Click here to load reader

URBANITE - Stadtmagazin Dresden | März 2016

  • View
    227

  • Download
    8

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Das Stadtmagazin für Dresden

Text of URBANITE - Stadtmagazin Dresden | März 2016

  • TermineCityTermineKulturTermineSportTermineSceneTermineCityTermineKulturTermineSportTermineSceneTermineCityTermineKulturTermineSportTermineSceneTermineCityTermineKulturTermineSportTermineSceneTermineCityTermineKulturTermineSportTermineScene

    www.urbaniTe.neT MrZ 2016

    Das Stadtmagazin fr DresdenURBANITE

    + Die wiCHTiGSTen EVENTS

    BEETZEIT: URBAN GARDENING S. 62in einem alten Schulgarten in Gorbitz wird jetzt urban gegrt-nert, was ist dran am Trend?

    65 JAHRE SCHEUNE: HERZ DER NEUSE S. 28Vom sozialistischen Kulturhaus zur quirligen Szene-Kultadresse. eine institution feiert Geburtstag.

    JAPAN AUFGETISCHT: SUSHI, SASHIMI, SAKE S.8Schon lngst sind die japanischen reisrllchen kein exotischer Gastro-Grostadttrend mehr. aber sie sind Kult und haben eine gro-e Fangemeinde. Fnf Sushilden im Test.

    ANZE

    IGE

  • KANNST DU IN 7 MONATEN

    LEBEN LERNEN?FRS GANZE

    Mach, was wirklich zhlt: im Freiwilligen Wehrdienst (FWD)

    0800 9800880 (bundesweit kostenfrei)

    Gleich informieren und beraten lassen:

    Karriereberatung DresdenAugust-Bebel-Strae 19

    Verantwortung fr die Gesellschaft bernehmen, an Ihre Grenzen gehen und Ihre wahren Strken entdecken: Im Freiwilligen Wehrdienst bei der Bundeswehr engagieren Sie sich fr Sicherheit und Freiheit undmachen persnlich und fachlich einen groen Sprung nach vorne. Ganz gleich, ob Sie den Freiwilligen Wehrdienst zur berbrckung bis zum Ausbildungs- bzw. Studienstart nutzen oder als Mglichkeit, die Bundeswehr nher kennen zu lernen.

    3TOPArbeitgeber

    bundeswehrkarriere.de

  • EDITORIALuRbAnITE MRZ 2016

    Liebe Freunde, wir haben es fast geschafft. Der Winter ist beinahe durch, endlich knnen wir den Frhling erahnen und uns gediegen auf die wohltemperierten sechs Monate des Jahres freuen. So hat sich das urbanite-Team auch gleich Gedanken gemacht, was bei euch fr Frhlingsgefhle sorgen oder auch freizeittechnisch zum motivierten Start ins Frhjahr beitragen knnte. Rausgekommen ist erneut eine spannende Mischung aus Gastro-Geschichten, Kultur-Kult, Szene-Storys und spannenden Stadtgeschichten.

    Fasziniert haben wir festgestellt, dass Frhlingsgefhle auch durch den Magen gehen. Denn im Mrz ist die band-breite an kulinarischen Events richtig gro. Ostern ist in diesem Jahr schon im Mrz und so knnt ihr auch das Fastenthema getrost im Monat 3 des Jahres beizeiten abhaken, denn diese leckeren Speise-Tipps drft ihr euch nicht entgehen lassen. So finden zum achten Mal die Kochsternstunden statt. Ein Wettbewerb von szenigen und geho-benen Gastro-Locations, die um eure Gunst und eure Sterne kmpfen. Speziell fr die Kochsternstunden stellen die teilnehmenden Restaurants kreative Mens zusammen und bieten diese zum Verspeisen und bewerten fr einen schmalen Taler an. Ein echtes Erlebnis fr jeden, der mal Restaurant-Tester sein will und sich ins Frhjahr hinein-schlemmen mchte. Durchschlemmen knnt ihr euch auch auf der Messe Kulinaria & Vinum, die im Mrz erneut stattfindet. Wir haben der Schlemmerei in den Frhling hinein viel Platz gewidmet, auch der Valentinstag wird dort nochmal gefeiert.

    Wer vom ganzen Gegesse die Gusche voll hat, wird natrlich in Richtung frhlingshafter Temperaturen schnell nach den Turnschuhen greifen. Das knnen wir euch nur empfehlen, denn im Mrz findet einer der ersten groen City-lufe der Saison statt. Grund genug fr uns, euch die wichtigsten Lauftipps zusammenstellen und euch auf die neue Outdoor-Laufsaison mit grter Motivation einzustimmen. Es stehen ja noch gengend weitere Teamlufe, Citylufe, Marathonveranstaltungen und Rennspektakel im Jahr 2016 an. Der Trend zum Joggen, Laufen, Rennen ist ungebrochen. Ja, das Jahr rennt schon wieder, rennt doch einfach mit.

    Euer urbanite-Team

    MOMEnT DES MOnATSAm 6. Mrz hat das Warten endlich ein Ende. Nach 5.908 Tagen kommt der ARD Tat-ort zurck nach Dresden! Auf einen Schlag heit das gute Stck und bei den Dreharbei-ten im Zwinger stand ausnahmsweise auch mal Ermittlerin Maria Mohr hinter Gittern. Ob sie ihr Bauzaungefngnis wieder verlassen kann und ob der Tter wie immer der Grtner war, erfahrt ihr am ersten Mrz-Sonntag ab 20:15 Uhr.

    - CINDY MARQUARDTREDAKTION DRESDENFoto: MDR/Andreas Wnschirs

  • URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    INHALTurbANITe MrZ 2016

    CITY6 Dresden im Mrz

    8 Japanische reisrll-chen - Sushi-restau-rants im Gastro-Test

    10 In den Topf ge-schaut: Mahl2

    11 Ins Glas geschaut: Vier Vogel Pils

    12 Frhling schmecktKulinarische erleb-niswochen im Mrz

    14 Kaddis Citytalk

    KuLTur16 Humorzone

    2016Olaf Schubert hat sich fr Mitte Mrz wieder zahlreiche seiner f-higsten Spa-Kollegen zum gemeinsamen Lachen eingeladen.

    18 Julia engelmannDie schne Slam-merin kommt in den Alten Schlachthof.

    19 Comiclesung

    20 Kino, Film, DVD

    SPOrT22 Citylauf

    Die Laufsaison startet durch - macht mit.

    23 Die SG Dynamo Dresden will ein Haus bauen.

    24 Die Play-Off runden stehen an, Volley-baller, basketballer und eislwen wollen Titel gewinnen.

    24 Sport News

    25 Klettersaison 2016 - es geht hoch hinaus.

    CAMPuS26 buddys ber

    alle GrenzenDie internationale Stu-dienorganisation AeGee kmmert sich in ber 40 Lndern und 200 Stdten als europi-sches Studentenforum um Gaststudenten an den Hochschulen. Wir erzhlen euch, was einen Hochschul-buddy ausmacht.

    26 Campus News

    16 34

    28

  • URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    Foto

    s: A

    gent

    our,

    Davi

    d Da

    ub, R

    ober

    t Geb

    ler,

    And

    reas

    Sch

    eune

    rt, M

    arta

    Urb

    anel

    is, N

    ina

    Still

    er, C

    ityl

    aufv

    erei

    n, N

    arci

    ss&

    Taur

    us C

    hris

    tian

    Lor

    enz

    SCENE28 Die Scheune

    wird 65Wie die Kultlocation zum Szene-Hotspot wurde und war-um die DDR einen Anteil daran hat.

    30 108 Fahrenheit im Interview

    32 Rezension: Le-ben in der DDR

    33 Hingehrt I: Megaloh - Regenmacher

    33 Hingehrt II:

    William Fitzsim-mons - CharleRoi: Pittsburgh Volume 2

    34 Prinz Pi im InterviewPrinz Pi hat im Februar sein neues Album Im Westen Nix Neues verffentlicht und tritt im Mrz im Alten Schlachthof auf.

    36 Bosse im InterviewAxel Bosse schwoft mit seinem neuen Album Engtanz wieder durch die Konzerthallen.

    TERMINE38 Top Events

    im Mrz

    40 Termine im Mrz - urbanite Kalender fr einen ganzen Monat

    54 Sporttermine

    55 Highlights der nchsten Monate

    SERVICE53 Impressum

    56 Locationguide

    58 Gewinnspielecke

    36060 Ein Tag mit: Mat-

    thias Schnarr, Grnder und Manager des Independent Labels NewDef gestaltet die Deutschrap-Szene mit.

    62 UFER-Projekte Dresden e.V. Gemeinschaftsgrten im urbanen Raum

    64 7 Fragen an Hu-mans of Dresden Fotografie

    66 Dresden in Zahlen

    11

    18

    12

    22

    36

  • BIO, BIO, BIO!

    Vorwerk Podemus DresdenEs wird Frhling. Es grnt! Immer mehr Menschen widmen eine Stunde ihrer Zeit am Tag dem Sport und stellen ihre Ernhrung um. Sie achten also auf gesundes und frisches Essen, wenn mglich, dann auch gerne Bio gerade jetzt ist mit dem Frhjahr der passende Anlass dafr.

    Ein toller Lieferant von Bio-Produkten ist Vorwerk Podemus, ein historischer Vierseitenhof im Zschoner Grund. Angefangen bei Bio-Alpenmilch ber Bio-Bier und Bio-Kse bis hin zur Bio-Steinofenpizza ganz nach dem Motto: Mehr Bio, mehr Glck! Schn auch die Aktion Selbst Grtnern, bei der jeder selbst pflanzen, ernten und genieen darf. Das Wichtigste nicht zu vergessen: Viele Informationen rund um Produkte und Vorgnge lassen sich auch auf der farbenfrohen Website einholen. Probieren kann man die

    tollen Bio-Produkte dann in der Hofk-che im Vorwerk Podemus BioMarkt in der Winterbergstrae in Dresden.

    INFOS: vorwerkpodemus.de

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    6 CIty KuLTur SPorT CAMPuS SCEnE TErMInE SErVICE 360

    DRESDEN IM MrZFU

    NDSt

    CK

    DES

    MON

    AtS

    Foto

    : Cin

    dy M

    arqu

    ardt

    Foto: Vorwerk Podemus / Logo: Fundstcke

    Kennst du dich aus? Der urheber dieser Plastik war zu seinen Lebzeiten recht fleiig und hat uns noch weitere seiner Werke, unter anderem in der Altstadt oder Gorbitz, hinterlas-sen. Die dritte Plastik entstand im Auftrag der damali-gen Stadtverwaltung und steht schon seit 1979 da, wo sie auch heute noch zu finden ist. Wenn ihr wisst, an welchem ort dieser Herr aus Beton mit seinem Anhang zu finden ist, schreibt an: [email protected] unter allen richtigen Antworten verlosen wir eine Happy Dinner Card. Der Gastro Guide 2016/17 fr Dresden und alle, die gern zum Speisen einladen.

  • NEU IN DRESDEN

    AjolnuschkaNach der Schlieung des Caf Prag hat das russische Restaurant eine neue Heimat gefunden. Seit kurzem gibt es hier wieder lecke-re russische Spezialitten zu kleinen Preisen.

    INFOS: An der Kreuzkirche 6, ffnungszeiten: Mo-Sa 10 - 22 Uhr

    NEU IN DRESDEN

    Codo 2.0Da wo ihr bisher Subway-Schnitten kaufen konntet, wird seit Ende Ja-nuar vietnamesisch gekocht. Das Codo 2 hat am Albertplatz erffnet, auf der Knigsbrcker Strae gibt es schon viele Jahre das Ur-Codo.

    INFOS: www.codo-deli.de

    NEU IN DRESDEN

    KaffeeschokoladeDie geschmackliche Kombination aus s und bitter kann ein Volltreffer sein. Der Beweis: Orangenmar-melade. Die neueste Kreation aus den Husern Viba & Kaffanero mchte sich hier ebenfalls einreihen. Naschkatzen knnen zwischen drei verschiedenen Sorten der Kaffeeschokolade whlen.

    INFOS: Altmarkt-Galerie oder Rosenstrae 92

    NEU IN DRESDEN

    Taverna KytaroTraditionell, authentisch, gemtlich in der Taverna Kytaro geniet ihr ab Anfang Mrz in moderner Atmosphre die mediterran-herzhafte Kche Griechenlands. Gnnt euch zu den beliebten Mezedes (kleine Gerichte) einen sonnenverwhn-ten griechischen Wein. Das Kytaro erffnet im ehemaligen Capetowns auf der Weien Gasse 1.

