Click here to load reader

URBANITE - Stadtmagazin Berlin | Oktober 2015

  • View
    225

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Das Stadtmagazin für Berlin

Text of URBANITE - Stadtmagazin Berlin | Oktober 2015

  • Wir Wollten nie die stimmeeiner generation sein

    tocotronic im intervieW

    ZusatZkonZert am 24. oktober

    urbanite

    www.urbaniTe.neT OKTOber 2015

    TermineCityTermineKulturTermineSportTermineSceneTermineCityTermineKulturTermineSportTermineSceneTermineCityTermineKulturTermineSportTermineSceneTermineCityTermineKulturTermineSportTermineSceneTermineCityTermineKulturTermineSportTermineScene

    Das Stadtmagazin fr Berlin

    Freunde s. 20Die Flcht-lingsinitiative Start with a friend verhilft Menschen zu einem guten Start in berlin

    Scene s. 36 Mieze von Mia. ber ihre Hei-

    mat berlin, die neue Platte biste Mode und Konzertfeeling

    berlinS WreStler s. 62 Dont mess with Koray! Der Kreuzberger Student ist Teil der berliner wrestling-Szene

    + Die wiCHTigSTen eventS

  • Enjo

    y re

    spon

    sibly

    www . aperol . de

    de in Tag wird,

    BEST IMMT NICHT

    W ie sonnig

    das wetter .

  • EditorialurbanitE oktobEr 2015

    nichts beschftigt die ffentlichkeit momentan so sehr wie das Flchtlingsthema. ohne die vielen freiwilligen Helfer wre das System wohl auch in berlin schon zusammengebrochen. und die Geflchteten? Wie geht es jemandem, der allein in einer vllig fremden Stadt ankommt und ber sie und ihre bewohner erst einmal nichts wei?

    der kann auf jeden Fall einen Freund oder eine Freundin vertragen, die bei den ersten Schritten helfen, einfach nur mal da sind, zum Erzhlen, zum Verarbeiten, zum ankommen. die initiative Start with a friend (interview Seite 20-21) vermittelt solche Freundschaften. natrlich gibt es momentan sehr viele groartige initiativen. Einige davon stellen wir auf urbanite.net vor. Start with a friend hat mich aber besonders beeindruckt, weil die initiative daran erinnert, was Menschen neben einem dach ber dem kopf eben auch brauchen.

    Wir heien die neuen berliner willkommen und hoffen, dass auch sie berlin und die berliner von der schnsten Seite erleben knnen. der bogen zu den weiteren themen dieser ausgabe kann jetzt nur noch herbeigezwungen werden - von daher: Entde-cken Sie selbst, was noch alles in urbanite und dem berliner oktober steckt!

    Herzliche Gre und viel Spa beim lesen, Christian Mentz

    Foto: Veit Jahn

    Christian MentzChefredakteur bei urbanite

    anZEiGE

    MAX RAABEPALASTORCHESTEREINE NACHTIN BERLIN

    10. Oktober 2015 18.00 Uhr

    ADMIRALSPALAST

    Benefizkonzert zugunsten vonAktion Deutschland Hilft

    www.palast-orchester.de

    Coverfotos: tocotronic: Michael Petersohn, Mieze: H. Flug

  • InhalturbanIte OktOber 2015

    urbanite berlin OktOber 2015 www.urbanite.net

    cIty6 berlin im

    Oktober 8 Voll behmmert!

    comedy-kolumne

    9 Speis und trank

    10 yum yum fr Fortge-schrittene asia-nuselsup-pen im test

    12 arminiushallerosa lisberts Quiche zum nachkochen

    14 Im bltterwald:Fashion mit Vreni Frost / kolumne haarige Zeiten / Designerpor-trait Ina beissner

    16 Vintage Welten Schnppchen fr alle

    18 berliner concept Stores

    schner Shoppen mit konzept

    20 Start with a friend Mit Freunden in ein neues leben starten: Interview mit der Flchtlingsinitiative

    SpOrt 22 Die Jugger auf

    dem tempel-hofer Feld

    kultur 24 berliner theater:

    nina hagen und Sibylle berg

    25 Fotoband Verlas-sene Orte berlin

    26 neu im kino

    27 neu auf DVD

    caMpuS 28 Was geht zum

    Semesterstart

    12

    30

    24

    anZeIGe

  • urbanite berlin OktOber 2015 www.urbanite.net

    Scene30 tocotronic im

    Interview Denken ist ja keine schlechte Sache

    32 Soundcheck neue platten von Darwin Deez und keith richards

    34 unter die lupe genommenDer neue Sido

    36 biste ModeInterview mit Mieze von MIa.

    38 Zeit fr die revolution: Irie rvolts Musik begleitet bewegungen

    terMIne40 top events

    42 termine im Oktober

    57 highlights der nchsten Monate

    SerVIce51 Impressum

    58 locationsguide

    60 Gewinnspiele

    36062 Ich bin

    der bse Interview mit dem kreuzberger Wrestler koray

    64 Die blogfabrik Die Onlinezukunft wird in kreuzberg gemacht

    66 berlin in Zahlen

    6

    10 64

    34

    36

    anZeIGe

    62

  • Der Fokus des diesjhrigen spanischen Filmfestivals ist auf die Gegenwart scharfgestellt: Die europische Krise und die damit verbundenen Folgen fr die Br-ger Spaniens ist in viele der Filme eingeflossen. Wie etwa bei Verloren im Norden: Hugo und Braulio, zwei junge Uni-Absolventen, finden in Spanien keine Anstellung Zukunftsaussichten sind Mangelware und sie entschlieen sich nach Deutschland auszu-wandern. Es folgt die schmerzhafte Erkenntnis, dass auch dort Jobs Mangelware sind. Das Thema Jugend-arbeitslosigkeit in Europa als romantische Komdie zu verpacken ist ein Wagnis, welches aber in Ver-loren im Norden so gut gelungen ist, dass der Film in Spanien einer der Blockbuster dieses Sommers war. Independent-Filme jenseits des Mainstreams bietet die Sektion Kaleidoskop, auerdem wer-den Kurzfilme und Dokumentationen gezeigt, wie etwa Baratometrajes (Billige Streifen). Der Film nimmt sich das eigene Biotop vor und zeigt das Bild einer Filmindustrie mit sehr begrenzten Mitteln, in der Filmschaffende kaum in der Lage sind, ihre Filme zu produzieren. Die Sektion Mit anderem Akzent spannt tradi-tionell den Bogen zu anderen spanischsprachigen Lndern. Dieses Jahr werden vier Filme aus Mexiko gezeigt, unter anderen llvate mis amores (Nimm

    Intellectual Fightclub III Starkstrom in den Armen aber nur eine 15-Watt-Birne? Das reicht beim Schachboxen nicht! Wer aus den sechs Runden Schach und fnf Runden Boxen als Sieger hervorgehen will, kann das entweder durch K.o. oder Schachmatt oder er muss beim Schach schneller sein als der Gegner, sodass dessen Bedenkzeit frher abluft. Erfunden hat den Sport, der unterdessen einige weltweite Ableger gefunden hat, der Berliner Iepe Rubingh. Bei der Veranstaltung in der Platoon Kunsthal-

    le treten die unterschiedlichsten Leute gegeneinander an, Pizzalieferant gegen Businessdeveloper, Anwalt gegen Maurer, so Iepe. Sie alle eint, dass sie blutige Anfnger waren, bevor sie sich einem ernst-haften sechsmonatigen Vorbereitungstraining sowohl im Boxen als auch im Schach unterzogen haben.

    Infos: 9.10., Platoon Kunsthalle, 20 Uhr, Schnhauser Allee, 10119 Berlin, www.chessboxingberlin.de

    Foto

    s: P

    R, S

    ven

    Hof

    man

    n, P

    R, J

    anni

    s M

    ayr/

    asis

    i

    dir meine Liebe). Dokumentiert wird die Arbeit einer Gruppe engagierter Frauen, die sich um Migranten kmmert, die einen gefhrlichen Weg nach Nord-amerika nehmen, indem sie auf Gterzge aufsprin-gen. Doch wie hilft man, wenn la bestia, wie die Gterzge genannt werden, nicht halten? Die Frauen schmeien gut verpackte warme Mahlzeiten auf die Zge, um den Schutzlosen wenigstens ein bisschen Liebe zu geben. In bester Festivalmanier sind viele der Filmschaffenden vor Ort, um nach den Filmen mit dem Publikum zu diskutieren. Die meisten der Filme werden in O-Ton mit englischen Untertiteln gezeigt.

    Info: 6.-11.10, Moviemento, Kottbusser Damm 22, 10967 Berlin, www.sffberlin.de

    event

    Spanisches Filmfestival

    urbanIte berlIn oktober 2015 www.urbanIte.net

    6 CIty SPORT KULTUR CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360

  • Am 3. Oktober ist Tag der Deutschen Einheit, und es fllt zunehmend schwer, sich vorzustellen, dass Ber-lin einmal durch Stacheldraht, Beton, Wachtrme und Schiebefehl in zwei Hlften gerissen war. Das Panoramakunstwerk Die Mauer von Yadegar Asisi in der Nhe des Checkpoint Charlie spult die Zeit noch einmal zurck: Das 60 Meter lange und 15 Meter hohe Rundbild vermittelt einen lebendigen Eindruck des Lebens an der Grenze zwischen Ost- und Westber-

    einheitsfeier auf der Fanmeile Von zwlf Uhr bis Mitternacht dauert das Festival der Einheit am 3. Oktober auf der Fanmeile vor dem Brandenburger Tor. Mit dabei sind Revolverheld, Felix Jaehn, Lena und viele andere. Neben deren Konzert-auftritten wird das Festival auf unterhaltsame Art und Weise History-Hppchen aus den vergangenen 25 Jahren seit der Wiedervereinigung prsentieren. Revolverheld-Frontmann Johannes Strahle, bei der Wie-dervereinigung zehn Jahre alt, erinnert sich: Die Wiedervereinigung, so der heute 35-Jhrige, steht fr mich dafr, dass am Ende die Mensch-lichkeit gewonnen hat. Der Drang der Deutschen, wieder vereint zu sein, war so gro, dass sich letztendlich die Politik nicht mehr dagegenstellen konnte. Es war eine Revolution - und bei der gewinnen zum Glck meistens die Menschen. Darauf eine Coca Cola der Getrnkehersteller richtet die diesjhrige Jubilumsfeier aus.

    Infos: 3.10., ab 12 Uhr, Brandenburger Tor

    lin. Es zeigt einen fiktiven Herbsttag in den 1980ern, als die Mauer noch Teil des Alltags war: Kreuzberger beim Wohnungsumzug, ein Graffitiknstler an der Mauer, Betrunkene, die aus einer Eckkneipe wanken, misstrauische Grenzsoldaten in Wachtrmen im Hin-tergrund. Der Knstler Asisi, 1955 in Wien als Sohn persischer Migranten geboren, erklrt: Das Panorama beschreibt eine Situation an der Berliner Mauer von Kreuzberg im Westen aus geschaut. Sowohl Topogra-

    fie als auch Zeitgeschichte sind aber verdichtet und knstlerisch berhht. Die Besucher knnen auf diese Weise viele Details entdecken, die im Zusam-menspiel einen zeitgeschichtlichen Eindruck vom Leben an der Grenze geben. Begleitet wird die Panorama-ausstellung von Privatfotografien aus dem geteilten Berlin, auerdem wer-den Ausschnitte der Filmdoku Bis an die Grenze der private Blick auf die Mauer gezeigt.

    Infos: Friedrichstrae 205, 10117 Berlin, tgl. von 10 bis 18 Uhr, 10 Eintritt, ermigt 8, www.asisi.de

    Die Mauer das Panorama zum geteilten berlin

    urbanIte berlIn oktober 2015 www.urbanIte.net

    CIty SPORT KULTUR CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360 7

  • Jeder kennt das: Wenn man etwas unbedingt ha-ben will, ein Auto, eine neue Mietwohnung oder ein schnuckeliges Huschen im Berliner Umfeld, dann hat man die berhmte rosarote Brille auf. Die ganzen Macken, die Arbeit, den Stress und die versteckten Mngel, die siehst du ja nicht. Und ich spreche jetzt nur von meiner Frau, nicht mal von unserem Haus.Und wenn Du dann alle Hrden berwunden hast, dann kommt endlich dieser einzigartige Moment, in-dem du zum allerersten Mal in Deinem eigenen Haus stehst und denkst: Was fr ein Mist!!!Weil, am Anfang ist ja alles total einfach. Unter dem Motto Das machen wir alles selber! gilt dann: alter Teppich raus neues Laminat rein, alte Tapete runter neue Raufaser dran und fertig ist die Laube ...

