Denn hier trifft

    sich die Branche. Die Veranstaltung zeigt, dass die Produktion und Fertigung in Reinrumen

    ein internationales Zukunftsthema ist, das sich ber alle Industrien hinweg erstreckt.

    Grafik: Zufriedenheit der Cleanzone-Besucher und -AusstellerDie Cleanzone 2015 schloss mit einem

    Besucherplus von rund 20 Prozent. Es kamen Fachbesucher aus 32 Lndern. Sie waren

    mit dem Messeangebot hochzufrieden. Auch die Aussteller uersten sich ber die

    Besucherqualitt sehr zufrieden. Quelle: Messe Frankfurt GmbH

    Liebe Leserinnen und Leser!

    EDIT

    ORIA

    L

    Editorial |

    Zufriedenheit der Besucher

    Beurteilung der Besucherqualitt durch Aussteller

    9 5

    1227 26

    27 sehr zufrieden64 zufrieden 9 weniger zufrieden

    26 sehr zufrieden57 zufrieden12 weniger zufrieden 5 keine Angaben alle Angaben in %

    64 57

    Zufriedenheit der Besucher

    Beurteilung der Besucherqualitt durch Aussteller

    9 5

    1227 26

    27 sehr zufrieden64 zufrieden 9 weniger zufrieden

    26 sehr zufrieden57 zufrieden12 weniger zufrieden 5 keine Angaben alle Angaben in %

    64 57

    Zufriedenheit der Besucher

    Beurteilung der Besucherqualitt durch Aussteller

    9 5

    1227 26

    27 sehr zufrieden64 zufrieden 9 weniger zufrieden

    26 sehr zufrieden57 zufrieden12 weniger zufrieden 5 keine Angaben alle Angaben in %

    64 57

    Zufriedenheit der Besucher

    Beurteilung der Besucherqualitt durch Aussteller

    9 5

    1227 26

    27 sehr zufrieden64 zufrieden 9 weniger zufrieden

    26 sehr zufrieden57 zufrieden12 weniger zufrieden 5 keine Angaben alle Angaben in %

    64 57

    Jetztanmelden!

    Cleanzone_2016_A4_Anzeige_CleanroomMagazin_RZ.indd 2 19.02.2016 11:00:54

  • 4CLEANROOM MAGAZIN 3/2016

    INHALT 03/2016

    08 Titelthema: Sommer, Strand und Sonnencreme - Nanopartikel in Alltagsprodukten

    Nanopartikel verleihen vielen Produkten berragende Eigenschaften. Zugleich stehen die winzigen Teilchen im Verdacht, Menschen und Umwelt zu schdigen. Die Meinungen ber die Risiken gehen diametral auseinander.................................................

    LIFE & BUSINESSNeues aus der Welt der Reinrume

    06 Marktgeschehen in Krze Displayglasabdeckung mit eingebautem Fingerabdrucksensor Antennen gegen Blutkrebs Laser misst Alkohol in der Fahrerkabine des Autos Das Herz der Medizintechnik schlgt knftig in Nrnberg Keime im Krankenhaus schnell und sicher diagnostizieren PC-Markt auf niedrigstem Niveau seit 2007 Welt auf Ebola, Gelbfieber und Zika nicht vorbereitet................................................16 Implantierbare Chips verbinden Mensch und InternetPasswrter im Krper speichern, Visitenkarten per Handschlag austauschen, Tren ohne Schlssel ffnen smarte Chips unter der Haut machen es mglich.................................................22 Kontroverse: Verlinkt und vernetzt das Ende der Privatsphre?

    Smarte Produkte generieren immer mehr personenbezogene Daten. Der National Security Officer von Microsoft Deutsch-land und ein Datenschutz-Campaigner von Digitalcourage e.V. ber das Pro und Contra der digitalen Vernetzung.

    16

    08

    Umstritten: Nanopartikel in Alltagsprodukten. Foto: Nils Brer

    Geht unter die Haut: Spritze zum Implantieren smarter Chips. Foto: vetkit/Fotolia

    INHA

    LT

    | Inhalt

  • 5CLEANROOM MAGAZIN 3/2016

    45 Was machen Sie da, ?Rico Tengler, Einrichter fr Fertigungs-prozesse bei wezi-med, dem medi-zintechnischen Geschftsbereich der Weber GmbH & Co. KG im hessischen Dillenburg.................................................

    SERVICEVeranstaltungen, Awards, feste Rubriken

    46 Recht und Regularien: DatenintegrittSeit 2014 legt die FDA bei Inspektionen in Pharma- und Wirkstoffbetrieben besonderes Augenmerk auf die Datenintegritt. Hersteller mssen sicherstellen, dass ihre Daten lckenlos und im Original vorliegen. ................................................

    ................................................24 Im Portrt: Christine SchmidtIm Reinraum zu arbeiten, erfordert diszipliniertes Befolgen von Regeln und eindeutige Kommunikation. Lernen lsst sich das beim Pferdetraining mit Christine Schmidt.................................................28 Ein Reinraum in der Gartenlaube

    Mitten zwischen Leipziger Apfelbumen realisierten Schweizer Knstler ein par-tikelfreies Kunstprojekt. Ihr Reinraum in der Gartenlaube ist seit zehn Jahren ungeffnet. ................................................34 Einblicke: Unterwegs mit

    Heinz Martin Esser, Geschftsfhrer der Roth & Rau - Ortner GmbH in Dresden sowie Prsident des Silicon Saxony e. V., dem erfolgreichsten Branchennetzwerk in Europa.................................................

    SCIENCE & TECHNOLOGYLsungen fr die Welt der Reinrume 36 Technologie in Krze Wenn Medizingerte im OP miteinan-der reden Entkeimen mit LED-Licht Antimikrobielle Textilien gegen Kran-kenhausinfektionen Automatisierter Klteschlaf Neue elektrische Antriebe fr den Reinraum Oben ist jetzt un-ten: Filter Fan Unit upside down Tot-raumarme Lngsschauglasdichtung................................................38 Modular, flexibel und mobil die Zukunft des ReinraumsObwohl die ersten Reinrume schon vor ber 50 Jahren etabliert wurden, luft ihre Entwicklung immer noch auf Hochtouren. Welche Trends die kommenden Jahrzehnte prgen.................................................42 Desinfizierende Reinigung gibts die berhaupt?Reinigen und Desinfizieren ist Zweierlei. Doch richtig kombiniert, knnen beide Prozesse in bestimmten Anwendungen ein logistischer und wirtschaftlicher Kompromiss sein..............................................

    50 Cleanzone 2016: Sehen, was State of the Art istAuf der Reinraummesse mit Kongress am 8./9. November in Frankfurt am Main finden Fachbesucher alles, was fr Planung, Bau und Unterhalt eines Reinraums bentigt wird.................................................54 Preisverdch