    INFOS: www.kytaro-dresden.de

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    CIty KUlTUR SPORT CAMPUS SCENE TERMiNE SERViCE 360 7Fo

    to: C

    indy

    Mar

    quar

    dtFo

    to: M

    arko

    Beg

    erFo

    to: M

    edie

    nkon

    tor

    Foto

    : nm

    inte

    rieur

  • MI KA DOAlaunstr. 60, 01099 www.mikado-dresden.deMo - Fr: 17 0 Uhr / Sa & So: 12 - 15 und 17 - 0 UhrPreis/Leistung: Ambiente: Service:

    Das Mi Ka Do gehrt zu den Favoriten der Dresdner Sushi-Fans. Aus den ent-ferntesten Ecken der Stadt kommen wahre Genieer in das Lokal an der Alaunstrae. Auch wir fhlen uns hier sofort wohl. In Deko und Innenaus-stattung steckt viel Liebe zum De-tail, die tiefen Decken und das warme Licht sorgen fr eine tolle Stimmung. Mit vielen kleinen Tischen und sanft dudelnder Fahrstuhlmusik ist es das perfekte rtchen fr ein gemtliches Essen zu zweit. Im Gegensatz zu den anderen Restaurants im Test ist das Mi Ka Do eigentlich ein vietnamesi-sches Lokal, das verschiedenste asi-atische Kstlichkeiten auf den Tisch zaubert. Aber die Kche hat sich zu-

    dem noch auf Sushi spezialisiert und sorgt mit immer neuen Kreationen fr Abwechslung auf der Speisekarte. Hier knnt ihr also getrost essen ge-hen, wenn ihr noch nicht wirklich von den kleinen Algen-Rllchen mit rohem Fisch berzeugt seid. Wir entscheiden uns natrlich fr Sushi und nehmen Men 8 fr 13,50. Dafr gibts vier verschiedene Nigiri, zwlf kleine Maki und vier California Inside Out Rolls plus eine Misosuppe. Was den Ge-schmack angeht, schneidet das Sushi in unserem Test am besten ab und an-gesichts der Qualitt ist auch der Preis durchaus gerechtfertigt.

    FAZIT: Sehr schner Laden mit her-vorragendem Sushi!

    SERIE: GASTRO-TEST

    Mehr als nur roher FischFuto-Maki, Hoso-Maki, Nigiri, inside out, vom Flieband, als Platte, mit Fisch, vegetarisch oder frittiert die Auswahl an kleinen, in Algen gewickelten Reisrllchen ist schier unendlich. Doch was fr die einen absolutes No-Go (knnte auch eine Sushi-Variante sein) ist, ist fr viele Gaumenschmaus und erste Wahl bei der Hen-kersmahlzeit. Wir zeigen euch, wo in Dresden das beste Sushi auf dem Tisch landet und wo ihr eure skepti-schen Freunde vielleicht doch noch von der japanischen Spezialitt berzeugen knnt. PETER THORMEYER

    Loca

    tion

    -Fot

    os: P

    eter

    Tho

    rmey

    er/

    Mar

    cel L

    enk

    SHOU SUSHIWilsdruffer Str. 20, 01067 www.shousushi.deMo - So: 11:30 - 22 Uhr

    Unser Gewinner versteckt sich gegenber vom Alt-markt an der Willsdruffer Strae. Im Shou Sushi zischt das Essen im Sekunden-Takt an uns vorbei. Beein-druckt sind wir zuerst vor allem vom Preis gnsti-ger gehts in Dresden nicht. Zum Mittag zahlen wir schlappe 8,90 und knnen so viel essen, wie wir wol-len. Das Angebot ist perfekt fr Zweifler. Denn ber das Laufband gleiten nicht nur Nigiri und Co, sondern auch eine bunte Auswahl an Suppen, Nudeln, gegrill-tem Fleisch, Wantan, und sogar gebackene Bananen. Platz 1 hat das Shou seinem tollen Service zu verdan-ken. Ohne Probleme bereitet der Kchenchef fr uns eine rein vegetarische Platte zu, und das sogar zwei Mal. Draufzahlen mssen wir dafr nicht. Super!

    FAZIT: Hier ist der Kunde Knig, bzw. Kaiser!

    Preis/Leistung: Ambiente: Service:

    1.

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    8 CITY KULTUR SPORT CAMPUS SCENE TERMINE SERvICE 360

  • OGURAAn der Frauenkirche 5, 01067 www.ogura-dresden.deMo - So: 11:30 - 14 Uhr und 17:30 - 22 UhrPreis/Leistung: Ambiente: Service:

    Im ersten Stock des Hilton, vorbei am Wellnessbereich der Schnen und Rei-chen, versteckt sich das Ogura das erste Sushi-Restaurant der Stadt! Auf den ersten Blick knnte das Lokal so auch in Japan stehen. Im Inneren fal-len uns jedoch die Mbel auf, die 1:1 so auch bei Tante Erna im Esszimmer stehen knnten. Einen kleinen Schreck bekommen wir auch bei den Preisen. Scheinbar hat man sich dem Luxus-hotel angepasst. Nach kurzer Suche findet sich jedoch mit dem Sushi Moiawase fr 15 ein annehmbarer Preis. Gerade als unsere Bestellung raus und die japanische Kellnerin da-von gewuselt ist, entdecken wir in der Speisekarte eine Seite mit Studenten-Specials fr 10 pro Gericht. Naja, zu spt. Auerdem kommt die Kellnerin nach gefhlt 30 Sekunden schon mit der Misosuppe zurck. Schnell sind die hier auf jeden Fall. Die Suppe ist fan-tastisch, und auch das Sushi schmeckt super. Die schne Anrichtung auf einem Holzbrett macht das Ganze gleich noch besser. Satt werden wir aber leider nicht. Unser Tipp: Wenn ihr euch frs Ogura entscheidet, probiert mal Kirin. Das japanische Bier kann sich selbst neben dem deutschen Pils durchaus sehen lassen.

    FAZIT: Eine gute Adresse, wenn das Geld mal etwas lockerer sitzt.

    SOYS SUSHIAlaunstr. 47, 01099 www.soyssushi1.deMo - Sa: 12:30 23:30 Uhr / So: 12:30 22 UhrPreis/Leistung: Ambiente: Service:

    Mitten im bunten Neustadt-Trubel hat sich in den letzten 15 Jahren das Soys Sushi etabliert und eine groe Stammkundschaft erarbeitet. Das liegt zum einen daran, dass hier seit 2001 immer dieselben Gesichter hin-term Tresen stehen. Zum anderen bietet das Soys ein Stockwerk hher einen groen Karaoke-Bereich fr alle Fans der mehr oder weniger schiefen Tne. Schon viele Gste haben nach dem dritten japanischen Reisschnaps das Mikrofon in die Hand genommen und somit das komplette Restaurant unterhalten. Wir kommen sptabends zum Essen und setzen uns an den groen Sushi-Circle, der aussieht wie ein aus Bambus gebauter Pavillon. Auf kleinen Schiffchen schippert hier normalerweise Rllchen fr Rllchen zu den hungrigen Gsten, 15 und ihr knnt so viel essen, wie ihr wollt. Wir sind leider auerhalb der Stozeiten da und die Schiffe leer. Dafr bereitet der Kchenchef vor unseren Augen eine groe Platte mit fnf verschie-denen Sushi-Variationen. Die schlgt auch gleich mal mit 16,90 zu Buche. Gnstig ist das nicht, aber es macht mehr als satt und schmeckt gut.

    FAZIT: Ein Neustadt-Original mit toller Atmosphre, gutem, frischem Sushi und Spa-Faktor.

    SUSHI UND WEINMaxstr. 1, 01067 www.sushi-und-wein.deMo - So: 11 - 23 UhrPreis/Leistung: Ambiente: Service:

    Gleich vier Mal gibt es in Dresden und Umgebung ein Sushi und Wein. Die Kette hat sich in der Landeshaupt-stadt ihren Namen gemacht und lockt vor allem mit einem groen All-you-can-eat-Buffet. Allerdings zahlt ihr dafr am Abend 19,90. Mittags kommt ihr 5 billiger und wer nicht allzu viel Hunger hat, sollte sich die Karte etwas genauer anschauen. So bekommt ihr acht kleine Sushi-Rol-len schon fr 3,05. Als wir den Laden betreten, werden wir mit einem brei-ten Grinsen begrt. Der Kellner ist gut drauf und erklrt uns, was es beim Buffet so alles zu holen gibt. Die Aus-wahl reicht von reihenweise aufgeta-felten Nigiri und Maki (die auch frit-tiert) ber Suppe, Tintenfischringe bis hin zu Frhlingsrollen. Fr knapp 20 knnte aber gerade beim Sushi mehr Auswahl sein. Die Zutaten sind frisch, aber im direkten Vergleich mit den an-deren Restaurants im Test kann das Sushi und Wein nicht ganz mithalten. Wenn ihr lernen wollt, wie man die kleinen Rllchen selbst macht, seid ihr hier an der richtigen Adresse. An je-dem letzten Dienstag im Monat bietet das Restaurant einen ausfhrlichen Sushi-Kurs fr 56 an.

    FAZIT: Gut fr den groen Hunger und Sushi-Einsteiger.

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    CITY KULTUR SPORT CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360 9

  • Foto

    s: M

    ahl2

    Knnen nicht nur rumbldeln, sondern auch richtig gut kochen Bei Mllers gibts Geschmack im Doppelpack

    IN DEN TOPF GESCHAUT: MAHL2

    Geschmacksdisko mahl2Seit das vietnamesische Restaurant Hai Au auf der Grli seine Pforten schloss, wurde in der Neustadt frhlich gertselt, wer dem Kunsthof fortan eine weitere Facette hinzufgen wird. Fr viele stand offenbar fest, dass es sich nur um ein Steakhaus handeln kann, weshalb die Betreiber kurzerhand mit diesem Gercht aufrumten und eine Kopfhr-erdisko auf fnf Floors ankndigten. KADDI CUTZ

    Das ist natrlich Quatsch. Allerdings haben Ankn-digungen vermeintlich skurriler Geschftsideen in der Neustadt eine gewisse Tradition, und Constan-tin und Robert Mller damit eindeutig Humor bewie-sen. Mahl 2 heit ihr Restaurant, das am 13. Febru-ar erffnete. Die beiden Mllers, die brigens nicht verwandt sind, betreiben seit 2009 einen gleichna-migen Cateringservice. Kennengelernt haben sie sich whrend ihrer Kochausbildung im Restaurant Alte Meister. Uns war relativ schnell klar, dass wir irgendwann gemeinsam ein Restaurant schmeien wollen. Nach langer Suche hat es jetzt endlich ge-klappt. Im mahl2 knnen sich die beiden austoben. Auf dem Teller landen internationale Gerichte aus einfachen, regionalen und hochwertigen Rohstoffen mit einem gewissen Pfiff. Neben einer kleinen, quar-talsmig wechselnden Karte werden verschiedene Tagesgerichte angeboten. Der Clou: Das Ganze funk-tioniert im Baukastensystem. Ein Hauptrohstoff wie Fleisch oder Fisch wird mit einer Sttigungsbei-lage, einem Gemse und Dip oder Sauce nach Wahl

    kombiniert und auch separat serviert. Wir wollen einen Foodsharing-Charakter erhalten, Essen dient nicht nur zur Nahrungsaufnahme, sondern ist auch Genuss und Kommunikation es darf und soll also gern rumgereicht und probiert werden!. Fr die Zu-kunft haben die Jungs noch mehr vor. In regelm-igen Abstnden sollen Kchenpartys stattfinden, talentierte Hobbykche aus dem Mllerschen Freun-deskreis gefeatured werden und auch der Gast wird gelegentlich die Mglichkeit bekommen, selbst den Kochlffel zu schwingen. Ihr knnt also einiges von diesem neuen kulinarischen Highlight in der Neu-stadt erwarten. Bis zu eurem ersten Besuch hier schon mal ein Re-zept der beiden zum Nachkochen: Schokokchlein mit flssigem Kern auf Ananas-Fenchelsalat. Dafr zuerst eine Baby-Ananas in kleine Stcke und eine Knolle Fenchel in Spalten schneiden. Anschlieend 150 Gramm Zartbitter-Kuvertre und genau so viel Butter im Wasserbad auflsen. Den Fenchel nun in etwas Butter anschwenken und mit Honig kara-mellisieren. Anschlieend fnf Eier mit 100 Gramm Zucker aufschlagen und die Kuvertre-Butter-Mi-schung langsam einrhren. Jetzt Ananas und Fen-chel vermengen, mit etwas Mehl bestuben und mit Lebkuchengewrz abschmecken. Abschlieend fet-tet ihr kleine Glschen mit Butter ein und fllt sie zu drei Vierteln mit dem Kuvertre-Teig. Das Ganze bei 200 Grad zwlf Minuten backen. Zum Schluss setzt ihr das Kchlein auf den Salat, schmeist einen Sten-gel Minze und etwas Puderzucker drauf und fertig!