    Teppichkleber, angerhrt von Dmonen aus der Hlle Von wegen. Es soll ja Teppiche geben, die rollst du einfach bequem zusammen und schmeit sie raus. Der alte Teppich in unserm Haus war natrlich geklebt, als htten die Dmonen aus der Hl-le diesen Kleber fr die Ewigkeit angemischt. Wenn du dann mit nem Spachtel bewaffnet solltest du einen finden - millimeterweise alles abschabst, dann kommen dir 20 Quadratmeter vor wie drei Fuss-ballfelder.Das ist auch so ein Ph-nomen: Du hast 20 Spachtel auf einer Bau-stelle, aber wenn du mal einen brauchst, dann findest Du keinen. Also ab in den Bau-markt und einen neuen gekauft. Am Ende von so einer Bauphase haste 23 Hammer, 44 Spachtel und 96 Zollstcke, da kannste dei-nen eigenen Baumarkt aufmachen!Ja, stndig bist du im Baumarkt und stehst da dann vllig verloren am Infostand. Da ist

    ja NIE einer. Ich hab die Theorie, die Dinosaurier sind nur deshalb ausgestorben, weil die mal an einem In-fostand im Baumarkt auf jemanden gewartet haben. Und wenn da mal aus Versehen tatschlich ein Mitar-beiter steht, dann zieht der eine Fresse, die ich sonst nur von Berliner Taxifahrern kenne, wenn ich lediglich vom Hauptbahnhof zum Quatsch Comedy Club ge-fahren werden mchte: Det kleene Stckchen? Det kannste och loofen...!

    Was haben Captain Kirk und ein Baumarktkunde gemeinsam?Wenn es fr Kinder die Kindertagessttte gibt, dann ist wohl fr uns Mnner der Baumarkt die Mnnerta-gessttte. Wir halten uns da manchmal tatschlich den ganzen Tag drin auf. Aber nicht, weil wir wollen, sondern weil wir mssen: Denn du findest da nie was! Und vor allem findest du nie jemanden, der dir mal sagt, wo du was findest. Was haben Captain Kirk und ein Baumarktkunde ge-meinsam? Beide erforschen unendliche Weiten! Mei-

    ne Lieblingsantwort auf die Frage Tschuldigung, wo finde ich...? ist immer noch Tja, das

    mchte ich auch gern wissen, wenn Sie es finden, sagen Sie mir mal Bescheid! Viereinhalb Monate am Stck war ich auf unserer Baustelle nur der Hilfsar-

    beiter der polnischen Hilfsarbei-ter, habe den Wahnsinn der

    selbsternannten Herrscher von Wertstoffhfen ertragen und wurde beinahe zum Mit-

    arbeiter des Monats unseres Baumarkt gewhlt echt VOLL

    BEHMMERT! Dittmar Bachmann

    infos: Voll behmmert. Berlin-Premiere am 14.Oktober, 20 Uhr.

    www.quatschcomedyclub.de Fotos

    : PR

    QQ

    C, L

    e Sa

    int A

    mou

    r, Sc

    hopp

    e

    VOLL BEHMMERTIn der urbanite-Kolumne des Quatsch Comedy Club erzhlt Comedian Dittmar Bachmann von den Tcken des Heimwerkelns

    urbanite berlin oktoBer 2015 www.urbanite.net

    8 city SPORT KULTUR CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360

  • SPEIS UND TRANK le Saint amourFranzsisch-lndliche Kche am Maybachufer in Kreuzberg

    Wollt ihr als Normalverdiener beim Franzosen zu Abend es-sen, msst ihr entweder einen Kredit aufnehmen oder euer Auto verkaufen. Nicht so aber im Le Saint Amour, einem kleinen franzsischen Restaurant am Maybachufer unweit der Ankerklau-se. Der gemtliche Raum entspricht nicht den Erwar-tungen eines steifen Restaurants, sondern ist mit offensichtlich viel Freude am Detail herzlich einge-richtet. Die Servicekraft war bei unserem Besuch lo-cker und sehr aufmerksam. Wir nahmen einige halbe Liter frischen Hauswein aus der Karaffe (9) und aen vorweg knusprig ge-rstetes Baguette mit Knoblauchbutter. Der Vorspei-sensalat mit gut gekhlter, leicht nussiger Leber-pastete war sensationell und reicht locker fr zwei Personen. Das anschlieende Entrecte (16,50) war

    perfekt gegrillt und kam mit einem kleinen Gemse-kuchen sowie ausgezeichnetem Kartoffelgratin auf den Tisch. Groartig. Die Lammkoteletts waren mit Salbei gegrillt und ebenso saftig wie zart. Die Crme Brle (6) und die Kseauswahl waren exzellent. Insgesamt war diese Lyoner Kche ein fantastisches Erlebnis und das Restaurant ein Geheimtipp fr je-den, der einmal zu vernnftigen Preisen franzsisch essen mchte.

    infos Saint Amour, Maybachufer 2, 12047 Berlin Dienstag bis Samstag geffnet, ab 18.30 Uhr www.lesaintamour.de

    Thorsten Schoppe gilt als der Bier Papst unter Ber-liner Craftbeer-Brauern. Zum einen, weil der ge-brtige Braunschweiger schon lange dabei ist, zum anderen, weil er gleich in mehreren Brauereien un-terwegs ist. Neben seinem eigenen Schoppe Bru braut er unter anderem noch fr das Brauhaus am Sdstern und Pfefferbru.Ich empfehle sein Black Flag Stout. Ein Imperial Bier, das mit neun Prozent Alkohol schn stark ist und in diesem Fall mit einer tiefschwarzen Farbe

    im Glas steht. Dennoch ist es ein schlankes Bier mit angenehmen Rstaromen und leichter Se. Wirklich klasse!! Ihr bekommt es am Pfefferberg in der Brau-erei, online sowie in diversen Bierl-den und Res-taurants.

    bier deS MonatS

    black Flagverkostet von Biersommelier

    rochus amerongen

    urbanite berlin oktoBer 2015 www.urbanite.net

    city SPORT KULTUR CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360 9

  • Gastro-test

    Yum Yum fr FortgeschritteneDie quadratisch praktisch guten Yum-Yum-Ttensuppe vom Spti sind das Notfallprogramm, falls der Khl-schrank leer und der Supermarkt zu ist. Geschmack: naja. Frisch zubereitete asiatische Nudelsuppen brin-gen Euch kulinarisch jedoch eine ganze Ecke weiter. Fnf Angebote haben wir getestet.

    WAWAGrunewaldstrae 10, 10823 BerlinMoSa 1224 Uhr

    Wawa ist koreanisch und bedeutet: Komm! Komm! Der Einladung folgt man gerne. Die Einrichtung des Lokals ist originell und charmant. Eine Kombinati-on aus alten tnernen Fermentationsgefen, getrockneten Chilis, Emaille-Blmchenvasen und Pop-Elementen. Im Hintergrund laufen franzsische Chansons. Die bersichtliche Karte lsst schnell eine Entscheidung finden, und alles ist empfehlenswert. Es wird die Kimchi-Tang-Suppe. Sie wird mit fermentierten Sojasprossen, Kimchi, gebackenem Tofu und rosa Reis serviert. Die Brhe ist scharf und perfekt abgeschmeckt. Sie harmoniert wunderbar mit dem Kimchi und dem Frhstcksfleisch (einer koreanischen Wurst). Au-ergewhnlich und gut!

    FAzit: eine Oase

    HAmY CAFe Hasenheide 10, 10967 Berlin tglich 1224 UhrSpeisen & Getrnke: Ambiente: Service:

    Fr den europisch sozialisierten Es-ser mag die Wan-Tan-Suppe wie ein mit heiem Wasser bergossener gemischter Salat aussehen, der Ge-schmack macht den falschen Eindruck aber gleich wieder wett. Die Brhe ist aromatisch-mild, die verschiedenen Gemse, darunter Chinakohl, Kori-ander, Lauchzwiebeln und Petersilie,

    knnen sich entfalten, hier erschlgt kein Aroma das andere. Ein paar mehr der gut gewrzten Wan-Tans mit Schweinefleisch htten sich un-ter dem Grn verstecken drfen. An der Hasenheide gelegen, kann es hier sehr voll werden, sitzt man drauen, bleiben Touris gern stehen, um einem auf den Teller zu gucken und zu berat-schlagen, ob man hier einkehren soll.

    FAzit: Ein paar mehr Wan-Tans und es wre perfekt

    Lon mens noodLe HouseKantstr. 33, 10625 Berlin tglich 1223 UhrSpeisen & Getrnke: Ambiente: Service:

    Eisbein gibt es nicht nur auf dem Ok-toberfest, sondern auch in der Nudel-suppe bei Lon Mens Noodle House in der Kantstrae. Schneller, freundlicher

    Service, der Chef ist sehr charismatisch und lohnt schon zur Hlfte den Besuch. Aber nicht nur an ihm liegt es, dass sein kleiner Nudelladen unterdessen jeden Berlinreisefhrer schmckt: Das Eisbein ist schn fett, zart und gro-zgig in die Suppe gemischt. Die Suppe ist eher krftig gewrzt, sodass man dem Verzehr den mitgebrachten Fcher entfalten sollte. Sehr empfehlenswert sind auch die marinierten Rindfleisch-scheibchen, die auf Gurkenstiften ser-viert werden.

    FAzit: Klassiker unter den Berliner Nudelsuppenlden, zu Recht!

    1. Speisen & Getrnke: Ambiente: Service:

    urbanite berlin oktober 2015 www.urbanite.net

    10 CitY SPORT KuLTuR CAMPuS SCENE TERMINE SERVICE 360

  • Fot

    os: u

    rban

    ite

    Cooking PAPA Wilmersdorfer Str. 72, 10629 Berlin MoSa 1222:30 Uhr Speisen & Getrnke: Ambiente: Service:

    Beim Cooking Papa be-kommt man authen-tisches, nicht zu eu-ropisch eingefrbtes koreanisches Essen, die Bedienung bert einen freundlich und schlgt etwas Passendes vor.

    Lustig ist der etwas chaotische Einrichtungsmix, pseudoasi-atische Bambuswnde sucht man hier vergebens. Die Nu-delsuppe mit Gemse, Ei und Meeresfrchten wird mit der koreanischen und legendr gesunden Kohlpezialitt Kimchi serviert, die man hier auch gnstig und in groen Mengen auch zum Mitnehmen kaufen kann. Die Suppe selbst be-sticht mit der Frische der Meeresfrchte.

    FAzit: authentisch koreanisch

    CoCoLo rAmen X-bergPaul-Lincke-Ufer 39/40, 10999 BerlinMoSa 1223 Uhr, So 1823 Uhr Speisen & Getrnke: Ambiente: Service:

    Der Ableger des Cocolo in Mitte befindet sich di-rekt am beliebten Paul-Linke-ufer. Der Laden ist faszinierend. Im Stil ei-ner japanische Suppen-kche in Blade Runner. Schn! Die Bedienung ist sehr aufmerksam und freundlich. Die riesige Suppe mit Wan-Tan und gegrill-tem Huhn kommt in echtem japanischen Tongeschirr daher. Sieht lecker aus. Ein Noriblatt schaut neugierig heraus. Das Huhn ist schn kross gebraten im Gegensatz zu den eher geschmacksneutralen Wan-Tans. Die Brhe schmeckt leider fade. Deshalb steht wohl eine Batterie an Saucen und Ge-wrzen auf dem Tisch bereit. Zur Suppe gesellen sich noch paar Dosenmaiskrner, Insgesamt nicht wirklich berzeu-gend. Schade!.

    FAzit: guter Laden, aber berbewertet

    urbanite berlin oktober 2015 www.urbanite.net

    CitY SPORT KuLTuR CAMPuS SCENE

    Hartmut-Spittler-Fachklinik in Berlin-SchnebergAlkohol- und MedikamentenentwhnungWir sind rund um die Uhr fr Sie da.

    wecleanyou

    Kontakttelefon Tel. 030 130 20 8600

    Fr Fragen rund um die Entwhnung und Vereinbarung von Vorgesprchen knnen Sie uns auch schreiben an [email protected]

    Ihr Weg zu uns Hartmut-Spittler-Fachklinik im Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum Rubensstrae 125, 12157 Berlin www.vivantes.de/avk/spittler

    Mopic - Fotolia.com

  • Der Hype von Food-Mrkten hlt an, bei einigen kann man froh sein, wenn man sich noch durch die verstopften Gnge geschoben bekommt, und so manch eine der dort angebotenen Kstlichkeiten scheinen eher fr Instagram-Blogger als fr den Gaumen zubereitet. Es gibt jedoch Ausweichmg-lichkeiten, zum Beispiel die Arminiushalle in Moabit. Schon drauen duftet es nach Geruchertem, eine am Eingang angebrachte Tafel lsst wissen: Erbaut wurde die Halle 1891, um dem aufstrebenden Gewer-beviertel eine moderne Verkaufsflche zu schaffen, die verwendete Eisenkonstruktion war damals der letzte Schrei. Der Mittelgang war breit genug ange-legt, um per Pferde- und Hundegespann die Waren fr 425 Stnde anzuliefern. Moabit ist ja immer noch ein Refugium alteingeses-sener Berliner, und so trifft man viele von ihnen in der Markthalle beim Frhshoppen oder einfach nur zum Brot und Gemse kaufen. Anderen gefllt es hier so gut, dass sie auch aus anderen Stadtteilen anreisen. Die Vielfalt des Angebotes ist beeindru-ckend: In einer der Ecken findet man einen Laden, der nichts als Groschenromane verkauft, daneben Weinhndler mit feinsten Trpfchen. Es gibt Obst und Gemse aus der Region, franzsische Edelsa-lami, Wild- und Fischhndler, Biobcker, dann aber auch die gnstige Thoben-Bckereikette und eine

    Filiale vom Discounter Norma. Ebenfalls in der Hal-le befindet sich das kleine Insel Theater sowie das wahrscheinlich offenste SPD-Brgerbro Berlins, keine Wnde, lediglich Schreibtisch, Schrank, Tisch und Sofa auf einem flachen Podest. In einer anderen Ecke steht ein Automat, der einem Gebete in ber 60 Sprachen vorliest. Wren Markthallen Famili-en, wre das hier Familie Patchwork. Ein Hndler erzhlt, der Betreiber mchte einfach genau diese Mischung und blo nicht zu hip werden, sondern so-wohl der einfachen Nahversorgung nachkommen als auch gehobene Ansprche befriedigen. Den hipstergastronomisch flambierten Albatros an dekonstruierter Kresse, wie ihn Thomas Hermanns in der letzten Ausgabe von urbanite kommen sah, wird man hier also vergeblich suchen. Dafr kann man in der Arminius- oder Zunfthalle, wie der jet-zige Besitzer sie nennt, wirklich richtig gut essen, und das zu anstndigen Preisen. Zum Beispiel fan-tastische Flammkuchen oder auch sehr gute Fish & Chips, die klarmachen, das Frische eben auch bei Frittiertem entscheidend ist. Und da setzt auch schon die Jazzband ein das Patchwork ist perfekt.

    Infos: allg. ffnungszeiten: MoSa 822 Uhr, Lebensmittel: MoFr 8/1020 Uhr, Sa 8/1018 Uhr, Kchenschluss: 21 Uhr, www.arminiusmarkthalle.com

    Markthallencheck

    Die arminiushalle in Moabit Groschenhefttrdler, Edelsalami, Fish & Chips, edle Tropfen, Norma, Theater und einen Gebeteautomat: In der historischen Halle in Moabit gibt es einfach fast alles. ChrIstIan Mentz

    urbanite berlin oktober 2015 www.urbanite.net

    12 CIty SPORT KULTUR CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360

  • FooDie

    Das elsass in Moabit Seit zwei Monaten versorgen Lisa Meyer und Robert Havemann Moabit mit elsssischen Kstlichkeiten. Das Rosa Lisbert in der Arminiushalle ist sowohl Weinbar als auch kleines elsssisches Gourmetre-staurant. Kern des Rosa Lisbert ist der Ofen: Er der einzige in Berlin, der nach der ursprnglichen elsssi-schen Art gebaut wurde, was man an den schrgge-stellten Feuerplanken erkennt, die dafr sorgen, dass die Flammen auch schn ber den Kuchen lecken. Seine Ziegel stammen von einem franzsischen Zie-genstall aus dem 17. Jahrhundert. Lisa und Robert sind bei unserem Besuch gerade im Elsass, um frische Le-bensmittel fr die Kche zu holen, aber Kchenchef Dennis Lennartz und Koch Kai Schmidt zaubern uns einen kstlichen, hausdnnen Flammkuchen. Und ihr Quiche-Rezept verraten sie uns auch noch:

    Grundrezept fr eine Quiche fr 23 Personen

    Teig:500 gr Mehl 140 gr Butter75 gr Schmalz 3 Teelffel Salz (12 gr)3 Eier

    Zutaten mssen zimmerwarm sein! Vermengen und kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Teig beiseite stellen und Quichefllung anrhren:

    Fllung: 325 gr Crme frache 175 ml Milch 5 Eier 2 Teelffel Salz (8 gr) Pfeffer Muskat

    Fllung mit Schneebesen oder Kchenmixer anrh-ren. Dies ist die Grundfllung.

    Den Teig auf ca. 3mm dick ausrollen und die Quicheform auslegen. Dann wird der Teig mit tro-ckenen Kichererbsen oder hnlichem belegt, damit der Teig beim Backen nicht aufgeht. Im vorgeheiz-ten Backofen bei 180 C circa 15 Minuten backen, bis der Rand braun und keksig ist. Aus dem Backofen nehmen, Erbsen entfernen. Ursprnglich war Quiche ein Resteessen man kann jetzt also alles, was man noch so in der Kche hat, auf den gebackenen Boden legen. Der Klassiker Quiche Lorraine ist mit Lauch und Speck. Nun die Fllung darber und das ganze noch einmal fr circa 15 Minuten in den Ofen. Die Quiche ist fertig, wenn sie fest ist, was man per Fingerdruck einfach testen kann.

    Foto

    s: c

    m

    Kchenchef Dennis Lennartz

    bei der Arbeit

    urbanite berlin oktober 2015 www.urbanite.net

    CIty SPORT KULTUR CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360 13

  • urbanite berlin OktOber 2015 www.urbanite.net

    14 City Sport Kultur CampuS SCene termine ServiCe 360

    Designerportrait

    ina beissner vor fnf Jahren grndete Designerin ina Beissner ihr gleichnamiges label in Berlin. ina Beissner steht fr einzigartige Schmuckst-cke, inspiriert von industriellen Designs in Kombination mit edlen Schellenelementen. Fr mich hat ein Schmuckstck etwas ver-sicherndes, das wir bei uns haben, das sich mit uns verbindet und uns irgendwie auch schtzt, so die Designerin, die ihre Wurzeln in peru, Kolumbien, mexico und Deutschland hat. aus den unterschied-

    lichsten einflssen der lnder sammelt sie noch heute ideen und mischt diese mit Kindheitser-innerungen. Kreativitt, weibliche Strke und multikulturelle Gene treiben die Designerin an, ihre version von anmut, moderne und Sinnlichkeit auszudrcken.

    im BltterWalDBunt sind schon die Wlder ... heit es so schn in einem Lied. Wir singen auch. Nmlich Lobeshymnen auf die neuen Herbstkollektionen, die schicke Styles durch die Luft wirbeln lassen. Unser Laufsteg, der Wald.

    Auf der Pirsch. Rock von Blutsgeschwister,

    ca. 90

    Zu schn fr reine Regentage. Gummi-

    Stiefeletten von Tommy Hilfiger, ca. 80 (ber

    Roland Schuhe)

    Fr Rubertchter. Kleid von Urban

    Outfitters, ca. 65

    Bestens behtet. Hut von Camel Active,

    ca. 50Ganz schn verkorkt.

    Sneaker von Nike, ca. 115

  • urbanite berlin OktOber 2015 www.urbanite.net

    City Sport Kultur CampuS SCene termine ServiCe 360 15

    Haarige ZeitenKarl lagerfeld ist eine ikone, ein meister seines Fachs. ich bin groer Fan. allerdings gibt es da etwas, das ich, gelinde gesagt, ekelhaft finde. ich spreche von der Sache mit dem echtpelz.Jaja, pelz in allen ehren, nichts hlt wrmer blablabla. Bldsinn. Wenn ich mir nur vorstelle, dass jemand meinem kleinen Kater das Fell abzieht, bekomme ich mordgelste ... Wenn tausende von Silberfchsen fr einen taschenan-hnger zu tode geqult werden, dann ist das nicht okay. ich rede von der sogenannten Karlito puppe aus dem Hau-se Fendi, fr das lagerfeld ebenfalls designt. Das haarige accessoire mit einem verkaufpreis von ber 800 wurde allein 600 mal (!!!) vorbestellt. ein must-Have des todes, mit dem die weltweit erfolgreichste modebloggerin Chiara Ferragni des fteren stolz auf instagram und Co. posiert. pelz muss in der heutigen Zeit nicht mehr sein. menschen mit echtfelljacken will ich zurck in die steinzeitlichen, kalten Hhlen schicken, wo sie versauern sollen. Wenn ihr schon nicht auf totes tier am Krper verzichten wollt, dann achtet wenigstens darauf, dass die labels beispiels-weise pelze aus abschussquoten-Bestand beziehen. Wo-bei hier die nchste Krux liegt: von den hunderttausenden in Deutschland geschossenen tieren pro Jahr, gelangen nur ein Bruchteil vom Jger ber den Fellhndler und Gerber bis hin zum Krschner, der den pelz zu Kleidungsstcken oder Decken verarbeitet. Das thema knnte ich nun rund um preispolitik und lobbyismus ewig weiterspinnen, was jedoch den rahmen sprengen wrde.es gibt so unglaublich gute Fake Fur Styles, die eben-so schn aussehen wie echtpelz, die bei mir aber keinen Brechreiz auslsen. Daher mein appell an euch: When it comes to fur, wear fake! amen.

    VreniFrOst ist lifestyle- Blogger. Besucht sie auf www.neverever.me.

    Foto

    s: p

    r H

    erst

    elle

    r und

    priv

    at. t

    exte

    vre

    ni F

    rost

    Kolumne

    Kein loses Blattwerk. Kette von Bijou Brigit-

    te, ca. 7

    Platz fr Kastanien. Rucksack von Fossil,

    ca. 220

    Kuschelzeit. Cardigan von Mavi, ca. 80

    Ausgefuchst. Jacke von Burton, ca 240

  • orientierung

    Flohmarkt MapEine der coolsten und ntzlichsten Berliner Infogra-fiken der letzten Zeit, ist wohl die so genannte Floh-

    markt Map. Darin sind als perfekte Orientie-rungshilfe fr Vintage-Fans smtliche Floh-mrkte der Hauptstadt in einem S-und U-Bahn-Plan zusammengefasst. Die Idee des Liniennet-zes ist nicht brandneu,

    dafr bekommen jedoch alle Schatzjger in der Map gleich noch die wichtigsten Markt-Infos mit dazu geliefert. Erstellt wurde das kleine Kunststck vom jungen Kreuzberger Startup Locafox. Good Job!

    Infos: locafox.de/magazin/ www.flohmarkt-map-berlin

    zeitlos

    Pickn Weight Kilo storeHallo, ich htte gerne 500g Hosen, 300g Blusen und 450g von dem kleinen Schwarzen. Kein Problem, werden euch die Verkufer bei Pickn Weight sagen, denn in diesem Laden zahlt ihr nach Kilopreisen. Hier findet ihr individuelle Kleidungsstcke aus den verschiedensten Jahr-zehnten, dazu aktuelle Trends, ausgefallene De-signerstcke und sonsti-ge Schtzchen. Achtung, bergepck ist hier vor-programmiert.

    Infos: Alte Schnhauser Str. 30, Berlin Mitte, www.kleidermarkt-vintage.de

    neu Fr gebrauchtes

    Weiberkram Mdelsflohmarkt First we take Wuppertal, then we take Berlin! Der Weiber-kram Mdelsflohmarkt ist in vielen Stdten bereits gro und kommt nun auch nach Berlin. Unter dem Motto Klamotten, Mukke und Bier werden die 1200 Quadratmeter im alten Vollgutlager der Kindlbrauerei zum neuen Jagdrevier fr alles, was nur irgendwie mit Mode zu tun hat.

    Infos: 11.10., 11-17 Uhr, Alte Kindelbrauerei, Rollbergstr. 26, 12053 Berlin, Eintritt 3, www.weiberkram.org

    VInTAGE WELTEn Was gibt es Schneres, als ein Kleidungsstck zu besitzen, das wirklich niemand anderes trgt?

    Das ist in Zeiten des Onlinehandels nahezu ein Ding der Unmglichkeit. Ob nun der Kaschmirpulli aus Singapur oder die Strandlatschen aus Australien, das Netz bringt es dir direkt vor deine Haustre. Wenn du in der heu-tigen Zeit wirklich individuell sein willst, bist du also entweder Krsus und kaufst Maanfertigungen direkt von den Stardesignern dieser Welt oder aber du begibst dich in die wundervolle Welt der Vintage- und Second-Hand-Mode. Da Zweiteres zum einen spannender und zum anderen um einiges gnstiger ist, prsentieren wir hier die schnsten Schnapper in Berlin plus einen Online-Marktplatz fr gebrauchte Kleidung. VrenI frost

    urbanite berlin oktober 2015 WWW.urbanite.net

    16 CIty SPoRT KULTUR CAMPUS SCEnE TERMInE SERVICE 360

  • Miteinander

    We buy Fashion / sometimes coloured Webuyfashion.de mchte der massiven berproduktion vieler Hersteller entgegenwirken. Wie? Indem sie einzigartige Schtze weiterverkaufen. Die Weiterverwendung von Kleidung macht nicht nur die neuen Besitzer glcklich, sondern trgt auch nach-haltig zum Umweltschutz bei. Kleidungsstcke, die nicht ver-kauft werden konnten, landen hier nicht in der Tonne, sondern werden an soziale Einrichtungen gespendet. We buy Fashion untersttzt ein gemeinsames Miteinander und setzt auf die Un-tersttzung von lokalen Gemeinschaftsprojekten, Sportvereinen und sozialen Einrichtungen. Das dazugehrige analoge Geschft heit Sometimes Coloured und ist in Friedrichshain.

    Infos: Grnberger Str. 90, 10245 Berlin Friedrichshain und www.webuyfashion.de

    online

    maedchenflohmarkt.de Second Hand geht auch online. Bei Mdchenfloh-markt.de knnen die Verkuferinnen ihre getra-gene Kleidung oder auch smtliche ungetragenen Fehlkufe im netz verkaufen. Kleidung, Schuhe,

    Taschen, Schmuck und was das Modeherz eben noch so alles begehrt, knnen direkt von Privat-personen unter dem Motto Pre Loved Fashion erworben werden. Wer brigens zu faul ist, die ganze Arbeit selbst zu erledigen, nutzt einfach den Concierge-Service. Der kostet zwar mehr Provision, spart jedoch unglaublich viel Mhe, da die Conci-erges den kompletten Prozess inklusive Versand bernehmen.