    WEB: www.mahl2.de

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    10 CITy KULTUR SPoRT CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360

  • INS GLAS GESCHAUT: VIER VOGEL PILS IM WETTBRO

    Ein Bier, vier Vgel und ihre GeschichteDas Alte Wettbro in der Dresdner Neustadt, ent-standen 1825, verdankt seinen Namen dem ehe-maligen klassischen Wettbro, das 1990 in der Villa beherbergt war. Schon immer ein Ort des Vergngens, der Kultur und der Szene, wie in den 1950er Jahren als Knstlercasino oder in der DDR als Verlagsgebude, ist das Alte Wettbro heute eine Mischung aus Bar, Restaurant und Club mit gemtlichen Ambiente. LISA-MARIE LAUX

    Eine mindestens genauso interessante Geschichte hat ein Bier, das oft auch im Alten Wettbro ber die Theke wandert das Vier Vogel Pils. Dieter Schmidt, Andr und Erik Winkelmann sind drei Mitglieder der mittlerweile sechskpfigen Vier-Vogel-Crew. Zu ger-ne treffen sie sich im altehrwrdigen Wetti auf eine Runde khles Blondes. Wenn es dann auch noch das eigene ist, schmeckt es gleich doppelt so gut. Knapp anderthalb Jahre ist ihr Bier nun schon auf dem Markt. Im vergangenen Sommer wurde sogar ein Vier Vogel Pils Sommerfest veranstaltet natr-lich im Wettbro. Doch nicht nur in Dresden, auch in zahlreichen anderen deutschen Stdten und sogar in England oder den Niederlanden findet man den vollhopfigen Trinkgenuss auf der Getrnkekarte. Be-gonnen hat der Siegeszug des Dresdner Craftbeers aber ganz woanders, nmlich mit einer Reise nach Kolumbien vor rund vier Jahren. Dort war das Bier im

    wahrsten Sinne ernchternd, es schmeckte einfach schlecht. Die Jungs griffen daher zunchst auf Rum-Cola zurck, bis sie Edgar kennen lernten. Der deut-sche Auswanderer braute sich in Kolumbien sein eigenes Gesff aus Hopfen, Malz, Wasser und Hefe. Als wir ihn trafen, grillte er gerade Bratwrste, im Sitzen wohlbemerkt, erzhlt Erik lachend. Nach ei-ner Weile wurden die Jungs Freunde und Edgar lie sie sogar an seine selbstgebaute Brauerei ran. Zack wurde ein Brauereibuch online runtergeladen und rumexperimentiert. Am Ende kam tatschlich etwas Leckeres dabei heraus. Zurck in Dresden machten sie einfach weiter. Die Idee, selber Bier zu brauen und das dann selbst zu trinken, hat uns gefallen, schwrmt Andr. Anfangs wurde dafr die Wasch-maschine umgebaut, spter beschlossen die Jungs, ganz nach ihrem kolumbianischen Vorbild Edgar, nun doch in eine richtige Brauereianlage zu investieren. 12.000 rmer und acht Monate spter stand die Anlage im Garten. Dort wurde weiter am perfekten Rezept gefeilt und schlielich schlpfte das Kken aus dem Ei: Ein Vier Vogel Pils war geboren. Auch wenn ihr Bier mittlerweile von der Glckauf Braue-rei in Gersdorf hergestellt wird und man die Marke schon in ber 60 Bars und Sptis in Dresden findet, soll kein Fulltime-Job aus aus dem Brauen werden. Es ist und bleibt ein Hobby, sagen die Vogel-Jungs, und bestellen darauf gleich die nchste Runde.

    WEB: www.vier-vogel-pils.de www.altes-wettbuero.de

    Foto

    s:M

    ariu

    s G

    nthe

    r

    Foto

    s: A

    ndre

    as S

    cheu

    nert

    Lic

    htw

    erke

    Des

    ign

    Diese Vier (Vgel) stehen (sitzen) hinter dem Pils.

    Das Alte Wettbro an der Antonstrae

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 WWW.URBANITE.NET

    CIty KuLTuR SPoRT CAMPuS SCENE TERMINE SERVICE 360 11

  • KULINARISCHER FRHLING

    Den Mrz schmackhaft gemachtDer Frhling ist da, Kleidungsschichten verschwin-den und die Angst nimmt zu, dass die kleinen Sn-den von Weihnachten nur allzu sichtbar fr die Auenwelt werden. Aber vergesst mal die gleich-morgen-fang-ich-an-Dit und schubst das schlech-te Gewissen ordentlich beiseite. Zum Teufel mit den Vorstzen, denn der Mrz in Dresden steht ganz im Zeichen lukullischer Gensse. Wir verraten euch, welche davon ihr euch auf keinen Fall entge-hen lassen solltet. CINDY MARQUARDT

    Der kulinarische Mrz startet in der Weinzentrale. Erstklassigen Wein aus allen Teilen der Welt gibt es hier immer, aber am 2. Mrz kriegen auch die grauen Zellen so richtig was ab und das fr lau. Da trifft sich nmlich die Traubensaftgemeinde um 21:30 Uhr zur

    Sptlese mit Francis Mohr. Der Dresdner Autor hat den Tr a u b e n s a f t schon des f-teren in sei-nen Werken veredelt. Zur

    Nachtlesung lsst er euch daran teilhaben. Also Kul-tur fr Zunge und Kopf was will man mehr? Auer vielleicht schon zeitiger am Tag genieen. In dem Fall solltet ihr mal bei der Kulinaria & Vinum vorbei-

    schauen. Am ersten Mrz-w o c h e n e n d e lockt die Genie-ermesse ab 10 Uhr wieder mit einer gro-en Auswahl an traditionel-len Spezialitten und neu interpretierten Kstlich-keiten ins Erlwein-Forum. Die neuen Veranstalter werden am Konzept des beliebten Messeformats nichts ndern, Bewhrtes taucht wieder auf, Regio-nalitt wird noch strker betont. Nach wie vor wird mit der Kulinaria & Vinum eine Brcke zwischen schsischer Tradition und moderner Kche geschla-gen. Sobald der Eintrittspreis von 8,50 bezahlt ist, knnt ihr so gut wie alles, was die Aussteller zu bie-ten haben, verkosten, schlrfen und schlemmen. Besonders eindrucksvoll sind die Showkchen, in denen Profikche zeigen, wie ihr euch selbst kst-lich bekochen knnt. Wir haben Kche ausgesucht, die Gerichte so zubereiten, wie wir alle es auch zu Hause umsetzen knnen., so Projektleiterin Sybille Mutschler. Gesundes und leckeres Essen mit re-gionalen Produkten fr den alltglichen Genuss. Weniger regional, vielmehr international, geht es im Kastenmeiers zu. Inhaber und Chefkoch Gerd Kas-tenmeier ldt am 14. Mrz zu einem romantischen

    Sybille Mutschler (links)

    Die Weinzentrale

    Foto

    : Med

    ienk

    onto

    r

    Foto

    : Wei

    nzen

    tral

    e

    WHISKYFESTIVAL.Am 19. und 20. Mrz findet zum 7. Mal das Whisky-festival in Radebeul statt. Ein Muss fr alle Liebhabe!. Aber nicht nur Kenner haben hier ihren Spa: Im Hotel Goldener Anker verteilen sich 30 Aussteller auf zwei Etagen und in vier Slen. Im Eintrittspreis von 9 enthalten ist auch ein hbsches Nosing-Glas. Die Preise fr 4cl Whisky bewegen sich zwischen 2 und 4.

    AKTIV+VITAL / ABENTEUER OUT-DOOR + OSTERN.Auf der Messe aktiv+vital werden vom 4. bis 6. Mrz die neusten Trends rund um die Themen gesunde Ernhrung, Fitness und Wellness vorgestellt. Und wer vom Sport gar nicht genug kriegt, kann nebenan in Halle 2 bei der Messe abenteuer outdoor vorbeischauen. Kurz vor Ostern ffnet dann auch die beliebte Publikumsmesse Dresdner Ostern vom 17. bis 20. Mrz ihre Tore.

    ST. PATRICKS DAY.Am 17. Mrz wird die Welt wieder einmal ein bisschen grner, denn es ist St. Patricks Day! So ldt das Tir Na Nog zu einem ganzen Feierwochenende ein. Auf der anderen Elbseite werden am 18. und 19. Mrz beim 3. Dresdner St. Pa-tricks Day Festival auf dem Postplatz die Guinnessfsser angestochen. Bewegter wird es bei der St Patricks Day Ship-Parade, die dieses Jahr zum fnften Mal stattfindet.

    CITY NEWS

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    12 CITY KULTUR SPORT CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360

  • Valentinstags-Dinner ein. Seine Uhr geht dabei nicht etwa falsch, sondern japanisch. Auf der asiatischen Insel wird aufgrund eines Missverstndnisses die Liebe nmlich zweimal gefeiert. Am Valentinstag beschenken die Frauen die Mnner, whrend die sich einen Monat spter am White Day revanchie-ren. Und aus dem Grund knnt ihr euch am 14. Mrz fr 49 auf ein japanisch interpretiertes 4-Gnge-Men freuen. Wenn euch vier Gnge nicht genug Abwechslung sind, dann probiert euch als Restau-ranttester bei den Kochsternstunden. Bis zum 20.

    Mrz geht der Wettbewerb fr kleine und groe Fein-s c h m e c k e r, bei dem die Dresdner Gas-troszene um eure Gunst

    kocht. Die Spielregeln: Ihr besucht eins oder mehre-re der teilnehmenden Restaurants, die unter koch-sternstunden.de gelistet sind. Das Tolle daran: Ihr habt die Qual der Wahl. Soll es hip oder doch eher high-end sein? Euch stehen die Tren von Szene-lokalen wie dem Kneipenrestaurant Lila Soe ge-nauso offen wie die Pforten des Atelier Sanssouci in der Villa Sorgenfrei. Einmal eingekehrt erwarten euch Mens, welche eigens fr den Wettbewerb kre-iert wurden. Neben eurem Geschmackserlebnis be-wertet ihr auch Kreativitt, Service, Ambiente und Preis-Leistung. Aprospos Szene, mittlerweile kann der Konsum von Bier ja auch zum kulinarischen Er-

    lebnis der Son-derklasse wer-den. Sucht ihr genau danach, seid ihr in der Z a p f a n s t a l t gut aufgeho-ben. Stndig warten 20 re-gelmig wechselnde Biere darauf, aus dem Hahn ins Glas gezapft zu werden und in den Khlschrnken stehen ber 100 verschiedene Flaschenbiere bereit. Am 10. Mrz gibt die Zapfanstalt ihre Hhne fr ein Tap Take Over aus der Hand. Die Stone Brew Com-pany aus Berlin ist ab 18 Uhr zu Gast und hat gleich mal acht ihrer selbstgebrauten Craft-Beer-Sorten im Gepck, mit denen sie euch berzeugen wollen. Damit Alkoholpegel und Wissensstand proportional zueinander grer werden, gibt es ganz nebenbei und umsonst noch Informatives und Trinkerwissen ber die ange-botenen Hop-fensfte. Egal wo es euch hinverschlgt, im Mrz sprie-en die Ge-s c h m a c k s -knospen und die Frhlingsgefhle gehen durch den Magen.

    INFOS: kastenmeiers.de kochsternstunden.de kulinaria-vinum.de weinzentrale.com zapfanstalt.de

    Gewinner 2015 Sebastian Probst

    Gerd Kastenmeier (links)

    Am Tresen der Zapfanstalt

    Foto

    : NA

    RCI

    SS &

    TA

    UR

    US

    / Ch

    risti

    an

    Lore

    nz

    Foto

    : Zn

    ker

    Foto

    : Zap

    fans

    talt

    PARKHOTEL VERKAUFT!Da ist eine kleine Bombe geplatzt: Das Parkhotel hat mal eben, heimlich, still und leise, den Besitzer gewechselt. Diese Nach-richt indes ist ein Knall, handelt es sich hierbei immerhin um eine Dresd-ner Institution. Der Berliner Investor Jens Hewald, bekennender Fan des denkmalgeschtzten Ballsaals, will die bestehenden Partyreihen jedoch fortfhren und ausbauen keine Angst also, der traditionelle Hutball

    im Mrz findet wie geplant statt. Das Angebot bereichern werden mgli-cherweise bald klassische Konzerte. Auch sollen alle bisherigen Mitarbei-ter dem Parkhotel erhalten bleiben. Ausgebaut werden wird unter Um-stnden auch die Location selbst, im Gesprch ist eine Aufstockung um mindestens ein Geschoss. Die bisherigen Eigentmer, eine Erbengemeinschaft aus den Nachfahren des Parkhotel-Schp-

    fers Jacques Bettenhausen, sehen die bernahme duch Hewald als Glcks-griff, da dieser ber Elan und Mittel verfge, die Verantwortung mit dem Parkhotel den Dresdnern gegenber adquat umzusetzen.

    Foto

    : Par

    khot

    el

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    CITy KULTUR SPoRT CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360 13

  • Video-Guru Sven Voigt

    Happy Birthday, Lose!

    Aus der Schmaus.

    tttt Die Phase IV ist gerettet! Auf der Party zum zehnten Geburtstag in der Scheune, die gleichzeitig auch ein Abschied sein sollte, verkndete Betreiber Sven Voigt eine Crowdfun-ding-Kampagne. Einen elften Geburtstag sollte es geben die bestrzte Reaktion der Phase-Fans hatte auf eine Rettung hof-fen lassen. Bis Ende Februar war die Aktion angelegt, bereits

    nach unfassbaren fnf Tagen war das Ziel von 29.000 mehr als erreicht. So wird es also noch mindestens ein Jahr weitergehen fr die Kultvideo-thek, deren Fans sie nicht gehen lassen wollten. Und ich habe ein biss-chen Pipi in den Augen. So viel Solidaritt fr ein vermeintlich veraltetes Konzept ist schn. Menschen wie Sven Voigt und sein Team. Chapeau!

    rau Lose feiert Geburtstag! Am 2. April wird der verpackungs-freie Tante-Emma-Laden auf der Bhmischen ein Jahr alt. Ich finds ja mega, auch wenn mich die wachsende Fan-Schar nicht wundert. Chefin Berit Heller hat nicht nur zur richtigen Zeit eine richtig gute Idee gehabt, sie zieht ihr Konzept auch

    konsequent durch. Gerade frisch im Angebot ist eine satte Ersparnis von 30% auf alle To-Go-Getrnke wenn man seinen eigenen Becher mit-bringt. Cooles Ding, auch wenn ich jedem nur ans Herz legen kann, den uerst leckeren Kaffee im Laden zu trinken und dabei einen Schnack mit Berit zu halten. Kringelt euch den Geburtstag jedenfalls im Kalender ein!

    ein Flax! Das FLAX macht dicht! Am Essen kann das eigentlich nicht liegen, immerhin landete das vegane Restaurant auf der Schn-felder in unserem vegetarischen Gastrotest der letzten Ausgabe unangefochten auf Platz 1. Trotzdem ist nun nach fast drei Jahren erstmal Sense. Am 14. Februar schlossen sich die Tore. Aber: Es

    gibt ein Aber. Irgendwann demnchst, so Betreiberin Chloe Vincent, wird es ein Revival geben. Anders als bisher, zu noch unbestimmter Zeit und ver-mutlich auch an anderer Stelle das Restaurant wurde inzwischen verkauft wird es weitergehen. Genaues wei man noch nicht, wir drfen gespannt sein, was die Gerchtekchen-Spatzen da noch von den Dchern pfeifen.