    Infos: www.maedchenflohmarkt.de

    handarbeit

    Voodoo MarketZugegeben, der Voodoo Market ist kein reiner Vin-tage-Markt, aber hier findet ihr so herrlich indivi-duelle Handarbeiten von Berliner Designern, die jeden Kleiderschrank aufwerten. PR-Beraterin Maria Ziemann und Designerin oryanne Dufour haben den alternativen Markt vor fnf Jahren als Herzenspro-jekt ins Leben gerufen. Alle drei Monate stellen die Ladys einzigartige Mrkte mit wechselnden Hnd-lern zusammen. Dazu gibt es leckeres Streetfood und natrlich gute (Live-)Musik. Der Markt kostet 1 Eintritt, welcher zur Deckung der Unkosten ange-setzt ist. Fair!

    Infos: www.voodoomarket.de

    Foto

    s: L

    ocaf

    ox, K

    leid

    erm

    arkt

    , Wei

    berk

    ram

    , Web

    uyfa

    shio

    n, V

    oo M

    arke

    t, M

    dch

    enflo

    hmar

    kt

    urbanite berlin oktober 2015 WWW.urbanite.net

    CIty SPoRT KULTUR CAMPUS SCEnE TERMInE SERVICE 360 17

  • Fr Hipster

    Voo store BerlinDie Oranienstrae in Kreuzberg ist ein Magnet fr Hipster aus aller Welt. Internationale Gastrono-mie, Cocktailbars und das legendre SO36 findet man dort zwischen Oranien- und Heinrichplatz. Im Hinterhof der Hausnummer 24 hat sich einer der angesagtesten Concept Stores der Stadt niederge-lassen. Schon das Ambiente ist typisch Berlin: Freige-legte Betonwnde, offenliegende Versorgungsleitun-gen und hohe Decken versprhen khlen Charme. Der Voo Store prsentiert sich als eine Art Wunderkam-mer: Man findet dort neben Jacken, Pullover, Sweat-shirts, Hosen, Mtzen, Handschuhen, Sneakers auch Duftkerzen aus Frankreich, Bcher, Magazine, Son-nenbrillen uvm. Wer auf ausgefallene Marken steht, die sonst schwer zu bekommen sind, wird hier fndig: Acne Studios, Sonia Rykiel oder Our Legacy, um nur ein paar zu nennen. Man trifft aber auch auf bekannte Namen wie Nike und Adidas, dann aber ausgewhlte Teile. Wer nur den Trendies beim Stbern zuschauen mchte, kann dies vom Caf aus tun. Voo Store Ber-lin: Fr Hipster und Fashion-Nerds.

    Infos: VooStoreBerlin, Oranienstrae 24, 10999 Berlin, Mo-Sa 10-20 Uhr, www.vooberlin.com

    sopHisticated

    andreas MurkudisDie Potsdamer Strae gilt derzeit als Epizentrum der Kunstszene der Stadt. Hinterhfe erinnern an Pari-ser Stadtpalais, riesige Rume an Ausstellungshal-len im New Yorker Stadteil SoHo. Andreas Murkudis hat genau hier, zwischen international agierenden Galerien, einen Showroom eingerichtet. Es verwun-dert daher nicht, dass sein Concept Store eher an einen White Cube erinnert als an ein Geschft. Man findet hier hochwertige Bekleidung internationaler Designer, wie zum Beispiel Dries van Noten, Maison Margiela, Marni, Truzzi oder Yohji Yamamoto. Ta-schen und Accessoires sind selbstverstndlich auch im Programm. Objekte von Nymphenberg-Porzel-lan und Schuhe werden als Installation prsentiert und zum Fetish erhoben. Im Nebenraum findet man unter anderem Accessoires und Kosmetik. Die Aus-wahl an Sonnenbrillen von Mykita ist riesig. Alleine die Prsentation und das Ambiente machen einen Besuch lohnenswert. Andreas Murkudis: Fr sophis-ticated Erwachsene.

    Infos: AndreasMurkudis, Potsdamer Strae 81E, 10785 Berlin, Mo-Sa 10-20 Uhr, www.andreasmurkudis.com

    SCHNER SHOPPEN MIT KONzEPT Concept Stores sind Shopping-Tempel mit einem Cross-Over-Angebot aus Mode, Design und Lifestyle. Hier unsere Tipps fr Berlin. DIrk Lehr

    urBanite Berlin oktober 2015 www.urBanite.net

    18 CIty SPORT KULTUR CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360

  • HigH end sHopping

    Quartier 206 / departmenstoreDas Quartier 206 in der Friedrichstrae ist kein typi-scher Concept Store. Es erinnert eher an ein elegan-tes, franzsisches Boutique-Kaufhaus. Schwarz-wei dominiert das Interieur und zieht sich ber mehrere Etagen. Shop an Shop drngeln sich hier groe Namen, wie Moschino, Yves Saint Laurent-Rive Gauche, Etro, Louis Vouitton und Bottega Veneta. Auf rund 2.500 Quadratmeter beherbergt es auf zwei Etagen gleichzeitig auch den Depart-menstore von Anne Marie Jagdfeld. Dort versammelt sie das Who-is-Who der internationalen Designer fr Frauen und Mnner. Victoria Beckham, Paul Smith, Calvin Klein oder Helmut Lang, um nur eini-ge zu nennen. Wer auf der Suche nach Accessoires, Blumen, Bcher, Kosmetik und Interieur ist, wird hier ebenfalls fndig. Alle diejenigen, die einfach nur die Atmosphre genieen wollen, knnen dies im Res-taurant tun, wo man hin und wieder von einem Pia-nospieler begleitet wird. Quartier 206 / Department-store: Fr High-End-Lover.

    Infos: Quartier206 / Departmentstore, Friedrichstrae 71. 10117 Berlin, Mo-Fr 10.30-19.30 Uhr, Sa 10-18 Uhr, www.dsq206.com

    das grosse ganze

    Bikini BerlinDas Bikini Berlin ist gleich eine ganze Concept Mall. Denn ber mehrere Etagen prsentieren sich hier Trend-Label, wie Mykita, Closed, Carharrt und Vans im loftartigen Industriecharme. Alle Geschfte ha-ben das gleiche Interieur, was einzigartig in der Stadt ist. Die Mode steht somit im Mittelpunkt, die einzelnen Lden verschmelzen so zu einem groen Ganzen. Im Erdgeschoss prsentieren in Holzver-schlgen Nachwuchsdeisgner in wechselnder Beset-zung ihre Produkte. Diese improvisierte sthetik ist Teil des Gesamtkonzeptes und bietet einen sch-nen Kontrast zu Beton und Glas, was ansonsten dominiert. Unter dem Dach des Bikini Berlin findet man auch einen Vitra Store mit Design-Klassikern. Kunstausstellungen werden auch gezeigt. Beson-ders spektakulr ist der Blick in das Affengehege des angrenzenden zoos. Wer vom Bikini Berlin nicht genug bekommt, kann dort auch bernachten. Das 25hours-Hotel Bikini Berlin ist ein Design Hotel mit einer Dachterrasse, von der aus man einen tollen Blick ber die Stadt hat. Bikini Berlin: Fr alle.

    Infos: BikiniBerlin. Budaperster Strae 38-50, 10787 Berlin, Mo-Sa 10-20 Uhr, www.bikiniberlin.deFot

    os: V

    oo S

    tore

    , Gon

    zale

    s H

    aase

    , dsq

    206,

    PR

    Bik

    ini

    urBanite Berlin oktober 2015 www.urBanite.net

    CIty SPORT KULTUR CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360 19

  • Wie ist das Projekt entstanden? Wir haben in unserer tglichen Arbeit im Bereich Asylrecht und Beratung gemerkt, dass zwischen en-gagierten Untersttzern und geflohenen Menschen eine Lcke besteht. Es ist schwer in Kontakt zu kom-men, obwohl der Wunsch auf beiden Seiten besteht. Auf diese Weise geht viel Potenzial verloren. Hilfe ,die dringend bentigt wird, bleibt ungenutzt. Diese Lcke mchten wir schlieen. Zudem sind wir der festen berzeugung, dass Hilfe keine Einbahnstra-e ist. Geflohene Menschen stehen bereits mitten im Leben. Sprache und Brokratie sind zwar Hrden - sie sind aber gemeinsam zu meistern. Wir mch-ten Beziehungen auf Augenhhe frdern, bei denen man sich gegenseitig austauscht und voneinander lernt. Also kein klassisches Hilfsprojekt. Damit sich auch Menschen ohne spezielle Asylkenntnisse in-formiert engagieren knnen, haben wir einen Leit-faden entwickelt. Der klrt ber die wichtigsten b-rokratischen Hintergrnde auf und gibt praktische Tipps.

    Wie genau luft das ab, vom ersten Schritt, ein Tandem eingehen zu wollen bis zur Tandemsgrn-dung und welche Voraussetzungen sollte man mitbringen? Wer Untersttzer werden mchte, sollte sich auf unserer Webseite www.start-with-a-friend.de an-melden. Wir laden ihn dann zu einem Untersttzer-treffen ein, informieren dort ber unser Projekt und stehen fr Rckfragen zur Verfgung. Anschlieend berlegen wir uns, welcher der geflohenen Men-schen, die wir ebenfalls persnlich treffen, gut zum Untersttzer passt. Hierbei achten wir auf zeitliche Kapazitten, Interessen und Wohnort. Wir schreiben beiden eine Mail mit Informationen zum Tandempartner und schlagen ihnen vor, sich gemeinsam zu treffen. Danach bitten wir beide uns weiter ber ihren gemeinsamen Weg zu informieren. Bei Fragen knnen sie sich jederzeit bei uns melden. Viele der wiederkehrenden Fragen werden aber auch in unserem Informationsmaterial beantwortet, das auf unserer Website bereitsteht. Dort gibt es unter

    InItIatIve

    Beginne mit einem Freund Die Initiative Start with a friend vermittelt Freundschaften zwischen Einheimischen und Geflchteten. Wie funktioniert das? Interview mit Sarah von der Initiative. Christian Mentz

    Hinter Start with a Friend

    stehen Marten, Anna, Alexander,

    Franziska und Sarah

    urBanIte BerlIn OktOber 2015 www.urBanIte.net

    20 City SPoRT KULTUR CAMPUS SCEnE TERMInE SERVICE 360

  • anderem Informationen zum Asylverfahren, Tipps zur Wohnungssuche oder zustndigen Behrden in Berlin. Auerdem knnen sich Geflohene und aktive Untersttzer in unserer Facebook-Gruppe austau-schen.Zum Beispiel wenn jemand gesucht wird, um bei ei-nem Behrdengang einzuspringen.Voraussetzung fr unsere Untersttzer sind offen-heit und Kreativitt in alltglichen Lebensfragen. Fr viele Probleme, die einem Flchtling in Deutsch-land begegnen, gibt es kein Patentrezept. Schn ist es, wenn jeder seine eigenen Ideen mitbringt und das eigene Umfeld gleich mitaktiviert.

    Was machen die Tandems konkret miteinander? Das ist ganz unterschiedlich. Jeder Mensch hat na-trlich verschiedene Bedrfnisse. Bei Familien ste-hen oftmals die Kinder im Fokus. Andere mchten gerne eine Perspektive zum Arbeiten entwickeln. Fr fast alle ist die Suche nach einer Wohnung pro-blematisch. Die Tandems knnen dann gemeinsam Wohnungen besichtigen, Bewerbungen schreiben. Wichtig ist aber vielen einfach der Kontakt. Gemein-sam einen Kaffee zu trinken, sich austauschen.

    Wie sind die Erfahrungen mit den bisherigen Tandems? Bisher haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht. Erste Geflohene haben ber die netzwerke ihrer Untersttzer Wohnungen gefunden und diese ein-gerichtet, erste Kinder haben Kindergartenpltze erhalten. Es sind bereits richtige Freundschaften entstanden, bei denen sich die Tandems mehrfach die Woche treffen. Viele fhlen sich durch unser Projekt wirklich will-kommen in Deutschland. Kontakte geben Sicherheit und Stabilitt. Das macht uns sehr glcklich.

    Was passiert, wenn es es schiefgeht, wenn das Tandem nicht miteinander kann? Herausforderungen haben die Tandems bisher gut gemeistert. Wir hatten bisher glcklicherweise noch keine Probleme. Wenn es fr einen Untersttzer zeitlich zu viel wurde, haben wir noch einen weiteren Tandempartner bereitgestellt. So konnten Aufgaben verteilt werden und ein weiterer Kontaktpunkt ent-

    stehen. Sollte es mal nicht so passen, ist das aber auch kein Problem. Dann bilden wir ein-fach ein neues Team.

    Wie viele Tandems gibt es schon, wie hoch ist das Interes-se, auf beiden Seiten? Das Interesse ist enorm. Bisher haben wir 80 Tandems zusammengebracht. Seitdem wir etwas bekannter und bei Facebook aktiv sind, mel-den sich rund 40-50 Interessierte tglich. Wir muss-ten leider die Anmeldemglichkeiten erst einmal schlieen. Wir betreiben das Projekt rein ehrenamt-lich und knnen mit unseren derzeitigen Kapazit-ten nicht so viele Menschen persnlich treffen, wie wir uns das wnschen wrden. Wir arbeiten aber derzeit intensiv daran, unsere Mglichkeiten auszu-bauen.

    Ein Tandem soll ja vermutlich nicht nur um eine Hilfe-Hilfsempfnger-Konstellation darstellen. Berichten die Helfenden, welche Vorteile sie selbst durch die Freundschaft erfahren? Viele machen die Erfahrung, sich viel nher zu sein, als sie vielleicht anfangs gedacht haben. Zugleich erffnen sich durch den anderen kulturellen Hinter-grund auch neue Perspektiven. Einerseits schne, aber auch sehr traurige. Viele der geflohenen Men-schen haben in den letzten Jahren Tragisches erlebt. Erfahrungen, die von unserer Lebensrealitt weit entfernt sind. Vielen Untersttzern wird noch ein-mal bewusst, wie privilegiert wir hier leben und wie glcklich wir uns schtzen drfen. Durch Gesprche rckt die Helfer-Position aber immer weiter in den Hintergrund. Es ist dann eben nicht mehr ein Flcht-ling. Sondern ein Mensch, den man in allen seinen Facetten kennenlernt.

    infO: www.start-with-a-friend.de, weitere Hilfs-mglichkeiten haben wir auf www.urbanite.net zusammengestelltFot

    o: s

    tart

    wit

    h a

    frie

    nd

    urBanIte BerlIn OktOber 2015 www.urBanIte.net

    City SPoRT KULTUR CAMPUS SCEnE TERMInE SERVICE 360 21

  • Das postapokalyptische Endzeitdrama Blood Of The Heroes aus dem Jahr 1989 zhlt sicher nicht zu den kommerziell erfolgreichsten Filmen, in de-nen Rutger Hauer eine Hauptrolle spielt. Vielleicht verhilft ihm dieser Film aber irgendwann noch ein-

    mal zu einem denkwrdigen Red-Carpet-Auftritt whrend einer Olympia-Erffnungsfeier. Wie das? Nun, wer sich in der jngeren Vergangenheit mal auf dem riesigen Gelnde des ehemaligen Tempel-hofer Flughafens die Beine vertreten hat, der wird nicht umhin gekommen sein, eine Horde martia-lisch anmutender Damen und Herren zu bemerken, die von lauten Trommelschlgen und viel Geschrei begleitet mit langen Lanzen, Morgensternen und Schilden aufeinander losgehen. Sptestens jetzt sollte zumindest Kino-Experten ein Licht aufgehen. Denn was sich dort auf dem endlosen Grn in Berlins Sden abspielt, ist nichts anderes als die sportliche

    Sport

    Drei, zwei, eins, Jugg!Was geht denn hier ab? Auf dem Tempelhofer Flughafengelnde geht es mit Lanzen, Morgensternen und Schilden ordentlich zur Sache. Die Jugger sind los! Deutschlands Endzeit-Trendsportart Nummer eins findet immer mehr begeisterte Mitmacher. Wir strzen uns ins Getmmel aus schweigebadeten Leibern und mittelalterlichen Sportgerten und bringen Licht ins Dunkel Kai ButterwecK

    Metamorphose eben jenes Rutger-Hauer-Films, der in Deutschland unter dem Titel Die Jugger Kampf der Besten verffentlicht wurde. Statt Blut fliet hier aber nur Schwei. Der aller-dings in Strmen. Jugger, so der offizielle Name

    dieser mittlerweile international beliebten Mann-schaftssportart, ist nichts fr Lauffaule. Und hier und da gibt es sicher auch mal einen blauen Fleck zu beklagen, wenn sich die beiden gegenberstehen-den Mannschaften mit gepolsterten Pompfen (so nennt man die Lanzen), Schaumstoff-Ketten und Schilden auf die Reise machen. Das Ziel? Der Ber-liner Jugger-Mit-Initiator Lester Balz klrt auf: Im Grunde geht es darum, den Spielball, den sogenann-ten Jugg (Hundeschdel aus Schaumgummi) so oft wie mglich ins gegnerische Tor zu bringen. Klingt erst einmal recht simpel. In Anbetracht der Bewaffnung der Mannschaften und der daraus

    urbanite berlin OKtOBer 2015 www.urbanite.net

    22 CITy SpOrt KULTUR CAMPUS SCENE TERMINE SERVICE 360

  • resultierenden Mglichkeiten, Tore zu verhindern, kratzt sich der Laie am Spielfeldrand jedoch schnell am Kopf. Fragen kommen auf. Ein Spieler, der bei-spielsweise von einem Pompfenschlag oder einem Morgenstern getroffen wird, darf fr die Dauer einer bestimmten Zeit nicht mehr aktiv ins Spiel-geschehen eingreifen. Aber wer stellt bei diesem Gewusel fest, ob, wo und wann jemand getroffen wurde?

    Das Ziel: Jugger bei den Olympischen Spielen Haben die Beteiligten Sensoren an ihrer Spielklei-dung befestigt? Nein. Mssten nicht mindestens ein Dutzend Schiedsrichter am Spielfeldrand ste-hen? Auch das ist nicht der Fall: Wir haben normalerweise nur vier Schiedsrichter am Start. Grundlage des Sports ist ein Fairplay-Kodex. Das heit, dass jeder, der getroffen wird, sich auch dementsprechend verhlt. Nur so funktio-niert das Spiel. Andern-falls wrden gerade eng umkmpfte Matches schnell aus dem Ruder laufen, verrt uns Lars, der die Sportart im Jahr 1992 hierzulande mit aus der Taufe gehoben hat. Seitdem ist viel passiert. Neben dem Standort Berlin hat sich auch in Hamburg eine immer grer wer-dende Jugger-Szene gebildet. Auch im Rest der Re-publik sowie im Ausland greifen immer mehr Jugger-Begeisterte zu Pompfen, Q-Tip und Kette. Es werden mittlerweile nationale und internationale Turniere und Meisterschaften ausgetragen. Lester freut sich ber den nicht enden wollenden Siegeszug seines Sports, auch wenn man von professionellen Bedingungen noch weit entfernt ist: Es gibt zwar schon vereinzelte Sponsoren, die mit auf den Zug springen. Aber Geld verdienen kann man als Jugger nicht. Dafr fehlt es noch an einer flchendeckenden

    Struktur. Die steckt noch in den Kinderschuhen. Dar-an arbeiten wir fieberhaft. Aber, wer wei? Wenn in ein paar Jahren alle Jugger dieser Welt in puncto Re-geln und Spielbetriebsmodalitten an einem Strang ziehen, wrde einer Professionalisierung nicht mehr viel im Wege stehen, gibt sich Lester hoffnungsvoll. Der Spa solle aber immer im Vordergrund stehen, so der Berliner. Dabei sein und mitmachen sei alles. Klingt nach Olympia. Lester lacht: Ja, da habe ich mich tatschlich schon mal umgehrt. Die grundle-genden Bedingungen fr eine Olympia-Bewerbung erfllen wir mittlerweile schon. Aber, wie gesagt, strukturell muss sich noch einiges tun. Also, lieber Rutger Hauer. Noch musst du dich fr

    deinen vielleicht grten Auftritt ein bisschen ge-dulden. Hat sich der gute Rutger eigentlich in den vergange-nen 25 Jahren mal zur Sportart geuert? Er selbst nicht, sagt Lester. Aber der eigentliche Jugger-Vater David Web Peoples, seines Zeichens Regisseur und Drehbuchautor des Films, habe sich dahingehend schon des fteren begeistert ffentlich zu Wort ge-meldet. In diesem Sinne: Drei, zwei, eins, Jugg! Mge der Pompfen mit euch sein.

    infO: Trainingszeiten auf www.jugger-berlin.de Fotos

    : Ein

    Uhu

    / Ju

    gger

    Ber

    lin

    urbanite berlin OKtOBer 2015 www.urbanite.net

    CITy SpOrt CAMPUS KULTUR SCENE TERMINE SERVICE 360 23

  • MaxiM Gorki TheaTer

    Und dann kam MirnaIch kann es manchmal nicht erwarten, lter zu wer-den. Nicht mehr zu all diesen Scheipartys gehen zu mssen, zu Gallery-Openings, den Gegenfestivals so schallte es von der Bhne in dem Berg-Stck Es sagt mir nichts, das sogenannte Drauen. Fortge-setzt wird die Produktion von 2013 nun mit Und dann kam Mira. Sibylle Berg ist eine Schmerzen auslsend genaue Beobachterin des Zeitgeistes, oder besser Trendgeistes. All unsere Bemhungen, das richtige, echte Leben zu leben, die gute Beziehung zu fhren, den ethisch korrekten Job zu haben: Berg zerlegt alles, mal mit, mal ohne Mitleid, so wie ein etwas seltsa-mes Kind ein vielleicht noch seltsameres Insekt zer-legen wrde. In Es sagt mir nichts, das sogenannte Drauen wurde die Bergsche Zerlegungskunst auf vier junge Frauen Mitte 20 verteilt, die den Hipness-Zirkus mitmachen und gleichzeitig hassen. Im Folge-stck Und dann kam Mira sind die Frauen 10 Jahre lter geworden, haben Kinder bekommen, Trennun-gen hinter sich und verdauen die Einsicht, dass sie nur ein kleines, mittelmiges Leben haben wer-den. Und das auch noch mit Tchtern, die ihre Mt-ter so kritisch beugen, wie diese die ihren zuvor. Das Elend nimmt eben einfach kein Ende.

    Infos: 1., 23. und 27.10., je 19:30 Uhr, Karten von 10 bis 34, www.gorki.de

    Berliner enseMBle

    nina hagen live in Concert Schon als 12-Jhrige sa Nina Hagen, damals noch, so sagt sie, unbekannte Ostberlinerin und sah fr 55 Pfennige Eintritt viele Abende Brecht-Inszenie-rungen am Berliner Ensemble: Theaterstcke und Lieder, die mich und meine Musik und Lebenskunst ganz wunderbar geprgt haben. Dieses Jahr hat

    Nina Hagen ihren 60. Geburts-tag gefeiert, und gibt es irgend-jemanden, vor allem in Berlin, dem sie noch unbekannt ist? Den Brecht hat sie nie aus der Hand gelegt, und jetzt singe und spiele ich viele Songs von

    Bertolt Brecht in einer ganz neuartigen, trotzdem altgekannten Weise, auf der besten Bhne der Welt, die sich fr mich wie eine potenzielle alte Arbei-terkneipe aus ner guten, alten Ostberliner Brecht-Inszenierung anfhlt. Wenn man sagt, Brecht sei ein zeitloser Knstler, so ist er das eben nicht, weil er mal einen groen Auf-schlag hatte, ber den noch lange gestaunt wird. Zeitlos ist Brecht, weil seine Werke immer wieder auf die Gegenwart angewendet werden knnen, und wer knnte das besser hinkriegen als Nina Hagen am Berliner Ensemble?

    Infos: interaktiver Brecht Abend, 19.10, 20 Uhr, Karten ab 11, www.berliner-ensemble.de

    Foto

    s: M

    arcu

    s Li

    eber

    enz,

    Esr

    a R

    otth

    off

    Ab 15. Oktober 2015www.neukoellneroper.de

    PIZZERIA NARCHIAein musiktanztheater ber hausbesetzer und -besitzer

    ANZEIGE

    UrBaniTe Berlin oktober 2015 www.UrBaniTe.neT

    24 CITy SPORT kultur CAMPUS SCENE TERMINE SERvICE 360

  • Ciarn Fahey

    Verlassene orte / abandoned Berlin

    Der in Berlin lebende irische Sport-journalist Ciarn Fahey fotografiert seit Jahren in seiner Freizeit Ru-inen und verlassene Orte in und um Berlin herum. Bisher verffent-lichte er die Bilder auf seinem Blog www.abandonedberlin.com, nun ist ein Teil der Fotografien in Buch-form erschienen. In ausfhrlichen

    Kommentaren zu den fotografischen Streifzgen durchs Vergangene schildert er die Historie der foto-grafierten Orte, mal melancholisch, mal erschrocken, immer mit viel Respekt: Es gibt eine oberflchliche Schnheit des verfalls von Spinnweben berzogene Fensterscheiben, zerschlissene Gardinen, verblasste Tne, abbltternde Farbe, abfallende Schilder, frhe-

    re Pracht verdeckt unter einer sanften Staubdecke , aber dahinter verbirgt sich weit mehr. Selbst ein leerer Raum bewahrt Verbindungen zum vergangenen Le-ben, schreibt Fahey im vorwort des Bandes.

    Infos: broschierter Bildband mit Texten, 192 Seiten, be.bra verlag 2015, 22

    ANZEIGE

    UrBaniTe Berlin oktober 2015 www.UrBaniTe.neT

    CITy SPORT kultur CAMPUS SCENE TERMINE SERvICE 360 25

  • Neues im KinoEr ist wieder daSatire D 2015. Regie: David Wnendt, Cast: Oliver Masucci, Fabian Busch, Christoph Maria Herbst, Franziska Wulf, Katja Riemann u.w. ab 8.10.Nach dem Bestseller von Timur Vermes und dem erfolgreichen Hrbuch, welchem Christoph maria Herbst seine stimme geliehen hat, ist er nun WieDeR da zum Leben erweckt auf der groen Leinwand. Hitler erwacht furchtlos, treffsicher, volksnah, standfest, neugierig, direkt und schafft es unglaublich erfolgreich bis ins Fernsehen. ein aufgefrischter Blick auf unsere unbestreitbare Ge-schichte mit zugedrckten Augen und einem versteckten, aber doch erhobenem Zeigefinger.