    F

    KFo

    to: C

    hloe

    Vin

    cent

    Foto

    : Ber

    it H

    elle

    r

    Foto

    : Sve

    n Vo

    igt

    R

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    14 City KULTUR SPoRT CAMPUS SCEnE TERMInE SERVICE 360

    An

    ZEIG

    E

    KADDIS CitytALK

  • URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET WWW.DRESDEN-GINHOUSE.DE

    RAMPISCHE STR. 1 | 01069 DRESDENTEL.: 0351 - 41727 0MO-SO 17-1 UHR

  • Stars und Sternchen der deutschsprachigen Kabarett- und Comedy-Szene machen das Elbflorenz zwischen dem 9. und 13. Mrz zum Mekka des Humors. Fnf Tage lang werden zahlreiche Bhnen im Akkord be-spielt und ihr zweifelsohne von einem ausgewach-senen Lachmuskelkater heimgesucht. Los gehts am 9. Mrz mit dem Warm-Up in der Schauburg, das nur als furioser Auftakt zu bezeichnen ist. Bei dieser Mix-Show geben sich Knstler wie Zrtlichkeiten mit Freunden, Darf-er-das-Chris Tall, Hans-Hermann Thielke, Rainer Knig aka. Die Hexe Babajaga und Sybille Bullatschek die Klinke in die Hand Spaka-nonen, wie sie unterschiedlicher nicht sein knnten. Lustig sind sie aber alle. Durch den Abend fhrt kein

    Geringerer als Knacki Deuser. Der Startschuss fllt um 19:30 Uhr. Gleicherorts knnt ihr um 20 Uhr aber auch einer musikalischen Lesung der besonderen Art beiwohnen. Der mehrfach mit einschlgigen Preisen ausgezeichnete Andreas Martin Hofmeir packt die Tuba aus und berichtet auerdem in gewohnt trocke-ner Manier von seinen tragikomischen Erfahrungen als Tubist und Weltenbummler. Das ist ziemlich cool und definitiv einen Besuch wert! Am 10. Mrz geht es mit Schmackes weiter. Un-ser Tipp: The Funny Side of Slam um 20 Uhr in der Schauburg. Wenn ihr ein paar der lustigsten Slam-mer erleben wollt, die die Republik aktuell so hergibt, solltet ihr das auf keinen Fall verpassen. Was es nicht

    FESTIVAL: HUMORZONE

    Da wird man ja wohl noch lachen drfen!Und ob! Ein bisschen Spa muss schlielich sein und gerade wir in Dresden brauchen definitiv mal wieder so richtig was zum Kichern, hngen doch viele Mundwinkel in letzter Zeit deutlich tiefer als sonst. Aber auf einen Mann ist Verlass: Unser allseits gemochter Lieblings-Pullundertrger Olaf Schubert ldt 2016 wieder zur Humorzone und auch im zweiten Jahr lsst das Comedy-Festival es mchtig krachen! Wir verraten euch, welche humoristischen Highlights ihr auf keinen Fall verpassen solltet. KADDI CUTZ

    Die Spavgel, Witzbolde und Possenreisser hinter der Humorzone

    Foto

    : Nic

    ole

    Lit

    tle

    Kirc

    hner

    AGE

    NTO

    UR

    Hau

    bold

    & M

    endr

    ok G

    mbH

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    16 CiTy KUlTUR SPORT CAMPUS SCENE TERMiNE SERviCE 360

  • gibt: Einen Wettbewerb, denn es handelt sich um eine Slam-Show. Was es gibt: Eine doppelte Drhnung extrem witziger Texte vom neuerlich amtierenden deutschsprachigen Meister im Poetry Slam, Jan-Philipp Zymny, der hochkomischen Berliner Autorin Sarah Bosetti, dem freestylenden Wortakrobaten Quichotte und dem Enfant Terrible der Slamszene, Andy Strau. Moderiert wird das Spektakel von Frau-enschwarm Christian Meyer, bekannt aus der MDR-Show Comedy mit Karsten und seiner umjubelten Band The Fuck Hornisschen Orchestra. Parallel dazu gibt es Solo-Shows von Sebastian Pufpaff und Chris Tall die sind aber leider schon ausverkauft. Am 11. Mrz warten weitere Highlights auf euch: Alain Frai bringt das Thalia zum Lachen, Timo Wopp star-tet in der Schauburg einen Angriff auf das Zwerch-fell und im Boulevardtheater laden Eure Mtter zu ihrem Programm Ohne Schei, Schokoeis. In der Schauburg luft Eine ganz normale Freakshow in hochkartiger Besetzung und Ren Sydow gibt seinen bissigen Humor im Thalia zum Besten. Das ist natrlich noch lange nicht alles: Am 12. Mrz wird kein Geringerer als der Tod hchstselbst das Boulevardtheater heimsuchen Death Comedy ver-leiht dem terminus technicus sich totlachen eine ganz neue Dimension. In der Schauburg gibts derweil Comedy von Ingmar Stadelmann, der lngst kein Un-bekannter mehr ist. Breschke&Schuch prsentieren Onkel Fisch und in der Scheune wird es mit Jindrich Stadels Migrantenscheune multikulturell und poli-tisch auch gerne mal unkorrekt. Aktueller knnte es fast nicht sein und was, wenn nicht gemeinsam la-chen, verbindet mehr? Man knnte meinen, dass dem Festival jetzt so langsam mal die Puste ausgeht, aber weit gefehlt! Am letzten Spieltag wird noch mal richtig auf die Sah-ne gehauen. Manfred Breschke und Thomas Schuch spielen im Breschke und Schuch! Das wird gut. Auerdem gilt Fil als einer der Nachwuchshoffnun-gen am Comedy-Himmel. In der Schauburg sinniert er ber die Verschiedenheiten des Lebens, lesbische Friedhfe und Frauen in Leggins, die sich von hinten nicht sehen knnen. Auerdem prsentiert er euch exklusiv Ausschnitte aus seinem Musical Godzilla gegen Schiller Protagonisten, wie sie unterschied-licher nicht sein knnten. Groes Highlight, aber leider

    auch schon ausverkauft, ist die groe Abschiedsgala im Alten Schlachthof. Olaf Schubert bedankt sich mit illustren Gsten wie Rainald Grebe, Gernot Hass-knecht und Robert Knig fr ein furioses Festival. Au-erdem wird es einen berraschungsgast geben, bei dem es sich Mutmaungen zufolge weder um Chris-tina Aguilera noch um Joachim Gauck handelt. Aber man kann nie wissen. Ein guter Rat von uns: Werft einen Blick auf die Website, checkt das Programm und rodelt alsbald zum Vorverkauf. Das hier ist nur eine kleine Auswahl des vielfltigen Feuerwerks, wel-ches Olaf Schubert fr uns in den Himmel jagt. Ein bisschen Planungsgeschick ist notwendig, wenn ihr mglichst viel erleben wollt, aber es lohnt sich defi-nitiv. Und ein bisschen gute Laune knnen wir alle, hier in der Landeshauptstadt, doch wirklich ganz gut gebrauchen.

    INFOS: www.humorzone.de Wir verlosen auer-dem Tickets! Infos und Veranstaltungen auf S. 58.

    Hauptorganisator Olaf Schubert

    Foto

    : Fot

    o: N

    icol

    e L

    ittl

    e K

    irchn

    er A

    GEN

    TOU

    R H

    aubo

    ld &

    Men

    drok

    Gm

    bH

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    CITy KultuR SPORT CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360 17

  • Foto

    : Mar

    ta U

    rban

    elis

    INTERVIEW: JULIA ENGELMANN

    Eines Tages, Baby ...... werden wir uns im Schlachthof treffen. Kaum jemand, der ihn nicht kennt, den One Day-Reckoning-Text von Julia Engelmann, der ber Nacht viral ging und sich direkt in den Kpfen der Menschen festsetzte. Inzwischen fllt die Psycho-logie-Studentin ganze Hallen mit ihren Lesungen. So auch am 31. Mrz in Dresden. KADDI CUTZ

    Dieses Eines Tages rckt immer nher. Denn seit dem Tag beim Bielefelder Hrsall-Slam ist so eini-ges passiert. Julia Engelmann war als Support-Act mit Tim Bendzko auf Tour, verffentlichte unlngst ihr zweites Buch und hat eine regelmige Ko-lumne auf Stern Online. Die junge Frau hat ganz offensichtlich einen Nerv getroffen am meisten berrascht das vermutlich sie selbst: Mein Leben hat sich komplett verndert. Ich bin jetzt haupt-berufliche Poetin, dauernd auf Tour, habe pltzlich Instagram und kriege deutlich mehr E-Mails. Und: Sie hat sich weiterentwickelt. Zwischen ihrem Erst-ling Eines Tages, Baby und dem krzlich erschie-nenen Nachfolger Wir knnen alles sein, Baby ist die junge Poetin erwachsen geworden. Im ersten Buch geht es mehr um Identittssuche und Er-wachsenwerden, das ist im Zeitraum von fnf Jah-

    ren entstanden. Im zweiten geht es vor allem um Liebeskummer und Aufbruch, es gibt auch krzere Gedichte darin, sogar Haikus, meine Zeichnungen sind bunt, sagt sie, und, dass sie gar nicht so genau wei, wo es eigentlich hingehen soll mit ihrem Psy-chologie-Studium: Ich bin noch immatrikuliert, aber im Moment einfach sehr glcklich als Poetin. Doch keine Sonne ohne Schatten die Poetry-Slam-Sze-ne, der Engelmann entstammt, war nicht durchgn-gig so begeistert von dem pltzlichen Erfolg. Julia

    siehts gelassen: Seit dem Hype habe ich ein paar sehr nette Nachrichten von anderen Slammern bekommen und alles andere dringt vermutlich gar nicht zu mir durch. Warum One Day eigentlich so eingeschlagen ist, ist ihr selber gar nicht so klar: Ich kann am besten ber mich und meinen Mikrokosmos schreiben damit kenne ich mich am besten aus. Aus meiner Sicht gibt es Themen und Fragen, die fr jeden Menschen wichtig sind losgelst von Alter und Genera-tion. Zeit vergeht fr Menschen gleich, damit gut umzugehen, ist eine riesige Herausforderung. Ich habe Trume, die ich nicht umsetze, ich will immer wieder loslassen, ich mchte mein Leben bis in den kleinsten Moment genieen. Ich glaube, das geht vielen so. Gibt es denn

    da einen roten Faden, der sich durch alle Texte zieht? Ich bin sehr HappyEnd-affin. Ich suche in allem, was ich fhle und erlebe, Tatendrang, Hoffnung und Vertrauen, sinniert die Slammerin und offenbar ist diese Einstellung fr sie zur sich selbsterfllenden Prophezeiung geworden. Mehr als 20 Veranstaltun-gen liegen noch vor ihr in den nchsten Monaten, ihr Terminkalender ist voll. Eine Frage, die man einer Stern-Kolumnistin unbedingt stellen sollte, ist die nach der Stern-Reihe: Was macht eigentlich...? Was wrde Julia Engelmann in fnf Jahren dort ber sich lesen wollen? Die Antwort ist kurz und einfach: Julia schreibt und singt und ist glcklich. Es ist ihr zu wnschen!

    INFOS: www.juliaengelmann.de Eines Tages, Baby am 31.Mrz 2016, 20 Uhr, Alter Schlachthof

    (Kein) One-Day-Wunder: Julia Engelmann

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 WWW.URBANITE.NET

    18 CITy KUlTUR SPoRT CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360

  • Foto

    s: Jo

    nas

    Bech

    ly

    Die Reading Panels-Crew (Mitte) haucht ihren Comics am 6. Mrz in der Schauburg neues Leben ein.

    VERANSTALTUNG: READING PANELS

    Sprechblasen statt WorthlsenMit Comics ist das oft so eine Sache. Fr die Einen tragen sie immer noch den Stempel der bildungs-fernen Bildergeschichte, fr die Anderen sind sie nicht zuletzt dank Sheldon Cooper und Konsorten der Inbegriff eines nerdigen Hobbys. Dass Comics durchaus auch Literatur sein knnen und zudem ber immenses filmisches Potential verfgen, zeigt eindrucksvoll die von der Stadt gefrderte Veranstaltungsreihe Reading Panels. KADDI CUTZ

    Das Konzept funktioniert: Nach nur zwei Jahren konnte man so viele Zuschauer begeistern, dass die Macher Katja Klengel und Thomas Wtzold nun in die Schauburg umziehen. Auch nach Freiberg sind die Reading Panels bereits expandiert, im Septem-ber gastierten sie auerdem auf dem Berliner Lite-raturfestival. Aber wie muss man sich das eigentlich vorstellen? Wir wollen das Publikum fr die inhalt-liche Bandbreite des Comics sensibilisieren, sagt Wtzold, der seit ber zwlf Jahren Events im elekt-ronischen Bereich veranstaltet und vielen auch als DJ Gyrgy De Val ein Begriff ist. Einzelne Comics wer-den mit Hilfe der Knstler selbst, zwei bis vier Schau-spielern und akustischen Untermalungen szenisch gelesen. Die Bilder/Panels projizieren wir mit Hilfe eines Beamers an die Wand, wobei sich Bilder und Text beim Lesen in den Sprechblasen aufbauen hnlich wie bei einer Zeichentrickanimation. Auer-dem werden die Lichtverhltnisse so an die Szenen angepasst, dass sie als weiteres tragendes Element

    mit einflieen. So wird der Zuschauer unmittelbar ins Geschehen hineingezogen, als wrde er gerade einen Film schauen. Dem umtriebigen Organisati-onstalent steht mit Katja Klengel eine Partnerin zur Seite, die sich selbst dem Comic verschrieben hat. So fertigte sie bereits Auftragsarbeiten fr Spiegel Online, zeichnete einen Fortsetzungscomic fr die Frankfurter Allgemeine Zeitung und ist zudem beim Weimarer Comicverlag Schwarzer Turm mit meh-reren Bchern und in Anthologien vertreten. 2012 war sie in Deutschlands wichtigstem Comic-Mekka, dem Comicsalon Erlangen, mit einer Zeitungs-Co-micstrip-Ausstellung vertreten. Hier sind also zwei am Werk, die wissen, was sie tun und der Erfolg gibt ihnen Recht. Auch fr die erste Veranstaltung 2016 haben sich die beiden nicht lumpen lassen: Die Rei-se fhrt euch direkt ins Reich der Mitte: Nach China, genauer gesagt in die Millionenstadt Chengdu. In seinem Reisetagebuch widmet sich der Hamburger Comiczeichner und Illustrator Sascha Hommer den alltglichen Absurditten und Abgrnden, die Si-chuans unermdlich wachsende Hauptstadt hervor-bringt. Aus dem einstigen Aussteigermekka ist eine Metropole der chinesischen Gegenwart geworden, die dem westlichen Auge fremd und unzulnglich bleibt. Die Schauburger Kinoatmosphre wird dem Ganzen vermutlich noch eine zustzliche Facette hinzufgen. Wir sagen: Nix wie hin da und mal einen ganz anderen Filmabend erleben!

    INFOS: Reading Panels: Sascha Hommer und Freunde lesen In China am 6. Mrz 2016, 19 Uhr, Filmtheater Schauburg www.reading-panels.tumblr.com

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 WWW.URBANITE.NET

    CITy KUlTUR SPORT CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360 19

  • NEUES IM KINOEl ClanThriller ARG, E 2015 Regie: Pablo Trapero Cast: Guillermo Francella, Peter Lanzani, Lili Popv-ich, Giselle Motta ab 3.3. CinemaxX, Filmtheater Schauburg, Programmkino OstDie Puccios sind eine gutbrgerliche Grofamilie im Buenos Aires der 80er, betreiben einige Loka-litten und haben ganz alltgliche Probleme. Alles normal also? Nicht ganz ... Hinter der Fassade toben kriminelle Machenschaften des Familienoberhaupts Arqumedes und des Clans, der vor nichts zurck schreckt, um zu bekommen, was er will. Als Arqumedes ltester Sohn Alejandro Zweifel an den Taten seiner Familie bekommt und diese damit gefhrdet, hat er bald selbst ein Problem mit dem Clan ...

    TrumboBiografie, Drama US 2015 Regie: Jay Roach Cast: Bryan Cranston, Michael Stuhlbarg u.w. ab 10.3. CinemaxXDalton Trumbo ist einer der erfolgreichsten Drehbuchautoren Hollywoods. Vor dem Hintergrund des Kalten Kriegs wird allerd-ings eine Schwarze Liste angelegt, welche

    alle Kommunistensympathisanten aus dem Filmgeschft verbannen soll. Auch Trumbo landet darauf, schreibt aber unter einem Pseudonym weiter, um sich seinen Traum des Oscargewinns zu erfllen ...

    Gre aus FukushimaDrama D 2016 Regie: Dorris Drrie Cast: Rosalie Thomass, Kaori Momoi u.w. ab 10.3. CinemaxX, Programmkino OstMarie ist eine junge Frau aus Deutschland, die, fliehend vor ihrem eigenen Alltag, fr die Organisation Clowns4Help nach Fukushima

    reist, um den nach Jahren immernoch in Notunterknften lebenden Opfern der Atomkatastrophe 2011 ein wenig Freude zu bringen. Allerdings liegt Marie der Job berhaupt nicht doch statt wieder zu fliehen, bleibt sie bei der str-rischen Satomi, der letzten Geisha von Fukushima.

    Die Bestimmung AllegiantSci-Fi, Fantasy, Abenteuer US 2016 Regie: Robert Schwentke Cast: Shailene Woodley, Theo James, Ansel Elgort u.w. ab 17.3. CinemaxX, UCI KinoweltAllegiant ist Teil 3 der Bestimmungs-Filme. In einem Chicago der Zukunft wurden alle Be-wohner in fnf Klassen eingeteilt. Menschen, die sich nicht einordnen konnten, wurden zu Fraktionslosen erklrt und verstoen. In Teil 3 ist dieses System zusam-mengebrochen doch auch mit dem Auflsen der strikten Gesellschaftsordnung lsen sich keinesfalls alte Konflikte.

    Batman vs. Superman: Dawn of JusticeAction, Abenteuer US 2016 Regie: Zack Snyder Cast: Ben Affleck, Henry Cavill, Jesse Eisenberg u.w. ab 24.3. CinemaxX, UFA, UCI KinoweltInMan of Steel sind durch den kolossalen Kampf von General Zod und Superman im-mense Schden an Metropolis entstanden. Fortan wird Su-perman auch als nicht zu unterschtzende Gefahr gesehen, weswegen Batman gegen ihn vorgeht. Whrend sich die beiden bekmpfen und die Welt streitet, welche Art Helden sie eigentlich braucht, zieht eine neue Bedrohung heran ... Tex

    te: B

    ianc

    a R

    osit

    zka,

    Mar

    inus

    See

    leit

    ner,

    Kino

    plak

    ate:

    201

    6 PR

    OKI

    NO

    Film

    verle

    ih G

    mbH

    (El C

    lan)

    , Par

    amou

    nt P

    ictu

    res

    (Tru

    mbo

    ), M

    ajes

    tic

    Film

    verle

    ih (G

    r

    e au

    s Fu

    kush

    ima)

    , 201

    6 Co

    ncor

    de F

    ilmve

    rleih

    Gm

    bH (D

    ie B

    esti

    mm

    ung

    A

    llegi

    ant)

    , War

    ner

    Bros

    . Gm

    bH (B

    atm

    an v

    s. S

    uper

    man

    )

    GEWINNE 1X2

    FREIKARTEN INFOS SEITE 58

    KURZ & ENTSCHLOSSEN.Am 5. Mrz ldt das Filmtheater Schauburg zur 5. Dresdner Frauenkurzfilmnacht. Nicht nur Frauen, auch Mnner sind herzlich eingeladen zum Jubilum, das Filme der Genres Spielfilm, Animation und Dokumentation zeigen wird. 10 Filme gibts zu sehen ber die Fden, an denen wir hngen, Selbstbestim-mung, nach der wir streben, Sichtwei-sen, die wir verteidigen.

    NIE ERWACHSEN.Der beliebte Dra-che Tabaluga kommt nach 33 Jahren ins Kino! Schon viele Kinderherzen hat er durch Zeichentrick, Bhnen-shows und Bcher erfreut, jetzt soll eines seiner Abenteuer als 3D-Ani-mation auf die Leinwand kommen. Die Dreharbeiten beginnen diesen Sommer in Deutschland und Kanada, u.a. werden Erfinder Peter Maffay hchstpersnlich, Tim Benzko und Michael Herbig ihre Stimmen leihen.

    FILMISCHER UNTERRICHT.Vom 7. bis 18. Mrz sind Schulkinowochen. In Dresden beteiligen sich der UFA Kristallpalast, das Rundkino, das Kino in der Fabrik, das Kino im Dach, das Filmtheater Schauburg und Cine-maxX. Die Vorstellungen enthalten Produktionen verschiedener Sparten, so z.B. Filme ber Liebe und Freund-schaft, den Umgang mit Krankheit und Tod, das Verfolgen eigener Tru-me sowie politische Themen.

    FILM NEWS

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    20 CITy KULTUR SPORT CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360

  • NEUES AUF DVDFree to runDokumentation F, B, CH 2016 Regie: Pierre Morath ab 1.3.Pierre Morath nimmt sich in seiner Dokumentation der Geschichte des Laufens an, das noch in den 1960er Jahren auerhalb des Sportplatzes kritisch beugt wurde. Jogger galten eher als Freaks, an Wettbewerben durften damals nur Mnner teilnehmen. Wir begleiten die Geschichte einer Sportart, die sich durch namhafte Persnlichkeiten wie Steve Prefontaine, Frauenrechtsaktivistin Kathrine Switzer und New-York-Marathon-Erfinder Fred Lebow schlielich doch zu einem weltweiten und uerst anerkannten Sport entwickelt hat.

    Der Staat gegen Fritz BauerDrama D 2015 Regie: Lars Kraume Cast: Burghart Klauner, Ronald Zehrfeld, Sebastian Blomberg, Laura Tonke, Michael Schenk u.w. ab 11.3.Generalstaatsanwalt Fritz Bauer hat sich der NS-Verbrechensaufklrung verschrieben und findet 1957 den entscheidenden Hinweis auf

    den Aufenthaltsort des frheren SS-Obersturmbannfhrers Adolf Eichmann. Bei seinen Recherchen und dem Versuch, Eichmann endlich vor Gericht zu bringen, wird Bauers Arbeit und die seines Mitarbeiters Karl Angermann jedoch immer wieder sabotiert, und das sogar aus den hchsten Instanzen.

    Erinnerungen an MarnieAnimation, Drama, Familie J 2014 Re-gie: Hiromasa Yonebayashi Mit den Stim-men von: Kasumi Arimura, Sara Takatsuki u.w. ab 11.3.Aufgrund ihres Asthmas wird das stille Waisenmdchen Anna von ihren Pflegeel-

    tern nach Norfolk ans Meer geschickt. Dort lernt sie Marnie kennen, die Annas erste Freundin wird. Doch dann ver-schwindet Marnie urpltzlich. Als Anna die Lindsays ken-nenlernt, freundet sie sich mit ihnen an und erkennt, dass Marnie wohl nicht das war, was sie zu sein schien ...

    FamilienfestDrama, Komdie D 2015 Regie: Lars Kraume Cast: Gnther Maria Halmer, Hannelore Elsner u.w. ab 17.3.Ach ja, Familienfeiern ... Zum 70. Geburt-stag von Hannes Westhoff kommt seine gesamte Familie in dessen Villa zusammen auch seine Exfrau Renate, die von Anne, seiner neuen Ehefrau, eingeladen wurde. Anne wnscht sich ein harmonisches Aufeinandertreffen der drei Shne und ihrer Eltern, doch das ist nur von kurzer Dauer. Schnell kom-men verdrngte Verletzungen und Fragen ans Tageslicht, die die Familie wieder zu zerrt- ten scheint.

    Wie auf ErdenDrama, Komdie S 2015 Regie: Kay Pollak Cast: Frida Hallgren, Jakob Oftebro, Lenn-art Jhkel, Niklas Falk u.w. ab 17.3.Die Fortsetzung von Wie im Himmel er-zhlt von Lena, die nach dem Verlust ihrer groen Liebe, des Stardirigenten Daniel Dareus, die leeren Bnke des Gotteshauses von Ljusker wieder mit Musik fl-len soll. Sie tritt in groe Fustapfen und berfordert gleich so manches Mitglied der Gemeinde auch der Kirchenrat ist von Lenas unkonventioneller Art nicht ganz so angetan ... Tex

    te: B

    ianc

    a R

    osit

    zka,

    Cov

    er: F

    ilmpr

    essk

    it (F

    ree

    to ru

    n, F

    amili

    enfe

    st),

    Ala

    mod

    e Fi

    lm (D

    er S

    taat

    geg

    en F

    ritz

    Baue

    r), U

    nive

    rsum

    Fi

    lm (E

    rinne

    rung

    en a

    n M

    arni

    e), 2

    015

    PRO

    KIN

    O (W

    ie a

    uf E

    rden

    )

    GEWINNE EINE

    BLU-RAYINFOS SEITE 58

    KURZ & SAFTIG.In Kooperation mit dem Filmfest Dresden zeigt das Kleine Haus im Staatsschauspiel am 10. Mrz ab 19 Uhr das Kurzfilmpro-gramm Einmal auf Anfang. Es werden Geschichten ber Menschen gezeigt, die um ihre Existenz ringen und in Hinsicht auf einen Neuanfang und Selbstverwirklichung fr sich und andere an ihre Grenzen gehen. Alle wollen Vernderung, alle kmpfen einige erfolgreich, andere nicht.