    Kleine Ziege, sturer BockRoadmovie, Familie D 2015.Regie: Johannes FabrickCast: Wotan Wilke Mhring, Sofia Bolotina u.w. ab 15.10.elvis-imitator Jakob lebt in den Tag hinein und hpft von Affre zu Affre. eines Tages bekommt er die Quittung: die 12-jhrige mai.

    Doof nur, dass Jakob gerade einen Job als Fahrer angenom-men hat er soll einen schafbock nach Norwegen bringen. Kurzerhand nimmt er seine neu gewonnene Tochter mit auf die Reise. und nicht nur der Bock erweist sich als stur ...

    Picknick mit BrenKomdie, Outdoor US 2015.Regie: Ken Kwapis Cast: Robert Redford, Nick Nolte u.w. ab 15.10.Der Reiseschriftsteller Bill Bryson hat ke-ine Lust auf ein tristes Rentnerleben mit stndigen Beerdigungen. er beschliet,

    den 3.500 km langen Appalachian Trail zu bewandern! Allerdings legt sein alter schulfreund stephen Katz (der zwar ins Gefngnis soll, uerst schlecht zu Fu ist und ein paar Kilos zu viel mitbringt) fest, dass er mitkommt. eine chaotisch-bewegende Reise beginnt!

    Unser letzter SommerDrama D, PL 2015. Regie: Michal Ro-galski, Cast: Jonas Nay, Gerdy Zint, Filip Piotrowicz u.w. ab 22.10.sommer 1943 im besetzten Ostpolen: Wir treffen den 17-jhrigen Romek, der als Hei-zer auf einer Rangierlok arbeitet und die 16-jhrige Franka erobern will. Diese wiede-rum lernt den strafversetzten Deutschen Guido kennen. Zu dritt entdecken sie den Jazz, die erste Liebe und den som-mer, whrend die Front noch so weit weg scheint. Dann trifft Romek auf das verletzte jdische mdchen Bunia ...

    Voll verzuckert That Sugar FilmDokumentation AU 2014.Regie: Damon Gemeaud ab 29.10.Das Problem lautet Zucker. Damon Gemeau macht ein ernhrungs-selbstexperiment: 60 Tage ernhrt er sich unter rztlicher Auf-sicht bewusst von den versteckten Zucker-bomben unseres Alltags, die oftmals als gesund angepriesen werden: Joghurt, msli, sfte und Co. mit einem Blick auf die Lebensmittelindustrie und Wissen-schaft sowie Zucker-Geschdigte versucht er aufzudecken, wie sich diese berwiegend zuckerhaltige ernhrung auf unsere Gesellschaft und Gesundheit auswirkt.

    gewinne ein

    FiLMPAKeT inFOS SeiTe 58

    gewinne ein

    FiLMPAKeT inFOS SeiTe 58

    ZUrcK in diE ZUKUnFTDer 21. Oktober 2015 ist ein filmhistorisches Datum: Zu diesem Tag reisten Marty McFly und Doc Brown in die Zukunft! um das zu feiern, zeigt das CinemaX am Potsdamer Platz alle drei Teile von Zurck in die Zukunft an einem Abend. Die Filme aus den Jahren 1985, 1989 und 1990 sollten sich science-Fiction-Fans nicht entgehen lassen!. Infos: www.cinemaxx.de .

    Macho ManKinostart von macho man, dem neuen Film mit Christian ulmen, ist am 22. Oktober, das Cine-star am Alex ldt euch zur Vorpremi-ere am Vorabend um 19:45 uhr ein. Was braucht es, um ein echter mann zu sein? ulmen spielt den sweeten Frauenversteher Daniel. Als er sich in Aylin verliebt, muss er Machokul-tur erlernen, um in ihrer trkischen Familie punkten zu knnen. Infos: www.cinestar.de

    rocKy horror PicTUrE ShowAm 31. Oktober ist Halloween das perfekte Datum fr die Rocky Horror Picture show im Babylon! Alle ntigen utensilien fr das interak-tive Vergngen mit Brad, Janet und Frank-N-Furter und dem berhmten Fleischklops werden als Fanpakete im Kino angeboten. Auerdem wird ein Schauspielerteam whrend der Vorstellung mitmischen. Infos: www.babylonberlin.de

    FilM nEwS

    urbanite berlin oKToBEr 2015 www.urbanite.net

    26 CiTy sPORT KUlTUr CAmPus sCeNe TeRmiNe seRViCe 360

  • Neues AuF dVdThe VoicesKomdie, Psycho, Thriller D, US 2014. Regie: Marjane Satrapi, Cast: Ryan Reynolds, Anna Kendrick, Gemma Arterton u.w. ab 6.10.Der liebenswrdige, schizophrene Jerry arbeitet in einer Badewannenfabrik. seine medikamente sol-len sicherstellen, dass er einen geregelten Alltag fhren kann, allerdings ist die Realitt so grau und trist Jerry setzt die Pillen ab. Nun kann er sich mit seinem gutmtigen Hund Bosco und dem hin-terhltigen Kater Dr. Whiskers unterhalten. Als ein missglcktes Date blutig endet, scheint die Ab-setzung allmhlich unangenehm zu werden. Ob seine tierischen Berater die sache besser machen?

    The night listenerThriller, Drama US 2006. Regie: Patrick StettnerCast: Robin Williams, Toni Collette, Sandra Oh u.w. ab 15.10.Gabriel Noone ist beliebter sorgenonkel bei seiner nchtlichen Talkshow im Radio. eines

    Nachts erhlt er einen erschtternden Anruf von dem 14-jhrigen Pete, der seine misshandlungsgeschichte er-zhlt. Diese lsst den Alltagspoeten nicht mehr los und da ihm an der sache einiges komisch vorkommt, beginnt er, Nachforschungen anzustellen.

    ElserHistorie, Drama D 2015. Regie: Oliver Hirschbiegel, Cast: Christian Friedel, Katharina Schttler, Burghart Klauner, Johann von Blow u.w.. ab 22.10.Was passierte am 8. November 1939, dem Tag des missglckten Attentats auf Hitler?

    Wer war Georg elser, der mann, dem 13 minuten fehlten, um den Verlauf der Geschichte zu verndern? Was passi-erte nach dem Anschlag? elser rekapituliert die Geschichte des mannes, von seinen frhen Kindheitsjahren auf der schwbischen Alb bis hin zu seinem Tod im KZ Dachau 1945.

    Mara und der FeuerbringerFantasy, Familie D 2014.Regie: Tommy Krappweis, Cast: Lilian Prent, Jan Josef Liefers, Esther Schweins u.w. ab 22.10.mara hat es trotz ihren 14 Jahren nicht leicht: sie gilt als Auenseiterin, wird von ihrer mutter mit esoterikkursen genervt und hat auch noch selt-same, dstere Tagtrume. ihr einziger Wunsch: normal sein! Das wird aber erstmal nichts, denn es stellt sich heraus, dass ihre Trume Visionen sind und sie eine seherin ist, die mal eben den drohenden Weltuntergang verhindern soll.

    dessau dancersKomdie, Drama, Musik D 2014. Regie: Jan Martin Scharf, Cast: Gordon Km-merer, Sonja Gerhardt, Oliver Konietzny, Wolfgang Stumph u.w. ab 30.10.1985 entflammt der amerikanische Kino-film Beatstreet in dem 18-jhrigen Frank und seinen Freunden, die in Dessau leben, einen Traum: Breakdance! Gemeinsam grnden sie die Crew Break Beaters und katapultieren sich an die spit-ze der Breakdance-Bewegung in der DDR. Was diese nicht verbieten kann, will sie allerdings wenigstens kontrollieren also muss die sache sozialistischer werden ... Tex

    te: B

    ianc

    a R

    osit

    zka,

    Chr

    isti

    an m

    entz

    , Kin

    opla

    kate

    : PR

    gewinne eine

    BLU-RAY inFOS SeiTe 58

    gewinne eineDVD

    inFOS SeiTe 58

    ANZeiGe

    urbanite berlin oKToBEr 2015 www.urbanite.net

    CiTy sPORT KUlTUr CAmPus sCeNe TeRmiNe seRViCe 360 27

  • Die Deutschen Grnder- und UnternehmertageWenn es ein deutsches Pendant fr das Silicon Valley gibt, dann ist es Berlin. Mehr als 39 Prozent aller Startups sind in der Hauptstadt ansssig. Da liegt ein jhrliches Zusammenkommen der Grn-derszene nur nahe. Auf der deGUT treffen sich deshalb auch dieses Jahr wieder Grn-dungsinteressierte, Frderer und Men-toren, um in zahl-reichen Workshops und Seminaren zu networken, vonein-ander zu lernen und den Nachwuchs fr innovative Geschftsmodelle und den Weg in die Selbststn-digkeit zu begeistern.

    Infos: Die deGUT Grndermesse, 9.-10. Oktober, 10 bis 18 Uhr, Hangar 7 Flughafen Tempelhof, Eintritt: Tagesticket 10 (ermigt 5), Info: www.degut.de

    Sein Dokumentarfilm The Act of Killing war ein wahnwitziges Experiment. Joshua Oppenheimer machte die Mnner ausfindig, die im Indonesien der 60er Jahre Jagd auf vermeintliche Kommunisten machten und bat sie mit vorgespielter Ehrfurcht darum ihre vergan-genen Heldentaten vor der Kamera nachzuspielen. Dass dieses dunkle Kapitel gesellschaftlich noch immer nicht aufgearbeitet ist, zeigt jetzt sein neuer Film The Look of Silence, der sich diesmal nicht auf die Tter, sondern die Familien der Opfer konzentriert.

    Infos: The Look of Silence, Kinostart in Deutschland ist am 1.10.

    Mit den ausbleibenden Sonnenstrahlen und dem sich sprbar nhernden Herbst, rckt auch das Winterse-mester nher. Aber keine Sorge: Neben den obligatorischen Einfhrungsveranstaltungen hat der Oktober fr Berlins Studenten auch so manch anderes Highlight parat. JannIk Gronemann

    Berlins Radikaler ModernismusIm Alltag nehmen wir sie oft gar nicht mehr wahr und doch ist sie allgegenwrtig: Die Architektur Berlins. Gerade in den 60er Jahren wurden stadtplanerische Entschei-dungen getroffen, die das Bild unserer Metropole bis heute prgen. Die Ausstel-lung Radikal Modern zeigt noch bis Ende Oktober welche

    Ideen und Zielsetzungen in die Bau- und Planungs-prozesse dieses Jahrzehnts geflossen sind und wie sie das zerstrte Berlin fr immer vernderten.

    Infos: Radikal Modern Planen und Bauen im Berlin der 1960er-Jahre, Berlinische Galerie, noch bis zum 26.10., Eintritt: 8 (ermigt 5)

    EvEnt-tipps fR stUDiEREnDE

    URBanitE BERlin oktober 2015 www.URBanitE.nEt

    28 CITy SPORT KULTUR Campus SCENE TERMINE SERVICE 360

    fr Historiker: indonesiens dunkle Geschichte Fo

    tos:

    Ber

    linis

    che

    Gale

    rie, d

    eGut

    , Loo

    k of

    Sile

    nce,

    Arn

    o De

    clai

    re,

    wik

    icom

    mon

  • Der theater-HerbstWarum nicht mal wieder die Vorzge eines Studentenausweises nutzen? Damit bekommt man in Berlins erstklassigen Kultursttten nicht zu

    unterschtzende Vergnstigungen. Und in der kalten Jahreszeit ist wirk-lich nichts besser als am Abend in die bunte Theaterwelt von Schaubhne,

    Maxim Gorki Theater oder Volksbhne einzutauchen und sich danach mit Freunden ber das gerade gese-hene Stck auszutauschen. Wer etwa Lars Eidinger in Alle anderen liebte, sollte ihn als Hamlet an der Schaubhne sehen (Foto).

    Infos: Die meisten Theater in Berlin bieten Studententickets fr etwa 610 an.

    vlkerverstndigungInternationale Sprachkompetenz bringt nicht nur ein dickes Plus im Lebenslauf, sondern auch unheimlich viel Spa. Eine ideale Gele-genheit, die langsam rostig werdenden Grund-kenntnisse aus der Schulzeit aufzufrischen, bringen Sprachtandems mit auslndischen Studierenden. Die Sprachenzentren fast aller Berliner Universitten bie-ten entsprechende Plattformen an, um andere Inter-essierte zu treffen.

    Infos: sprachenzentrum.fu-berlin.de, sprachenzentrum.hu-berlin.de und skb.tu-berlin.de sind die drei Sprachplattfor-men der FU, HU und TU

    URBanitE BERlin oktober 2015 www.URBanitE.nEt

    CITy SPORT KULTUR Campus SCENE TERMINE SERVICE 360 29

    Wir suchen

    DICHPraktikantIn in der Redaktion

    Wir suchen freundliche und aufge-schlossene Untersttzung fr unser Stadtmagazin! Wir bieten Dir ab Mitte Oktober ein dreimonatiges Verlagspraktikum an.