    MIT ENERGIE FR ENERGIE.Die Dokumentation Power to Change Die EnergieRebellion (Bundesstart: 17. Mrz) begleitet Menschen, die fr die Energiewende kmpfen. Sie soll deutlich machen, wie gro die Gefahren und Schden der Energiege-winnung durch Kernkraft und fossile Brennstoffe sind. Das Thema ist nicht neu doch die Bestrebungen und Rebellionen werden immer grer und deutlicher. Die Energieversorgung

    der Zukunft ist dezentral, sauber und zu 100% aus erneuerbaren Quellen das ist die Botschaft des nahbaren, bewegten und informativen Films. Ihr seht den Film u.a. im Programm-kino Ost: Hier findet bereits am 16. Mrz um 19:45 Uhr eine Preview und anschlieende Diskussionsrunde mit Experten zum Thema Erneuerbare Energien statt. Die Energiegenossen-schaft Neue Energien Ostsachen eG tritt als Filmpate auf.

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    CITY KUlTUR SPORT CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360 21

  • 26. INTERNATIONALER CITYLAUF

    Luft! Der Frhling lsst die Beine zuckenAm 20. Mrz beginnt die Laufsaison. Tra-ditionell wird sie durch den Internationalen Citylauf erffnet. Zusammen mit ber 2.000 Laufbegeisterten knnt ihr um eure per-snliche Bestzeit auf einer fnf oder zehn Kilometer langen Strecke durch die Altstadt flitzen.

    In eurer Nhe luft vielleicht Robert Opper-mann. Der 23-Jhrige ist ein passionierter Lu-fer und Mitglied beim Citylaufverein Dresden e.V. Mit dem Citylauf geht die Laufsaison los, allein deswegen ist er etwas besonderes. Der letzte Lauf war im Oktober, deshalb scharren alle regelrecht mit den Hufen. Die Anspannung ist gro, denn jeder will mit einer mglichst guten Zeit in die Saison starten. Dafr bietet der Citylauf beste Voraussetzungen, denn die Laufstrecke ist flach und deswegen schnell. Auerdem ist die ganze Zeit was los. berall Schaulustige, die einen anfeuern. Das ist der Wahnsinn, ergnzt Robert. Okay, wre also geklrt, warum der Citylauf ein tolles Event fr Zuschauer und Lufer ist. Aber wieso ausgerechnet diese Sportart? Wenn du einen Akku immer bei 20 oder 30 Prozent ans Ladekabel hngst, geht er irgendwann kaputt. Mit dem Krper ist das genauso. Laufen ist ideal, um die Akkus mal richtig auf Null zu bringen und danach neu zu laden, erklrt Robert. Fr mich klingt das eher nach einer Nahtoderfahrung, als einem befreienden Erlebnis. Zugegeben, frs Laufen braucht man schon etwas Leidensfhigkeit. Aber man muss auch mal seine Komfortzone verlassen. Einmal im Ziel angekommen, kriegst du diesen unglaublichen Endorphinschub. Du bist euphorisch, voller Selbstvertrauen und denkst, du kannst jede Strecke laufen. Nach einem Halbmarathon habe ich mich deswegen einmal total bermotiviert fr einen Marathon angemeldet, lacht er. Generell ist die Anmeldung fr einen Lauf aber der beste Weg zum Lufer-Dasein. Denn ein Stichtag erleichtert das Training. Wenn euch der 20. Mrz zu knapp ist, dann startet doch am 1. Juni beim Campuslauf oder bei der REWE-Teamchallenge am 8. Juni oder vier Tage spter beim Stadtlauf, oder am 19. August beim Nachtlauf, oder bei einem der vielen anderen Laufevents in Dresden und Umgebung. Plant euch auerdem einen ausreichend groen Trainingszeitraum ein und lasst es am Anfang langsam angehen. Auf runnersworld.de gibt es Tipps und kostenlose Trainingsplne fr verschiedene Zielsetzungen. Und fr den Fall, dass es drauen kalt ist, an der kleinen Zehe eine Blase sitzt oder die hinterlistige Couch euch fest in ihrem Klammer-griff hlt, verabredet euch zum gemeinsamen Laufen. Denn nichts motiviert mehr das Haus zu verlassen als sozialer Druck. Als ich Robert nach einer goldenen Laufregel frage, bekomme ich drei Stichworte: Regelm-igkeit, Lnge und Tempo. In dieser Reihenfolge. Also schn einen Schritt nach dem anderen machen im wahrsten Sinne des Wortes und das nicht nur einmal im Quartal. Irgendwann reicht die Puste auch lnger und dann geht es an den Feinschliff: das Tempo. Der Stolz auf die eigene Entwicklung ist dabei essenziell. Auf keinen Fall darf man sich Erfolge klein reden, ermahnt Robert. Wer sich von euch mit Eigenlob schwer tut, kann Freunde in sozialen Medien an seinen Fortschritten teilhaben lassen. Alles ist erlaubt, was motiviert und hilft weiterzumachen. Apropos weitermachen: Nach meinem Gesprch mit Robert gehe ich in die Redaktion, whrend er schnell noch 15 Kilometer rennt. Laufen macht wohl abhngig. CINDY MARQUARDT

    INFOS: Anmeldung unter www.citylauf-dresden.de, Gebhr: 5km-Lauf 16 , 10km-Lauf 19

    Die Stimmung ist gut bei Dresdens groem 10er

    Foto

    : Nor

    bert

    Wilh

    elm

    i

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    22 CITy KULTUR SpORT CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360

  • DYNAMO DRESDEN

    Ein Haus gebaut fr die schwarz-gelbe LeidenschaftNur einen Steinwurf vom Dynamo-Stadion entfernt, knnt ihr ein bauflliges Gebude entdecken, was nicht einen Hauch von (n)ostalgischen DDR-Charme mehr besitzt. Einzig farbenfroh sind die Graffiti, welche gelegentlich mal erneuert werden. Insge-samt ein ziemlich trauriger Anblick. Doch so war es nicht immer: Bis 2007 beherbergte das sogenannte Steinhaus die Geschftsstelle des Vereins. Mit dem Stadionneubau mussten auch die Vereinsfunktio-nre aus dem Steinhaus ausziehen. Heute sitzen sie fnf Kilometer weiter in einem Brogebude auf der Enderstrae, gegenber dem Seidnitz-Center. Es sollte nur eine vorrbergehende Lsung sein ein Provisorium, das mittlerweile seit fast sieben Jahren bestand hat. Aber ohne Sanierung ist ein Rckzug ins Steinhaus undenkbar. Ideen fr eine erneute Nutzung gibt es schon lange, bisher fehlte aber das ntige Kleingeld und die Erlaubnis der Sta-dion Projektgesellschaft, der das Gebude gehrt. Aber die Gesprche mit der Gesellschaft laufen und die Geldfrage ist zumindest vorbergehend geklrt: Durch eine Crowdfunding-Aktion auf 99funken.de fanden sich 444 Personen, die das Projekt neue alte Vereinsheimat mit insgesamt 23.718 unter-sttzen. 119% Fundingziel! Denn angedacht war nur eine Summe von 20.000 Euro. Dazu kommen noch Gelder frherer Faninitiativen und Partnerbem-hungen, sodass jetzt rund 70.000 auf der hohen Kante liegen. Davon lsst sich noch kein Steinhaus sanieren, aber es ist ein wichtiger erster Schritt, um Architekten in die Spur zu schicken und behrdliche Gutachten und Genehmigungen einzuholen. Diejenigen unter euch, die bei Dy-Naaaaa-Mo-Rufen zu allererst an ihre Fahrradlampen denken, fragen sich vielleicht, wozu der Riesenaufwand? Ganz einfach: Die Dynamos lieben ihre Tradition. Und zu dieser gehrt nun mal das Steinhaus. Dy-namo-Pressesprecher Henry Buschmann formuliert es noch schner: Seit dem Umzug der Geschfts-stelle liegt das Stadiongelnde an vielen Tagen

    brach. Dynamo findet dauerhaft eigentlich nur im Fanshop statt, wenn man das Training der Profis mal ausklammert. Auf der Lennstrae finden un-sere Heimspiele statt, dort ist der Vereinssitz. Die Idee ist, das Vereinsleben dort fr die Fans wieder erfahrbar zu machen. Die ganze Woche ber. Das neue Steinhaus soll auch mehr als eine bloe Ge-schftsstelle werden: Was uns, unseren Fans und den Mitgliedern vorschwebt, ist eine Vereinsheimat im umfassenden Sinn. Es soll eine Begegnungsstt-te fr alle Schwarz-Gelben werden, ein Treffpunkt fr Mitarbeiter, Fans, Mitglieder, Profis, Nachwuchs-spieler, Besucher, so Buschmann. Vorstellbar wre in dem Zusammenhang auch ein Dynamo-Museum. Gengend Platz dafr bietet das Steinhaus. Ist die Planung einmal abgeschlossen, kann es so richtig losgehen, vorausgesetzt das Geld reicht. Die Sanie-rung wre der nchste Schritt, fr die in Abhngig-keit vom Sanierungskonzept weitere Mittel ntig wren, sagt Buschmann dazu. Ein entsprechender Finanzierungsplan ist noch nicht fest. Ein Modell, das die Eigenbeteiligung der Fans bercksichtigt, wrde dabei sicher diskutiert. Nachdem die Fans fr die Konzeption also schon reichlich in Vorkasse gegangen sind, knnte es durchaus sein, dass sie er-neut gebeten werden, fr den Bau ihre Brieftasche zu zcken und dem Verein finanziell auszuhelfen. Da wird den Fuballfans schon einiges abverlangt. Aber schwarz-gelbe Herzen sind gro. Nahezu rie-sig. Und sie brennen glhend hei fr ihren Verein und aus diesem Grund wird die Dynamogemeinde da sein, wenn sie gerufen wird. CINDY MARQUARDT

    INFOS: www.dynamo-dresden.de

    Recht trostlos anzuschauen: das alte Steinhaus

    Foto

    : Cin

    dy M

    arqu

    ardt

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    CITy KULTUR SpORT CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360 23

  • PLAY-OFFS

    Weil gewinnen Spa machtIm Grunde bist du kein eingefleischter Sportfan, siehst aber schon gern zu, wie dein Team gewinnt. Dabei lohnt sich Sport gucken fr dich dann, wenn es um mehr geht, als drei lppische Punkte fr die Tabelle? Dann wird der Mrz dein Sportmonat! In den nchsten Tagen beginnen nmlich fr viele Hal-lensportarten die Play-offs. Hier treffen die Besten aufeinander. Auch fr einige unserer Dresdner Teams beginnt jetzt die wirklich heie Phase der Saison. Zuvor mssen in einigen Ligen die Platzierungen sieben bis zehn erst noch untereinander ausspielen, welche zwei Teams bei den besten Acht mitmischen drfen. Auf die Dresdner Eislwen knnten genau diese Pre-Play-offs zukommen. Auch die Ti-tans kmpfen noch um eine bestmgli-che Platzierung. Beim Basketball gibt es keine Pre-Play-offs, was aber auch heit, dass die Titans am letzten Spieltag der Hauptrunde unter den besten acht Mann-schaften der Liga sein mssen, sonst ist die Saison vorbei. Keine Sorgen mehr machen, mssen sich dagegen die Volley-ballmdels vom DSC. Fr sie ist die Play-off-Teilnahme schon lngst geritzt. Sie knnen sich whrend der Pre-Play-offs entspannt zurcklehnen und ihren nchs-ten Gegner beobachten und analysieren. Sobald die besten acht feststehen, kann

    das Viertelfinale beginnen. Es wird im Modus best of three, beim Eishockey sogar best of seven gespielt. Wer also von zwei bzw. vier Spiele fr sich entschei-det, ist im Halbfinale. Dabei spielt der Erstplatzierte der Tabelle gegen den achten, der zweite gegen den siebten usw. Wer glaubt, die Sache wre an dieser Stelle bereits entschieden, der irrt gewaltig, denn Play-off-Matches haben ihre ganz eigene Dynamik. Alle Teams sind hochmotiviert und bereit, alles zu geben. Der Wille zum Sieg setzt mitunter ungeahnte Krfte frei, sodass durchaus schon Favoriten gegen vermeintliche Underdogs aus dem Spiel gekegelt wurden. So wird jedes Spiel zu einer Art kleinem Finale. Der Kampfgeist der Spieler bertrgt sich dabei auf Zuschauer und Fans gleichermaen, was zu einer ganz besonderen, spannungsgeladenen At-mosphre in der Halle fhrt, die ihr um keinen Preis verpassen solltet. CINDY MARQUARDT

    Die DSC Volleyballerinnen feiern den verdienten SiegFo

    to: C

    orbi

    n H

    ackl

    ey

    GRATULATION.Lange mussten sie darauf warten und endlich ist der Meilenstein geschafft! Der Dresdner SC begrte im Februar sein 4.000 Mitglied. Rein zufllig handelt es sich auch um keine Unbekannte: Ramona Raulf war einst eine DDR Spitzen-sportlerin. 1983 gewann sie den Weltmeistertitel im Siebenkampf. Heute hlt sie sich mitregelmigen Yoga-Einheiten beim Dresdner SC fit.

    NACHWUCHSTALENTE.Die Nach-wuchsakademie der SGD ist bis Mai wieder auf der Suche nach jungen, bisher unentdeckten Talenten. An sechs Sichtungstagen haben die Mini-Messis, Maradonnas und Neuers die Mglichkeit, ihr Knnen bei den Partnervereinen in Dresden, Radebeul oder Freital unter Beweis zu stellen. Dabei mssen sie kein Mitglied in einem der Vereine sein. Auch vereins-lose Fuballer sind gern gesehen.

    SACHSENPOKAL.Nicht nur der Ligabetrieb im schsischen Fuball kommt so langsam in die heie Phase und es wird spannend in Sachen Auf-stieg und Abstieg aus Liga 3 oder 2. Auch der Sachsenpokal wird im Mrz wieder spannend, denn es steht unter anderem das Halbfinale zwischen Erzgebirge Aue und der SG Dynamo Dresden an. Fr rger sorgte der angesetzte Spieltermin im Vorhinein, am Ostersamstag wird gespielt.

    SPORT NEWS

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 WWW.URBANITE.NET

    24 CITY KULTUR SPORT CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360

  • KLETTERSPORT

    Immer die Wand hinaufWer im Tal wohnt, muss auch mal den einen oder an-deren Hgel hinauf, um raus zu kommen. Dresdner machen das regelmig, wenns zur Uni die Berg-strae hoch, ins Industriegelnde auf Party oder zum Weien Hirsch auf den Konzertplatz geht. Im Alltag ist das schnell erledigt, ob per Bahn, Auto oder Fahr-rad. Es gibt aber einige Dresdner, die sich das Hhen berwinden zum Freizeitspa gemacht haben, und Wnde, Berge und Felsen hochkraxeln als wrde es zum Alltglichsten gehren. Mit der Schsischen Schweiz vor der Haustr haben Dresdner das per-fekte Kletterparadies in unmittelbarer Nhe. Die Felsformationen aus Sandstein sind europaweit bekannt und werden von Kletterern aus aller Welt

    zum Bergsteigen genutzt. Jetzt, wo es in die warme Jahreszeit geht, werden auch die Gipfel der Ber-ge an der obe-ren Elbe wieder gestrmt. Wen es indoor zum Bouldern zieht, hat eine groe Auswahl an Klet-termglichkeiten. Die Kletterarena

    auf der Zwickauer Strae zum Beispiel gehrt zu Europas grten Kletterhallen. Auf 1.200qm Boul-derflche im Innenbereich lassen sich immer wieder neue Routen entdecken. Am 5. Mrz steht dort ein Jahres-Highlight an, der Bouldercup wird ausgerich-tet und der Boulderknig 2016 gesucht. Ihr knnt einen der 250 Teilnehmerpltze schon vorab reser-vieren und in zwei Kategorien mitkmpfen: Power fr leistungsorientierte Boulderbestien oder Relax fr entspannte Spaboulderer. Auf eines knnen sich alle freuen, am Abend wird noch gemeinsam Party gemacht und schon tagsber gibts 100 Liter Freibier. Am selben Tag findet auch der 1. Wettkampf zum Schsischen Jugendcup statt. Ein Wettkampf innerhalb der abenteuer outdoor Messe, der vom Alpenverein Sachsen organisiert wird. MARKO BEGER

    INFOS: www.alpenverein-sachsen.de www.kletterarena-dresden.de Bouldern ist Akrobatik

    Ein Sport fr alle Muskeln

    Foto

    : Alp

    enve

    rein

    Sac

    hsen

    Foto

    : ALp

    enve

    rein

    Sac

    hsen

    VC DRESDEN.Der Volleyballclub Dres-den ist mit seiner Mnnermannschaft auf dem Weg von der 3. Liga in die 2. Liga. Im Januar wurde der Antrag auf Vorlizenzierung fr den Aufstieg in die 2. Bundesliga gestellt. Bereits am 21.1. hat der VC Dresden seinen Antrag schon an das VBL-Center geschickt. Mit dem Sieg gegen Niederviehbach Mitte Februar hat der VC vorzeitig fr die Entscheidung im Kampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga gesorgt.

    CLEVER ESSEN.Clever Fit ist ein neues Fitnessstudio in Dresden. Seit Ende 2014 hat das Studio an der Kesselsdorfer Strae geffnet, seit Januar 2016 hat die Niederlassung in Kaditz die Sportgerte angeschaltet. Neben Fitnessgerten, Kursen und Wellness geben die Jungs und Mdels von Clever Fit auch Tipps rund ums Essen: Das Rezept des Monats ist optimal fr ein cleanes Frhstck bestehend aus einer Himbeer-Ouark-

    Tarte. Dafr braucht ihr zwei Scheiben Vollkornbrot, ein Ei, flssigen S-stoff, 100g Quark und Himbeeren. Die zwei Scheiben Vollkornbrot zerkr-meln und mit Eiwei und ein bisschen Sstoff vermengen. In eine Back-form und bei 180 Grad fr 5 Minuten backen. 100g Quark mit dem Eigelb und ein bisschen Sstoff vermen-gen. Auf den Boden geben, mit den Himbeeren belegen und fr weitere 15 Minuten bei 180 Grad backen.

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 WWW.URBANITE.NET

    CITy KULTUR SPORt CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360 25

  • FRIENDSHIP UNTER STUDENTEN

    Buddys ber alle GrenzenDie TU Dresden arbeitet zur Zeit mit rund 150 Hochschulen aus ber 60 Staaten zusammen und kooperiert mit vielen internationalen Partneruni-versitten. Diese stehen den Studenten fr Aus-landsaufenthalte zur Verfgung. Oft werden die zahlreichen Vorteile betont, die ein Auslandssemes-ter oder ein Auslandsjahr mit sich bringen: Ihr knnt

    eure Fremdsprachenkenntnisse verbessern und neue Kontakte, vielleicht sogar lebenslange Freund-schaften knpfen. Darber hinaus gibt es neue Ln-der und fremde Kulturen zu entdecken. Auerdem werden eure Selbststndigkeit und Unabhngigkeit, also die gesamte Persnlichkeitsentwicklung gefr-dert. Abgesehen davon steigern Auslandsaufent-halte eure spteren Berufs- und Karrierechancen.

    Diesen ganzen Vorteilen stehen jedoch auch einige ngste gegenber. Die Angst vor Heimweh, vor der neuen Sprache und davor, erst mal auf sich allein ge-stellt zu sein. Man war doch gerade froh gewesen, das eigene Unisystem verstanden zu haben, wie soll man das jetzt auch noch in einer neuen Stadt und in einem neuen Land schaffen? Angst und Zweifel machen sich breit und halten einige vielleicht sogar ganz davon ab, sich auf das Abenteuer Ausland ein-zulassen. Schade! Und genau so wird es nicht nur vielen Studenten in Deutschland, sondern Studen-ten auf der ganzen Welt gehen. Die internationale Studienorganisation AEGEE kmmert sich deshalb darum, euch solche ngste zu nehmen. AEGEE steht fr Association des Etats Gnraux des Etudiants de lEurope, wurde 1985 in Paris gegrndet und ist die grte interdisziplinre Studienorganisation in Europa. Bereits in ber 40 Lndern und 200 Stdten hat sich das Netzwerk des Europischen Studenten-forums verbreitet, so auch bis nach Dresden.

    Nadja Baumert (18), die an der TU Internationale Be-ziehung studiert, ist seit fast 1 Jahren bei AEGEE Dresden. Doch wie kam die Organisation berhaupt hierher? Jorge brachte das Konzept mit nach Dres-den, erzhlt Nadja, er kommt ursprnglich aus Spanien und dort war AEGEE schon ziemlich popu-lr. Als er nach Deutschland zog, vermisste er es, deshalb holte er es einfach mit hierher. Mit Jorge

    Buddys bei der International Night in Dresden

    Foto

    : Jan

    Phi

    lipp

    Rau

    VERFLIXTES STUDIUM.Die Prfun-gen sind miserabel gelaufen? Ihr habt den Drittversuch nicht bestanden? Oder das Studium ist irgendwie ein-fach nicht das, was ihr euch darunter vorgestellt habt? Die Agentur fr Arbeit will helfen und veranstaltet vom 29. bis zum 30. Mrz unter dem Thema Vom Studium enttuscht was nun? einen Berufsworkshop fr Studenten. Egal von welcher Fach-

    richtung oder Hochschule ihr kommt, ob ihr noch studiert, wechseln wollt oder das Studium schon abgebrochen habt der zweitgige Workshop soll euch dabei helfen, eure beruflichen Ziele und Chancen zu erfassen und die Schritte, die bis dorthin ntig sind, zu planen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bietet sich vorzeitige Anmeldung unter [email protected] an.

    MARX-LESEKREISE.Schon mal was von den Lesekreisen an der TU Dres-den gehrt? 2012 wurde der Lesekreis Karl Marx: Das Kapital ins Leben gerufen, der auch heute noch (in aus-differenzierter Weise) besteht. Das einzige, was ihr braucht, um daran teilzunehmen, ist das Buch bzw. den aktuellen Text und euren Kopf. Zum einen gibt es den Lesekreis Marx-sche Kritik fr Fortgeschrittene, zum anderen den Lesekreis Marx: Das

    CAMpUS NEWS

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    26 CITy KULTUR SPORT CAMpUS SCENE TERMINE SERVICE 360

  • Snchez Hernndez und zwei weiteren Studenten wurde AEGEE Dresden im Mrz 2014 gegrndet, mittlerweile sind es schon 25 Helfer, die mit anpa-cken. Ein Programm, das besonders untersttzt wird, ist das Buddy-Programm. Und so funkti-oniert es: Lokale sowie internationale Studenten

    knnen sich online als Buddy bewerben. Dazu mssen sie einfach einen Fragebogen ausfllen, mit dem man dann nach gemeinsamen Interessen und der gewnschten Sprache sucht. Das Gesamtpaket muss einfach passen, erklrt Nadja, dann werden die Buddys gematcht. Dafr bekommen die Buddys die Emailadresse und den Namen des anderen wei-tergeleitet, sodass sie miteinander in Kontakt treten knnen. Und wie luft es dann weiter? Wir bieten ihnen Gelegenheiten fr gemeinsame Treffen und Unternehmungen, aber ansonsten ist alles ziemlich frei. Die Initiative soll schon von den Buddys selber ausgehen, so Nadja. Die Konstellation ist auch nicht

    nur auf zwei Buddys beschrnkt. Ein lokaler Student kann sich fr bis zu drei internationale Buddys be-werben. Im Wintersemester 2014/15 wurde zum ers-ten Mal das Buddy-Programm angeboten. Trotz dass es immer mehr internationale als lokale Bewerber gab, konnten von den 114 lokalen Studenten, die sich beworben haben, 112 erfolgreich vermittelt werden. Von den 218 internationalen Studenten waren es im-merhin 183. Falls ihr euch nun fragt, was ein Buddy so tut: Ganz einfach, er ist ein Kumpel. Er hilft, das uerst komplizierte Unisystem zu verstehen. Aber auch ber den Unialltag hinaus zeigt er die Stadt, die Szene und die coolen Ecken. Ihr knnt zusammen feiern, zusammen Sport machen oder euch zum Ler-nen treffen. Bei AEGEE ist es ebenfalls ganz egal, ob ihr durch Erasmus oder ein anderes Programm nach Dresden gekommen seid. Wir wollen einfach Leute aus der ganzen Welt zusammenbringen, verkndet Nadja. Im Mrz knnt ihr euch selbst als Buddy bewerben und internationale Kontakte knp-fen. Wenn ihr ein Auslandssemester macht, wre es ja auch toll, einen guten Buddy an eurer Seite zu ha-ben.

    LISA-MARIE LAUX

    WEB: www.aegee-dresden.org

    Keine Berhrungsngste beim Buddy-Programm

    AEGGE-Mitglied Nadja

    Foto

    : Nel

    li U

    khov

    a

    Foto

    : Lis

    a-M

    arie

    Lau

    x

    Kapital Kritik der politischen ko-nomie Band I fr Neuankmmlinge. Wer am fortgeschrittenen Lesekreis Interesse hat, kann sich einfach per Email an [email protected] wenden. Der Marx-Lesekreis fr die Neueinsteiger findet wchentlich am Montag 18:30 Uhr im SE2/103/U bei der TU statt, mehr Infos, z.B. zum aktuellen Text oder dem nchsten Treffen, knnt ihr auf der Website www.marxdulesen.ml finden.

    MUSEUMSRALLYE.Falls eure Hoch-schule dem Studentenwerk Dresden zugeordnet ist, knnt ihr noch bis zum 31. Mrz an der 2. Dresdner Museumsrallye teilnehmen. Und so gehts: 18 Museen ffnen euch die Tren und geben euch anschlieend an euren Besuch drei Fragen, die ihr lsen msst. Bei richtigen Antworten gibt es Punkte. Dazu msst ihr euch vorher ein Benutzerkonto auf der Museumsrallye-Website anlegen.

    Fr die erste richtig beantwortete Frage kassiert ihr 100 Punkte, fr die zweite dann 200 Punkte und fr die dritte sogar 300 Punkte. Noch mehr Punkte knnt ihr gewinnen, wenn ihr von euren Museums-Ausflgen Bilder auf die Museumsrally-Facebook-Seite postet. Ab einem Punktekontostand von 3.000 Punkten winken euch dann verschiedene Preise, z.B. Einkaufsgut-scheine fr die Altmarkt Galerie. Die Spiele mgen beginnen!