    Bewerbungsunterlagen sende bitte an:Martin [email protected]

    EA Praktikantin 1-2 BER_10_15.indd 1 22.09.15 19:25

  • Es waren einige berrascht, dass ihr ein ganzes Album dem Thema Liebe widmet. Was sagt dir das?Mich hat das ein bisschen gewundert. Ok, es ist schon neu, dass wir das in dieser Konsequenz mit einem Thema durchhalten, so eine Art Konzeptalbum. Aber natrlich hatten wir in der Vergangenheit auch schon Liebeslieder. Vielleicht wenn wir etwas zum Thema Quantenphysik oder Mikrobiologie gemacht htten (lacht) das wre schon etwas exzentrischer. Es ist jetzt berhaupt im Popbereich ein nicht wirklich ex-zentrisches Thema. Aber ja, vielleicht haben die Leute das von uns nicht erwartet umso besser. Dann ist uns eine berraschung gelungen. Was wre denn dei-ne Theorie, warum das so ist?

    Ihr habt ein Image, bei dem das wohl nicht so rein-passt. Ihr werdet auch oft als verkopfte Intellektuel-le beschrieben. Ich wei nicht so genau, woher dieses Image kommt. Ich finde das auch ein bisschen bertrieben, ehrlich

    INTERVIEW MIT TOCOTRONIC-SNGER DIRK VON LOWTZOW

    Ein Privatwitz, der Generationen prgteTocotronic haben mit Das Rote Album ihre elfte Studioplatte herausgebracht und sich dieses Mal dem Thema Liebe in all ihren Facetten gewidmet. Wir sprachen mit Snger Dirk von Lowtzow u.a. ber schrullige Outfits, dass die Band eigentlich nie die Stimme einer Generation sein wollte, dass Denken in den meisten Fllen keine ganz so schlechte Sache ist und welchen Kampf der 44-Jhrige tglich austragen muss. AngelikA megyesi

    gesagt. Wir haben uns selbst ja nie als Intellektuelle bezeichnet. Und verkopft finde ich an sich auch nicht so ein schnes Wort das hat sowas leicht Ressenti-menthaftes, so als knnte man irgendwie zu viel den-ken und das kann man doch eigentlich nicht. In den meisten Fllen ist das keine ganz so schlechte Sache (lacht). Das hilft doch in allen Lebenslagen.

    Euer letztes Album thematisierte das lterwerden. Nun geht es um die Liebe. Das sind schon sehr gro-e Themen. Denkst du viel ber so etwas nach?Als wir das Album vorbereitet hatten und sich raus-kristallisiert hatte, eine Platte ber Liebe zu machen, da haben wir sehr viel darber nachgedacht. Man kann vor allem auch nicht verhindern, dass man sehr nah an sich heran kommt. Und dann kommt man schnell zur Frage: Was ist persnlich und deshalb interessant und wo fngt es an, den privaten Bereich zu streifen, was ich nicht so interessant finde. Man will ja auch nie-manden mit seinem privaten Kram belstigen.

    Tocotronic knnt ihr am 24. Oktober live

    in der Columbiahalle erleben

    Foto

    : Mic

    hael

    Pet

    erso

    hn

    uRbaNITE bERLIN OktOber 2015 WWW.uRbaNITE.NET

    30 CITy SPORT KULTUR CAMPUS scene TERMInE SERVICE 360

  • Obwohl genau das ja viele interessiert. Ja, aber da wird es dann so boulevardesk. Und das wollten wir natrlich gerne vermeiden. Also insofern hlt das Thema viele Fallgruben und Stolpersteine be-reit. Deswegen muss man auch viel darber nachden-ken, obwohl man es vielleicht gar nicht will. Aber, wie wir ja schon festgestellt haben, denken hilft ja auch manchmal weiter (lacht).

    ber euch wird gesagt, ihr habt eine Generation ge-prgt im Denken, aber auch modisch mit den Trai-ningsjacken, der Frisur usw. Ist euch das bewusst? Das ist schon ein Thema, was uns sehr beschftigt hat, vor allem in den 90er Jahren, als wir mit der Band angefangen haben. Als wir die ersten drei Alben ver-ffentlichten, wurde sehr oft ber uns geschrieben, dass wir die Stimme einer Generation seien. Auch mit unserem Outfit, dieser Art Banduniform Trainingsja-cke und diese engen bedruckten Werbe-T-Shirts, dass das so einen Look definiert hat. Das hat uns damals sehr beschftigt, weil das, als wir damals angefangen hatten, eigentlich ein Privatwitz war, den wir fr uns gemacht haben. Das ist ja auch ein Outfit, was sehr schrullig und eigenwillig ist. Wir htten nie gedacht, dass man damit irgendwie modische Impulse geben knnte (lacht). Sondern wir dachten: Das sieht total bescheuert aus, deswegen finden wir das gut und machen das. Dass wir damit dann so einen Einfluss ausben, war fr uns total neu. Und das hat uns auch nicht nur stolz gemacht, weil das auch eine Last ist. Wir wollten nie die Stimme einer Generation sein. Wir haben das in den Anfangstagen wirklich nur fr uns gemacht: Unsere Gedanken, Gefhle und komischen Ideen fr uns so stimmig wie mglich auszufhren.

    Habt ihr euch bei diesem Klamottending nicht kaputtgelacht? Pltzlich laufen 100.000e so rum wie ihr.na ja, das wird im nachhinein auch gerne ein bisschen bertrieben. Wir waren immer eine nischenband und es war immer eine begrenzte Anzahl an Menschen, die man erreicht hat. Wie man ja auch an unseren Plat-tenverkufen ablesen kann (lacht). Also wie 100.000e sieht das jetzt nicht aus. Es hatte bestimmt einen ge-wissen Einfluss. Aber wie gesagt, das wechselte im-

    mer wieder: manchmal hat man sich darber kaputt-gelacht und manchmal fand man das auch komisch, weil damals niemand damit gerechnet hatte. In den nullerjahren hat sich dann auch der Fokus gendert gerade diese Outfitfrage trat in den Hintergrund. Wir hatten uns 1999 dann in neutrales Schwarz und Jeans gekleidet ok, ist vielleicht auch nicht das allerorigi-nellste (lacht). Das war aber auch wichtig, ansonsten wre man irgendwann dazu verdammt gewesen oder so ein bisschen zur Karikatur seiner selbst geworden.

    Du bist 44 Jahre alt. Kannst du mir sagen, wie man als Erwachsener nicht spieig wird?Das ist natrlich ein tglicher Kampf (lacht). Wir kommen da vielleicht auch wieder auf den Punkt des Denkens zurck. Dieses Denken hlt einen schon auch jung. Wenn man sich selbst und seine Situation re-flektiert und auch fhig ist, die zu kritisieren und man nicht bequem wird, kann das der Schlssel sein. Man sollte nicht in eine Selbstzufriedenheit verfallen. Die-se Selbstzufriedenheit ist ja eigentlich das, was dazu fhrt, dass Leute irgendwie spieig werden. Denn die haben ja dann aufgehrt zu denken oder auch ihre Le-benssituation, bestimmte gesellschaftliche Modelle oder Konventionen zu hinterfragen. Ich glaube, wenn man das permanent tut, dann kann man dieser Ver-spieerung oder Verbrgerlichung entgehen. Aber das liegt ja auch immer noch im Auge des Betrachters, wer oder was spieig ist. Wenn jemand 22 Jahre alt ist, wird der vielleicht trotzdem sagen: Whoa, Tocotronic sind aber alt und spieig (lacht). Das ist auch das Privi-leg der jngeren Generation das soll ja auch so sein.

    Du selbst wrdest jetzt nicht sagen, dass dich das Spiebrgertum gekriegt hat?Ja, ich hoffe nicht. Man kann das von sich ja schlecht behaupten. Weil oft sind ja die Leute, die von sich behaupten, nicht spieig zu sein, die Schlimmsten (lacht). So eine betonte Lssigkeit oder betonte Un-brgerlichkeit hat ja auch wieder was wahnsinnig Spieiges an sich. Im Grunde ist es die Frage: Wie kann man in Wrde altern? Wenn man das genau wsste, dann wrden das viel mehr Leute auch so tun (lacht).

    infOs: vollstndiges Interview auf www.urbanite.net

    uRbaNITE bERLIN OktOber 2015 WWW.uRbaNITE.NET

    CITy SPORT KULTUR CAMPUS scene TERMInE SERVICE 360 31

  • Zwei Jahre nach Songs For Ima-ginative People ist Darwin Deez zurck in alten Gefilden. Zeigte sich der Brookly-ner Indie-Export

    auf seinem Zweitling pltzlich in einem unge-wohnt sperrigen Klanggewand mit Songs, die eine Weile brauchten, um sich in die Gehrgnge zu fressen, so hat er nun fast zum Ohrwurmpo-tential der selbstbetitelten Debt-LP zurckge-funden.In gewohnter Deez-Manier tuschen die unbe-schwerten Melodien der erneut in kompletter Eigenregie im heimischen DIY-Studio produ-zierten Platte nur zu gerne ber die durch zwi-schenmenschliche Verfehlungen und Melancho-

    lie gefrbten Lyrics hinweg. Gleich in der ersten Zeile des Openers Last Cigarette kndigt Deez an: Im leaving you this Tuesday, before I lose a lung ein letztes Mal keinen Widerstand zu leisten und sich der destruktiven Liebe hinzuge-ben, schadet da auch nicht mehr, oder? Und so dreht sich das Karussell der Beziehungsprobleme ber die kurzweiligen 36 Minuten munter weiter. Dank des unperfekten Sounds der alles andere als durchkomponierten elf Indie-Perlen schafft Deez stets eine Intimitt, die seine zuckersen, aber nie in Kitsch abdriftenden Geschichten un-terstreicht, Mit Double Down schafft Darwin Deez nahezu genau das, wonach sich Fans der ersten Stunde gesehnt haben: Eine Platte, die lo-cker als B-Seite des Debts durchgehen knnte. Josephien Albrecht

    infos: Konzert: 10.11., Heimathafen Neuklln

    Nach 23 Jahren Solo-Abstinenz hat sich beim Rock-Urgestein Keith Richards mit 15 Tracks bei rund einer Stun-

    de Musikvergngen einiges angestaut. Im Titel-track-Intro Crosseyed Heart stimmt der Stones-Gi-tarrist nicht etwa schielend zum Sirtaki an, sondern klimpert den Hrer gemchlich in Stimmung man will ja nicht direkt einen Herzinfarkt riskieren. Dafr nimmt der zweite Song Heartstopper ordentlich an Fahrt auf und gehrt neben der Single Trouble sowie Illusion, einem seichten Duett mit Norah Jones, dem diese nicht nur ihre wundervolle Stimme, sondern auch ihr Songwriting-Talent schenkte, wohl zu den eingngigsten Stcken der LP. Obwohl seit Main Offender zwei Jahrzehnte vergangen sind,

    fgt Keith seinem altgedienten Genre-Potpourri aus den Zutaten Blues, Country und (leider zu wenig) Southern Rock auch auf der neuen Platte wieder ei-nen Quotensong mit der ntigen Prise Reggae hin-zu: Als Pendant zu Words Of Wonder vom Vorgn-ger gibts nun also Love Overdue wofr sich Keith bei Gregory Isaacs erstem Hit Love Is Overdue bedient. Crosseyed Heart pltschert angenehm dahin und drfte keinen Fan verjagen, zumal unter anderem mit Gsten wie Aaron Neville oder Keiths verstorbenem Freund Bobby Keys am Saxophon auf-gewartet wird. Auch wenn der Geist des Rock ber die Jahre etwas eingeschlummert scheint und kein einziger Song berrascht, mit dem Statement des Openers stellt Keith selbst fest: Thats all I got und mehr braucht die Stones-Legende auch nicht. Josephien Albrecht

    infos: aktuell keine Tour geplant

    URBANITE SOUNDCHECKIndIe

    darwin deez: double down

    Genre-PotPourrI

    Keith richards: Crosseyed Heart

    Foto

    s: P

    R, P

    R

    urbanIte berlIn oktober 2015 www.urbanIte.net

    32 CITY SPORT KULTUR CAMPUS scene TERMINE SERVICE 360

  • urbanIte berlIn oktober 2015 www.urbanIte.net

    CITY SPORT CAMPUS KULTUR scene TERMINE SERVICE 360

  • Foto

    s: M

    urat

    Asl

    an

    Review

    Sido: viIch bin zu nett fr das Ghetto und zu Ghetto fr die Spieer, sagt Sido. Jemand, der weitergeht, statt sich auf erreichten Lorbeeren auszuruhen, lohnt auf jeden Fall einen genauen Blick. Julian riedel

    Sido ist wirklich einen weiten Weg gegangen. Vom kontroversen Maskentrger aus Berlins Armen-vierteln zum respektierten, glcklich verheirateten Deutschrap-Superstar, der scheinbar spielend Ra-diohits aus dem (Hoodie-)rmel schttelt, hat Paul Wrdig in der letzten Dekade einen nahezu exem-plarischen Werdegang hingelegt. Zur Ruhe setzen kommt trotzdem nicht in Frage: Sido hat seinen Geschftssinn entdeckt und schafft sich weitere Standbeine. Sein Berliner Tattoostudio Ich & mei-ne Katze erffnet eine Zweitfiliale in Mnchen, wo demnchst auch eine eigene Bar etwas Hauptstadt-charme versprhen soll. Damit htte Sido eigentlich ausgesorgt, die Musik legt er aber noch nicht ad acta Auftritt VI. Mit seinem sechsten Soloalbum will der Rapper beweisen, dass er mit Mitte 30 noch lngst nicht zum alten Eisen gehrt. Ich muss ackern, erklrt Sido auf der ersten Single Ackan deshalb zu dynamischen Boombap-Beats und 90er-Scratches, und auch fr eingngige Radiohits ist Sido weiterhin gut: Astronaut etwa, ein pathetisches Duett mit Schlagerpopstar Andreas Bourani, verschaffte Sido direkt nach Release seine erste Nummer 1 in den Singlecharts.