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    CITy KULTUr SPorT CAMPUS SCENE TErMINE SErVICE 360 27

  • Tanzkurs 1955 fr junge Ehepaare

    Foto

    : Sch

    eune

    Foto

    : Sch

    eune

    DIE SCHEUNE WIRD 65

    Wie der Phnix aus der AscheIm Herzen der Neustadt gelegen, ist sie fr vie-le auch genau das: Die Scheune. Kulturzentrum, Veranstaltungsort fr zahlreiche Konzerte und Veranstaltungen wie Poetry Slam, die Lesebhne Sax Royal, unzhlige Konzerte und andere Spe, ultimativer Ort fr frhmorgendliche Sommer-nachtstrume mit Bordsteinbier auf dem Muer-chen und als Caf bekannt fr den besten Brunch, den man sich im Stadtgebiet auf den Teller zaubern lassen kann. Im Dezember feiert die Scheune ihren 65. Geburstag. Das ist zwar noch etwas hin, aber Grund genug fr uns, euch jetzt schon mal einen kleinen Abriss ber die spannende Geschichte ei-ner eurer Lieblingsorte in der Neuse zu kredenzen! KADDI CUTZ

    Angefangen hat alles relativ unspektakulr. Bis Fe-bruar 1945 unterhielt der Turnverein Neu- und An-tonstadt auf dem Grundstck Alaunstrae 36 bis 40 unter anderem eine Turnhalle und einen Sportplatz. Bei der Bombardierung Dresdens wurden diese Ge-bude als einige der Wenigen auf dieser Elbseite zerstrt, zurck blieb nur ein Trmmergrundstck. Was ihr heute als Scheune kennt, wurde unter tat-

    krftiger Mithilfe von Neustd-ter Jugendlichen errichtet und mitsamt dem d a z u g e h r i g e n A u e n g e l n d e am 21. Dezember 1951 im Rahmen einer feierlichen E r f f n u n g s z e -remonie der FDJ als Jugendheim Martin Andersen Nex bergeben. Zunchst beher-bergte es diverse bungszirkel, die

    sich vor allem im damaligen Alltag unverzichtbaren Fertigkeiten wie Kochen und Nhen unter Nach-kriegsbedingungen widmete. Darber hinaus boten diese aber auch Interessierten die Mglichkeit, sich theoretisch und auch praktisch mit dem Medium Film, der Fotografie oder Musik zu beschftigen. Konzipiert als Ort der Bildung und sinnvoller Freizeit-beschftigung im Sinne der FDJ-Doktrin konzipiert, fanden seit dem Ende der 50er Jahre aber auch mit steigender Regelmigkeit kulurelle Veranstaltun-gen statt in erster Linie Tanzveranstaltung unter dem catchy Motto fr junge Ehepaare und solche, die es werden wollen.

    Dieses doch eher zielgruppenbeschrnkte Spektrum erweiterte sich mit der Zeit durch die Einfhrung des Songklubs, des Jazzforums sowie des Rockpodiums und der Etablierung eines hauseigenen Ensembles, dem Ensemble der Jungen Talente. Mitte der 60er Jahre integrierte man zudem eine gastronomi-sche Einrichtung. Zum stark frequentierten (Sub-)Kulturzentrum wurde das Haus aber erst zu Beginn der 80er Jahre. Nach personellen und konzeptio-nellen Umstrukturierungen gab es nun auch eine Bhne fr Lesungen und Kabarettauffhrungen sowie Folk, Hip Hop und Punk. Der Bekanntheits-grad wuchs bald weit ber die Stadtgrenzen hinaus und verschaffte der Scheune eine Sonderstellung in der staatssozialistischen Kulturlandschaft. Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter genossen eine gewisse Narrenfreiheit. So gilt es heute in einer bestimmten Generation von Dresdnern als quasi un-denkbar, sein erstes Rockkonzert irgendwo anders als in der Scheune erlebt zu haben, wie sie letzt-

    Umbau in den 80ern zum kulturellen Glanzlicht

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 WWW.URBANITE.NET

    28 CITy KULTUR SpORT CAMpUS SCene TERMINE SERVICE 360

  • Film ab! Hier beim Defa Filmzirkel 1955

    1961 die Scheune als Jugendheim mit Pioniergeist

    Die Scheune heute zum Schaubudensommer

    Foto

    : Sch

    eune

    Foto

    : Sch

    eune

    Foto

    : Ste

    phan

    Bh

    lig/

    neus

    tadt

    spaz

    ierg

    ang.

    de

    lich zumindest halboffiziell dann auch hie. Die Neustadt drumherum wurde in den 80er Jahren von staatlicher Seite dem Verfall preisgegeben. Ziel war, die Bewohner nach und nach aus dem Viertel zu be-kommen, um die Grnderzeitbauten beizeiten abzu-reien und durch man kann es fast nicht glauben Platte (!) zu ersetzen. Laut Plan sollte Anfang der 90er Jahre kurzer Prozess gemacht werden. Leider machte sich eine wachsende Szene von Knstlern den Leerstand an Wohnungen zunutze und legte durch ihre Arbeit und die von ihnen gestalteten Ru-me den Grundstein fr die Bunte Republik Neu-stadt.

    Mit der politischen Wende fand das Viertel noch mehr Zulauf von Knstlern, jungen Leuten und Stu-denten. Heute ist das Grnderzeitviertel als Szene-Hotspot mit vielen Clubs und Kneipen berregional bekannt. Der Scheune, schon vor der Wende von Knstlern und Publikum gleichermaen geschtzt, konnten auch die nach 1989 aus dem Boden schie-

    enden Clubs und das immer abwechslungsreicher werdende Kulturangebot nichts anhaben, sie fand ihren festen Platz im Dresdner Kulturleben. Insbe-sondere fr das Musikprogramm wurde das Haus 1994 aufwndig umgebaut und mit entsprechen-der Technik ausgestattet. Seither werden vor allem Rock- und Popkonzerte auf hohem Niveau angebo-ten. Die Scheune war immer ein Teil der Stadtver-waltung, wurde aber 2007 privatisiert und seither durch den Scheune e.V. betrieben. Mit mehr als 300 Veranstaltungen im Jahr bietet sie eine riesige Bandbreite an kulturellen Erlebnis-sen mit Highlights wie dem Schaubudensommer und wirkt an vielen externen Veranstaltungen mit. Auch die Zeit bis zum Jubilum am 21. Dezember

    wird euch mit tollen Events verst unser Tipp: Der Vortrag zum krzlich erschienenen Buch Meu-ten, Swings & Edelweipiraten von Autor und His-toriker Sascha Lange und Monchi, seines Zeichens Snger der Band Feine Sahne Fischfilet. Gemeinsam lesen, erklren und zeigen sie am 15. Mrz, wie sich die ersten Jugendsubkulturen in Deutschland gegen den Nationalsozialismus behaupteten. Und wo? Na-trlich in der Scheune!

    WEB: www.scheune.org

    TERMINE: Im Mrz finden wieder zahlreiche Konzerte und Themenabende statt. Spannend: Der Anwohnerabend zur BRN 2016. Am 17. Mrz ab 19 Uhr wird ber die BRN in diesem Jahr beraten.

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    CITy KULTUR SPoRT CAMPUS ScENE TERMINE SERVICE 360 29

  • Foto

    : Silk

    e Ku

    rtz

    DRESDNER BANDS IM FOKUS: 108 FAHRENHEIT

    Atmosphre, die man nicht downloaden kann ...Authentisch, traditionell und ehrlich so sind 108 Fahrenheit. Und diesen Anspruch haben sie auch an ihre Musik. Dafr haben Kai Niemann (Gesang/Gitarre), Marco Pfennig (Banjo/Gesang) und Adrian Kehlbacher (Kontrabass/Gesang) eine lebendige Mischung aus Rock, Pop, Akustik und Country kreiert. Ihr Sound soll fesseln und berhren. Dafr holt sich das Dresden-Leipzig-Trio bei seinen Live-Auftritten bis zu elf Streicher und Blser auf die Bhne. Am 18. Mrz kommt jetzt ihr erstes Album Mein Herz auf den Markt. Wir haben uns fr euch mit dem Wahl-Dresdner, Kontrabasser und Snger Adrian getroffen. JOLANDA INSERRA

    Wie habt ihr drei euch gefunden? Kennengelernt habe ich Kai vor ungefhr 10 Jahren ber ehemalige Bandkollegen. Eines Tages rief er mich an und meinte, er htte Lust, Depeche Mode auf Reggae zu machen. So trafen wir uns, aus Kaffee wurde Bier und aus anfnglichem Gequatsche wurde Musik. Ich glaube, Kai hatte gar nicht vor, mir seine eigenen Songs zu zeigen. Aber meine Neugier war so gro, dass ihm nichts anderes brig blieb, als sie mir zu zeigen. Marco kenne ich auch schon sehr lange und als wir das erste Mal zusammen spielten, war es wie musikalische Liebe auf den ersten Blick.

    Ihr bringt Mitte Mrz eure erste Platte raus. Was hat euch am meisten inspiriert? Wir sind alle groe Fans von Mumford & Sons und Ray Lamontagne und waren uns von Anfang an einig, dass wir echte Musik machen wollen. Also hauptschlich akustisch und mit Instrumenten, die nicht an einen Verstrker angeschlossen werden

    mssen. Dazu Kais Texte, die einfach unfassbar au-thentisch sind und von Liebe, Schmerz, Wind, Meer und Weite handeln. Manchmal gibt es Songs, bei de-nen Kai ganz genau wei, was er will. Da hngen wir uns gar nicht erst mit rein!

    Und wie kann man sich euer Bandleben sonst vorstellen? Haben die anderen beiden auch was zu sagen?Haha, na klar! Marco hlt sich an seine Banjo-Rules, damit er seinen Ruf als traditioneller Banjospieler nicht verliert. Ich beharre auf akustischen Sound und Kai auf seine wahrhaftig und authentischen Texte. Da treffen wir uns alle in der goldenen Mitte.

    Gibt es fr dich eine Art Zauberformel fr gemein-sames Musizieren? Ja, sie ist sogar sehr einfach: ehrlich zueinander sein.

    Ihr spielt eure Konzerte auch oft in grerer Form.

    Kai Niemann, Marco Pfennig und Adrian Kehlbacher (v.l.n.r.)

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    30 CITy KuLTuR SpoRT CAMpuS ScENE TERMINE SERVICE 360

  • Wie kam es dazu? Ja, stimmt: Wir werden auf Tour keine kleine Dreier-Besetzung sein, sondern als 14-Mann-starke Band auf der Bhne stehen. Die Leute knnen also mit or-dentlich Bums auf die Ohren rechnen. Mit so vielen Musikern zu spielen, macht einen enormen Reiz aus! Ich will zum Beispiel immer noch extra Streicher ha-ben und Kai liebt Blser. Damit keiner am Ende des Tages enttuscht ist, versuchen wir jeden Wunsch in Erfllung gehen zu lassen.

    Habt ihr schon neue Plne ins Auge gefasst?Wir haben neues Songmaterial und wollen unbe-dingt wieder in Studio gehen. Aber wenn ich das so erzhle, fllt mir auf, dass wir noch nicht mal unser jetziges Album richtig ausgiebig gefeiert haben. Be-vor wir das nicht ordentlich mit Bier begossen haben, drfen wir eigentlich nicht an die Zukunft denken!

    INFOS: www.108fahrenheit.de www.facebook.com/108Fahrenheit

    Foto

    : Jul

    iane

    Ste

    iner

    Die Leute knnen mit ordentlich Bums auf die Ohren rechnen!

    URBANITE DRESDEN MRZ 2016 www.URBANITE.NET

    CITy KuLTuR SpORT CAMpuS SceNe TERMInE SERvICE 360 31

    AnZEIGE

  • REZENSION: DRANGSALIERT UND DEKORIERT

    Von Hetze, Haft und HchstformEin schchterner Teenie begeht in der frhen DDR einen harm-losen Streich, bezahlt dafr mit drei Jahren Gefngnis, kommt frei, lernt, studiert, erklimmt mit Ehrgeiz und Flei die Kar-riereleiter, lsst sich auch unter dem Diktat sozialistischer Mangelwirtschaft nicht beugen. Sein Bruder Horst hat den au-ergewhnlichen Lebensweg Richard Bttges (1934-2015) in einem Buch dargelegt.

    InhaltEin 16-Jhriger, schchtern und introvertiert, lsst sich unter Gruppendruck zu einem harmlosen Schabernack hinreien. Was heute mit einer Ermahnung enden wrde, hat in der frhen DDR des Jahres 1951 unvorstellbare Folgen: Wegen eines verunzier-ten Lenin-Portrts nimmt das Ministerium fr Staatssicherheit Richard Bttge fest, sein Streich wird zur politischen Hetze er-klrt und von einem sowjetischen Militrgericht mit 10 Jahren Arbeitslager bestraft. Fortan fristet der verschlossene Teenager sein Leben mit Schwerkriminellen hinter Gittern. Gnadenappelle seiner Eltern verhallen ohne Reaktion. Nach drei Jahren Haft kommt Bttge 1954 frei, schliet seine Ausbildung ab, beginnt ein Ingenieursstudium und macht eine