    Ein Meilenstein jagte den nchsten, auf die Popstar-schiene festlegen lassen will sich Sido aber nicht. So beweist er mit VI ein Herz fr den Nachwuchs und bietet darauf neben US-Rapper Dillon Cooper auch den deutschen Newcomern Adesse und Estikay eine Plattform brigens die ersten beiden Signings sei-nes gerade gegrndeten, noch namenlosen Platten-labels. Wer htte vor zehn Jahren gedacht, dass Sido die Mentorenrolle einmal so gut stehen wrde? Immer eine Portion Ironie und Humor

    Wohl am wenigsten er selbst, denn ein biss-chen scheint Sido dann doch noch mit der ihm neuen Wohlstandswelt zu hadern: Wenn er au-genzwinkernd Vom Frust der Reichen berich-tet zum Beispiel, oder wenn er auf Selfie eine Sammlung skurriler Geschichten von aufdring-lichen Fans darbietet, die ihrem Idol in den un-mglichsten Situationen auf die Pelle rcken. Am deutlichsten veranschaulicht Sido seine in-nere Zerrissenheit zwischen altem und neu-em Leben aber wohl in Zu Strae: Ich bin zu nett fr das Ghetto und zu Ghetto fr die Spie-er, klagt er da sein Leid, natrlich nicht ohne eine ordentliche Portion Humor und Selbstironie. Insgesamt markiert VI eine Art bergang fr den rappenden Familienvater, der im Jahr 2015 den un-sglichen Spitznamen Rpelrapper lngst abge-legt hat: Mit abwechslungsreicher Eingngigkeit ist der Mainstreamerfolg vorprogrammiert, ohne dabei jedoch die Fans der ersten Stunde zu vergraulen. Kein leichter Spagat aber wie rappt Siggi selbst schon im Opener Fr ewig: Ich hab vielleicht nicht alle Tassen im Schrank, aber ich bin der, auf den du dich verlassen kannst. Irgendwie beruhigend zu wissen.

    info Liebe Live Tour, am 7.12. in Berlin, Max-Schme-ling-Halle, 20 Uhr

    uRbanite beRlin oktober 2015 www.uRbanite.net

    34 CITy SPORT KULTUR CAMPUS Scene TERMINE SERVICE 360

    U1

  • uRbanite beRlin oktober 2015 www.uRbanite.net

    U1

  • Urbanite: Mieze, euer aktuelles Album Biste Mode steht jetzt seit knapp vier Monaten in den L-den. Bist du immer noch rundum glcklich mit dem Gesamtpaket? Oder gibt es Stellen, an denen du im Nachhinein gerne noch ein bisschen rumgedoktert httest?Im Groen und Ganzen sind wir im-mer noch total happy mit dem Er-gebnis. Wir haben fr dieses Album wirklich jedes Wort und jede Note gedreht und gewendet, bis wir kom-plett glcklich und zufrieden waren. Eigentlich waren wir ja viel frher mit dem Album fertig. Aber dann haben wir noch einmal ein halbes Jahr rangehangen, weil wir das Gefhl hatten, da geht noch mehr. Und die Stellen, die im Laufe der Zeit vielleicht einen kleinen Neuan-strich bentigen, die ndern wir dann einfach live.

    Beispiel?Kein Problem. Normalerweise singe ich im Refrain von Hungriges Herz die Zeile: Wie weit wirst du ge-hen? Momentan singe ich aber lieber: Wie weit wr-dest du gehen? Das hat mehr was von einer Mutpro-be. Und so machen wir das mit anderen Songs auch. Das ist auch das, was ich an dieser Band so liebe. Wir quatschen nicht. Wir machen einfach. Wenn uns was einfllt, das Altem eine neue Richtung verpasst, dann ndern wir das. Da sind wir ganz spontan und offen. Der Refrain von Biste Mode war eigentlich auch nicht mit Berliner Akzent geplant. Das kam einfach so aus mir raus. Da haben die Leute vom Label erstmal geschluckt (lacht). Darf man heutzutage berhaupt

    noch berlinern? Und wie man das darf. Man muss sich einfach nur trauen und die Dinge laufen lassen.

    Bist du jemand, der auch im Privaten ab und an gerne berlinert?Absolut! Je lockerer ich werde, desto mehr verab-schiedet sich das Hochdeutsche in meiner Sprache (lacht). Das ist auf Konzerten auch immer gut zu beobachten. Anfangs geht das noch ganz gesittet zu. Wenn die Aufregung dann aber der puren Freude weicht, kann ich meine Berliner Zunge kaum noch im Zaum halten. Augen- und Ohrenzeugen werden das besttigen knnen (lacht).

    Bist du eine Berlinerin mit Leib und Seele? Oder brauchst du manchmal auch ein bisschen Abstand von der Stadt?Ich brauche keinen Abstand von Berlin. Ich bin eine Berliner Pflanze durch und durch. Hier fhle ich mich wohl. Hier bin ich zuhause.

    IntervIew

    nicht meckern, sondern machen!Mit der Verffentlichung des Titeltrack-Remix ihres aktuellen Albums Biste Mode setzen MIA. kurz vor der anstehenden Club-Tournee ein musikalisches Zeichen gegen Engstirnigkeit, Fremdenhass und Into-leranz. Zu mir kannste immer wieder kommen heit die unmissverstndliche Botschaft der Berliner. Aktueller geht es wohl kaum. Im Interview verrt uns Sngerin und Band-Aushngeschild Mieze, wie sie ber die aktuelle Flchtlingssituation denkt, wo ihrer Meinung nach der Hebel in Richtung Hoffnung anzu-setzen ist und was Fans der Band auf der kommenden Club-Tour erwarten drfen. Kai ButterwecK

    urbanIte berlIn OKtOBer 2015 www.urbanIte.net

    36 CIty SPORt KULtUR CAMPUS Scene tERMINE SERvICE 360

  • Den Titeltrack habt ihr nun auch in einer Remix-Version verffentlicht. Dabei geht es euch aber weniger um den musikalischen Output, sondern vielmehr um die Botschaft, die der Text des Songs vermitteln soll. Es geht in dem Song um offene Arme, Zugehrigkeitsgefhl und darum, Men-schen schlichtweg bei sich aufzunehmen. Und sei es nur im Herzen. Stichwort: Flchtlingssituation. Was geht dir dieser Tage durch den Kopf, wenn du in den Zeitungen bltterst oder im Fernsehen Nachrichten schaust?Wie jeder andere normaldenkende Mensch bin ich entsetzt und geschockt ber das, was sich hier bei uns in Deutschland gerade abspielt. Es gibt eigent-lich keine Worte dafr. Ich schme mich fr die Ge-walt, den Stumpfsinn und all die Dummheit, die mit den Ereignissen gerade einhergehen. Ich sehe aber auch ein Licht am Ende des tunnels.

    Wer steht da am Schalter?All die Menschen, die sich dagegen wehren. Ob es nun Prominente sind, die ihren Status dazu nutzen, um Klartext zu reden, oder all die unzhligen ande-ren Leute, die sich mit Pappaufstellern an die Glei-se stellen, Flchtlinge willkommen heien, oder zu Sammelstellen pilgern und Kleidung und Hilfsgter spenden. Diese Menschen machen mir Hoffnung, dass das Bild vom hsslichen Deutschen, der gegen alles und jeden ist, nicht noch mehr Schaden in der Welt anrichtet.

    Manch einer fragt sich dieser Tage: Mssen denn immer erst Huser brennen, ehe die Menschen geschlossen auf die Straen gehen? Fragst du dich das auch manchmal?Das schiebe ich gerade eher so ein bisschen weg. Ich bin einfach nur dankbar, dass berhaupt dagegen gehalten wird. Ich kann mich jetzt nicht hinstellen und sagen: Warum plant der til Schweiger erst jetzt ein Flchtlingsprojekt? Ich bin froh, dass er es ber-haupt macht. Das ist eine tolle Sache. Und ich fin-de auch jede andere Aktion, die es den Flchtlingen ermglicht, wenigstens ber einen kurzen Zeitraum mal ein bisschen zur Ruhe zu kommen, wertvoll und wichtig. Ich verstehe die Leute nicht, die sich darber beschweren, dass einige Dinge erst jetzt ins Rollen

    kommen. Wir sollten froh und glcklich sein, dass diese Menschen mit anpacken. Alles andere ist ver-geudete Energie. Nicht meckern, sondern machen!

    Was macht ihr?Auch wir sind in einige Projekte involviert. Aktuell untersttzen wir beispielsweise das Berliner Will-kommensnetzwerk Pankow Hilft. Die Leute, die dort arbeiten, kennen wir teilweise schon seit 16 Jah-ren, sodass wir auch genau wissen, wo die Geld- und Sachspenden letztlich landen.

    Seitens der Politik ist momentan viel von ber-forderung die Rede. Man spricht dort auch immer wieder von einem gesellschaftlichen Problem. Wie siehst du das? Wer trgt deiner Meinung nach die Hauptschuld an der traurigen Gesamtsituation?Die Kriegstreiber. Gbe es keine Kriege auf der Welt, wrde es auch keine Flchtlinge geben. So einfach ist das. Die Welt steht einfach am Abgrund. Das ist leider so. Es geht um territorialkmpfe, und um Glaubensfragen. In erster Linie geht es aber um den Mammon. Heutzutage werden berall in der Welt die Grenzen aufgemacht. Aber nicht fr Menschen, sondern nur fr Geld. Und das ist das, was mich am heftigsten den Kopf schtteln lsst.

    Auf eurer demnchst startenden Club-Tour wirst du wieder einmal die Gelegenheit haben, tausen-den Menschen etwas mit auf den Weg zu geben. Mit welchen Gedanken und Gefhlen sollen die Menschen nach einem MIA.-Konzert wieder nach Hause gehen?In erster Linie sollen sie sich wohl fhlen. Sie sollen glcklich und zufrieden sein. Und sie sollen das Ge-fhl haben, teil eines Ganzen gewesen zu sein. All der Druck, dem man heutzutage im Alltag ausge-setzt wird, der wird fr die Dauer eines MIA.-Kon-zerts drauen vor der tr gelassen. Niemand soll et-was tun. Keiner soll sich zu irgendetwas verpflichtet fhlen. Es geht nur um den schwerelosen Moment des Genieens. Solche Augenblicke sind in der heu-tigen Zeit so kostbar geworden

    infOS: MIA.: Biste Mode-tour, 5.11., 20 Uhr, Huxleys Neue Welt, www.miarockt.de Fot

    o: H

    .Flu

    g

    urbanIte berlIn OKtOBer 2015 www.urbanIte.net

    CIty SPORt KULtUR CAMPUS Scene tERMINE SERvICE 360 37

  • Foto

    : PR

    IRIE RVOLTS IM INTERVIEW

    Es gibt nur diese eine Welt und wir gehren alle hier draufFr immer Antifaschist. Fr immer Antirassist. Fr immer gegen das Schlechte und fr das Gute. Keine Kom-promisse! Das ist der Leitspruch der Reggae-Dancehall-Hip-Hop-Crew Irie Rvolts. Wir sprachen mit den beiden aufstndischen Brdern Mal lev und Carlito ber ihre klare Position als Antifaschisten und warum eine Revolution ntig ist, um die Machtverhltnisse umzustrzen. AngelikA Megyesi

    Ihr seid eine Band mit politischen Texten und Botschaften. Was sagt ihr zur aktuellen Flcht-lingssituation und den teilweise offen rassistischen Stimmungen?Carlito: Es ist sehr erschtternd, bengstigend und es macht uns fassungslos zugleich. Mal lev: Dass so etwas, gerade hier in dem Land, auf dem Flecken Erde, nach dieser Geschichte, jetzt noch mal so abgeht, ist einfach nur erschreckend und

    bengstigend. Ich hoffe wirklich, dass es auch aus der restlichen Gesellschaft heraus viele Menschen gibt, die das genauso scheie finde wie wir. Es gibt zum Glck immer mehr bekannte Gesichter, die sich auch im Netz dazu uern und eine klare Gegenposition einnehmen. Aber es ist natrlich nur ein ganz kleiner Tropfen auf diesem riesen Stein, der gerade in eine Richtung zu rollen beginnt, die ich als sehr gefhrlich ansehe.

    Nach eigener Aussage verfolgt ihr das Ziel, Miss-stnde anz